GARP verschiebt für Mai geplante Prüfungen wegen Unsicherheit in Verbindung mit COVID-19

Unternehmen will Zertifizierungen weltweit später in diesem Jahr anbieten

JERSEY CITY, New Jersey--()--Die Global Association of Risk Professionals (GARP) gibt bekannt, dass die für Mai geplanten Prüfungen für die Zertifizierung als Financial Risk Manager® (FRM) und als Energy Risk Professional® (ERP) aufgrund zunehmender Bedenken und Unsicherheiten wegen des COVID-19-Virus verschoben worden seien.

„Angesichts der weltweiten Unsicherheit in Verbindung mit dieser Pandemie müssen wir die Gesundheit und Sicherheit der Prüfungsabsolventen und Partnerunternehmen im Auge behalten. Demzufolge werden die für Mai angesetzten Prüfungen in der ganzen Welt verschoben“, erklärte Richard Apostolik, CEO von GARP. „Es tut uns sehr Leid und ist uns eine große Enttäuschung, dass wir die Prüfungen nicht im Mai abhalten können, aber wir wissen, dass dies angesichts der uns heute vorliegenden Informationen die richtige Entscheidung ist.“

Die GARP traf ihre Entscheidung auf der Grundlage der Richtlinien, die von der Weltgesundheitsorganisation und lokalen Gesundheits- und Bildungsbehörden ausgegeben wurden und in denen ein zunehmendes Risiko der potenziellen Verbreitung des COVID-19-Virus in großen bzw. Gruppenzusammenkünften dargestellt wird. „Nach eingehender Beratung im Managementteam von GARP und mit unseren Partnern kamen wir zu dem Schluss, dass dies in einer so beispiellosen globalen Situation der einzig richtige Weg sei“, so Apostolik.

Die FRM- und ERP-Zertifizierungen sind global anerkannt. Die GARP hat alle Prüfungen verschoben, um sicherzustellen, dass sie zu einem späteren Zeitpunkt nach dem typischen Verfahren - gleichzeitig rund um die Welt - abgehalten werden können.

Alle Kandidaten, die im Mai eine FRM- oder ERP-Prüfung ablegen wollten, werden automatisch auf das neue Prüfungsdatum später in diesem Jahr umgeschrieben. Die GARP wird auf ihrer Website, per E-Mail und über soziale Medien regelmäßige Updates herausgeben, um die Kandidaten so weit wie möglich auf dem Laufenden zu halten.

„Wir werden das neue Prüfungsdatum bekanntgeben, sobald es nach Absprache mit unseren Partnerunternehmen weltweit festgelegt wird. Wie Sie sicher wissen, ist die GARP nicht die einzige Zertifizierungsstelle in der Welt, die sich mit dieser beispiellosen Situation auseinandersetzen muss. Alle Beteiligten der globalen Lieferkette von GARP sind von der Unsicherheit betroffen und wir arbeiten so schnell wie möglich, um dieser misslichen Situation abzuhelfen“, sagte Apostolik.

„Unser tiefempfundenes Mitgefühl gilt all denjenigen, die vom Coronavirus betroffen sind. Wir behalten die sich ständig verändernde Lage weiterhin genau im Auge und befolgen die aktuellen Richtlinien. Wir wissen, was unsere Kandidaten brauchen, und arbeiten auch eng mit all unseren Partnern zusammen“, fügte er hinzu.

Über die Global Association of Risk Professionals

Die Global Association of Risk Professionals (GARP) ist eine unparteiische gemeinnützige Mitgliederorganisation, die sich auf die Verbesserung des Risikomanagements konzentriert. Die GARP bietet eine rollenbasierte Risikozertifizierung mit den Zertifikaten Financial Risk Manager® und Energy Risk Professional® sowie Sustainability and Climate Risk™ an. Hinzu kommen laufende Weiterbildungsmöglichkeiten über das Continuing Professional Development. Über die GARP Benchmarking Initiative und das GARP Risk Institute fördert die GARP Forschung im Bereich des Risikomanagements und die Zusammenarbeit zwischen Praxisexperten, Akademikern und Aufsichtsbehörden. Die 1996 gegründete und von einem Kuratorium geleitete GARP hat ihren Sitz in Jersey City im US-Bundesstaat New Jersey und betreibt Niederlassungen in London, Washington, D.C., Beijing und Hongkong. Weitere Informationen erhalten Sie unter garp.org oder folgen Sie der GARP auf LinkedIn, Facebook und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lori Nitschke, +1 201-205-1764, lori.nitschke@garp.com.

 

Contacts

Lori Nitschke, +1 201-205-1764, lori.nitschke@garp.com.