Integrierte Lösung „Patient-Centered Care“ von DXC Technology schafft neue Möglichkeiten für Interoperabilität und Patientenengagement

TYSONS, Va.--()--DXC Technology (NYSE: DXC) gab heute eine erweiterte Lösung für patientenzentrierte Versorgung bekannt. Mit diesem individuellen und personalisierten Gesundheitspaket erhalten Gesundheitsexperten die Technologie, mit der sie die hohen Erwartungen der Patienten von heute erfüllen können, ohne Kompromisse hinsichtlich der Kostenbeschränkung und der Zufriedenheit von Medizinern eingehen zu müssen.

Das Gesundheitswesen erfährt zurzeit eine wertebasierte Veränderung von epischem Ausmaß, die durch externe Schlüsseltrends wie z. B. eine alternde Bevölkerung, die Verbreitung chronischer Erkrankungen, steigende Kosten im Gesundheitswesen, fehlende Fachkräfte und durch die Digitalisierung immer besser informierte Patienten vorangetrieben wird. Um die Patientenerfahrungen zu verbessern, individuelle Ergebnisse zu optimieren und für eine gesündere Bevölkerung zu sorgen, suchen führende Unternehmen im Gesundheitswesen nach neuen Geschäfts- und integrierten Versorgungsmodellen, die Gesundheitsversorgung und Biowissenschaften verbinden und Patienten sowie Dienstleister gleichermaßen stärken.

Angesichts dieser Herausforderungen bietet DXC Patient-Centered Care erweiterte Tools für das Patientenengagement mit bequemer Versorgung über ein beliebiges Medium – per Telefon oder Tablet – zu erschwinglichen Preisen. Auf Basis der Produkte von DXC für Interoperabilität, Analyse und Sicherheit erhalten Dienstleister Zugang zu einem kontinuierlichen Patientendatenstrom, damit sie dem Patienten im gesamten Pflegeprozess höchste Priorität einräumen können.

„Im Zeitalter von ‚Dr. Google‘ und Amazon-Lieferungen am gleichen Tag stellen Patienten immer höhere Ansprüche. Sie sind nicht mehr bereit, einen halben Tag auf Entlassungspapiere zu warten, die in Sekunden per Chatbot ausgegeben werden können, oder Testergebnisse auf dem normalen Postweg zu erhalten, wenn diese sofort mit einer mobilen App abrufbar sind. Patienten erwarten Mehrwert und mehr Engagement von Pflegekräften, daher muss sich die Branche von traditionellen Versorgungsmodellen hin zu einer patientenzentrierten Versorgungsmentalität weiterentwickeln“, so Andrea Fiumicelli, Vice President und Geschäftsführer, Healthcare and Life Sciences, DXC Technology. „Unsere neue Lösung „Patient-Centered Care“ kombiniert das Branchen-Know-how und die führende Gesundheitstechnologie von DXC, um Dienstleistern eine kundenspezifische, koordinierte Versorgungslösung der nächsten Generation zu bieten.“

„Bei der Zukunft des vernetzten Gesundheitswesens stehen Kooperation und Versorgung im Vordergrund, und die involvierten Dienstleister von heute müssen innovative Möglichkeiten für die Vernetzung ihrer Patienten innerhalb und außerhalb eines Krankenhauses oder einer Klinik finden“, erklärte Dr. Michael Dahlweid, der seit kurzem als neuer globaler Gesundheitsbeauftragter für DXC tätig ist. „Unser Ziel ist es, Versorgungsteams zum Austausch von gesundheitsbezogenen Daten in verschiedenen Systemen, über verschiedene Kanäle, Verfahren und Infrastrukturen zu befähigen, damit sie diese in einer sicheren, konsolidierten Darstellung der Gesundheitshistorie von Patienten aggregieren können. Mit diesem personenbasierten Zugang zu gesundheitsbezogenen Daten in Echtzeit können Mediziner fundierte Entscheidungen für die bestmögliche Behandlung ihrer Patienten treffen. DXC Technology bereitet traditionelle Gesundheitseinrichtungen mit der gebotenen Geschwindigkeit und Flexibilität, in dem erforderlichen Umfang und durch kontinuierliche Innovation darauf vor, wichtige Wegbereiter für die digitale Gesundheitsversorgung zu werden.“

Das Gesundheitsportfolio von DXC

Patient-Centered Care ist die neuste Lösung des umfangreichen Gesundheitsportfolios von DXC, das derzeit das Gesundheitswesen transformiert. Weitere Lösungen des Portfolios:

  • DXC Open Health Connect, eine Plattform für das Gesundheitswesen, soll mit einem vernetzten Ökosystem für Patienten, Dienstleister und Kostenträger optimale Ergebnisse sicherstellen.
  • DXC Healthcare Cloud, eine cloudbasierte Lösung, verringert Komplexität und Risiken, während autorisierte Parteien einen sicheren 24/7-Zugang zu Anwendungen und Daten erhalten.
  • DXC Healthcare Security Services – für die DXC kürzlich zum führenden Unternehmen in der Everest Group PEAK Matrix Assessment 2020 gekürt wurde – unterstützen Gesundheitskräfte dabei, Bedrohungen schnell zu identifizieren und darauf zu reagieren, schützen die Daten und die Privatsphäre von Patienten und verwalten die vor Ort oder in der Cloud gespeicherten Patientenidentitäten.
  • DXC Health360 ist eine cloudbasierte Lösung, mit der Dienstleister und Kostenträger Versorgungserfahrungen personalisieren, hochwertige Leistungen bieten und die Kundenbindung kostengünstig stärken können.
  • DXC Life Sciences-Lösungen bieten Unternehmen im Bereich der Biowissenschaften, einschließlich aller 12 Fortune-500-Pharmaunternehmen in den USA, die Tools, mit denen sie Innovation beschleunigen, ihre operative Effizienz steigern und die Markteinführungszeiten für neue Therapien, Geräte und Medikamente verkürzen können.

Über DXC Technology

DXC Technology (NYSE: DXC) hilft weltweit tätigen Unternehmen, ihre geschäftskritischen Systeme zu betreiben und Abläufe auszuführen und gleichzeitig die IT zu modernisieren, Datenarchitekturen zu optimieren sowie Sicherheit und Skalierbarkeit in öffentlichen, privaten und hybriden Clouds zu gewährleisten. Mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Innovationsförderung vertrauen die weltweit größten Unternehmen auf DXCs Enterprise Technology Stack, um ein neues Niveau an Leistung, Wettbewerbsfähigkeit und Kundenzufriedenheit zu erreichen. Weitere Informationen über die Erfolgsgeschichte von DXC und unseren Fokus auf Menschen, Kunden und die operative Umsetzung finden Sie unter www.dxc.technology.

# # #

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Jim Pasinski, Corporate Communications, +1.716.307.5454, james.pasinski@dxc.com
Shailesh Murali, M&A and Investor Relations, +1.703.245.9700, smurali30@dxc.com

Contacts

Jim Pasinski, Corporate Communications, +1.716.307.5454, james.pasinski@dxc.com
Shailesh Murali, M&A and Investor Relations, +1.703.245.9700, smurali30@dxc.com