HighWire verstärkt während der COVID-19-Epidemie das Engagement zur Verbreitung von Wissen

LOS GATOS (Kalifornien/USA)--()--HighWire, ein Technologieanbieter für wissenschaftliche Verlage, meldet das kontinuierliche Engagement während der COVID-19-Pandemie, den Zugang zu wichtigen Informationen zu ermöglichen und die Verbreitung von Wissen zu unterstützen.

Das Unternehmen, das wichtige Informationsanbieter wie WHO, BMJ, Cochrane und AAAS unterstützt und hostet, verfügt über einen soliden Plan für die geschäftliche Kontinuität, der allen Kunden mitgeteilt wurde. HighWire ist stolz auf die Arbeit, die die Partner und Kunden des Unternehmens in dieser beispiellosen Zeit leisten und die durch die Technologieplattformen von HighWire unterstützt wird.

Das BMJ und das Science Magazine von AAAS, beides Organisationen, für die HighWire Fachzeitschriften hostet, haben sämtliche Artikel und Berichte über das Coronavirus frei zugänglich gemacht. In dieser weltweiten Notzeit kommt dies der Wissenschaft insgesamt zugute. HighWire erreicht weiterhin eine Verfügbarkeit von 99,8% und stellt damit sicher, dass diese renommierten, wichtigen Informationsquellen stets zugänglich sind.

Die Gründung der Initiative Campus Activated Subscriber Access (CASA), die von HighWire und Google Scholar gemeinsam entwickelt wurde, ermöglicht den nahtlosen Zugriff auf abonnierte wissenschaftliche Inhalte außerhalb des Hochschulgeländes sowie den Zugriff über mobile Geräte und hilft Studierenden und Wissenschaftlern dabei, an jedem Aufenthaltsort auf dem Laufenden zu bleiben.

Die Einführung von medRxiv im vergangenen Jahr, die gemeinsam mit Cold Spring Harbor, BMJ und Yale realisiert wurde, spielt ebenfalls eine entscheidende Rolle bei der raschen Verbreitung medizinischer Informationen in einem dynamischen, sich ständig verändernden Umfeld.

John Inglis, Mitbegründer von bioRxiv und medRxiv, äußerte sich dazu wie folgt: „Die Pandemie ist eine internationale Tragödie. Es besteht dringender Bedarf, neue Informationen über alle Aspekte von COVID-19 schnell, unbeschränkt und auf verantwortungsbewusste Weise auszutauschen. Um zu dieser Aufgabe beizutragen, nutzen immer mehr Ärzte und Wissenschaftler aus aller Welt medRxiv und bioRxiv, um eigene aktuelle Forschungsergebnisse zu verbreiten und um die Erkenntnisse ihrer Kollegen an anderen Standorten zu rezipieren.“

„Die Wissenschaft reagiert auf diese sich schnell entwickelnde Situation. Dadurch stellen wir einen erhöhten Datenverkehr zu unseren Kunden aus dem Bereich der STM-Verlage (naturwissenschaftlich-technisch-medizinischer Verlage) fest. Wir sind stolz darauf, dass unsere Plattformen weiterhin gut funktionieren“, so Tim Bacci, CEO von HighWire. „Wir sind unseren Partnern, Kunden und allen Mitgliedern des Wissenschaftsbetriebs für ihren Fleiß, ihr Engagement und ihre Ausdauer in dieser Notsituation sehr dankbar und werden sie weiterhin in jeder Hinsicht unterstützen.“

###

Über HighWire

HighWire ist ein weltweit tätiger Anbieter von Lösungen für das Digital Publishing und von Plattform-Know-how für alle Aspekte des Verlagswesens, darunter Content Management und Content Hosting, E-Commerce, Analyse, Zugriffs- und Identitätsmanagement, Manuskripteinreichung und -erfassung.

HighWire ist aus der Stanford University hervorgegangen und blickt mittlerweile auf eine 25-jährige Geschichte zurück. Die Organisation wird von der Stanford University und der Private-Equity-Gesellschaft Accel-KKR unterstützt, die kürzlich als wichtigster gründerfreundlicher Investor für unternehmerische Partnerschaften gelistet wurde. Diese Kombination aus fundiertem Know-how der Digitaltechnik, wissenschaftlicher Exzellenz und starker finanzieller Unterstützung macht HighWire zum Technologiepartner der Wahl für weltweit führende kommerzielle und wissenschaftliche Verlage.

Weitere Informationen finden Sie unter highwirepress.com. Folgen Sie uns auch auf Twitter, LinkedIn und Facebook.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

HighWire
Natalie Guest
nguest@highwirepress.com

Contacts

HighWire
Natalie Guest
nguest@highwirepress.com