AMAALA beauftragt Foster + Partners als Architekturberater

Das Projekt AMAALA beauftragte ein preisgekröntes Architekturdesign- und Ingenieurbüro damit, die Realisierung seiner Vision eines ultra-luxuriösen Reiseziels zu unterstützen und dabei weltweit die Rolle verantwortungsvollen Tourismus zu fördern

AMAALA Triple Bay Master Plan (Photo: AETOSWire)

RIAD, Saudi-Arabien--()--AMAALA, das entlang der nordwestlichen Küste Saudi-Arabiens gelegene Ultra-Luxus-Reiseziel, gab die Beauftragung des britischen preisgekrönten Architekturdesign- und Ingenieurbüros Foster + Partners bekannt. Das Büro wird als Architekturberater für die Entwicklung dienen.

AMAALA ist fest verwurzelt in den Konzepten Kunst, Wellness und der Reinheit des Roten Meeres und erstreckt sich im Naturschutzgebiet Prinz Mohammed bin Salman über drei einzigartige Gemeinden hinweg: Triple Bay, The Island und The Coastal Development. Das Gemeinden-Trio wird den Besuchern drei unterschiedliche Erlebnistypen bieten, wobei Foster + Partners über alle Raumordnungspläne und Projekte von AMAALA hinweg verantwortlich für innovative und nachhaltige Design-Lösungen sein wird.

Nicholas Naples, Chief Executive Officer von AMAALA, sagte: „AMAALA wird ein ganz eigenes, einzigartiges Erlebnis darstellen – eines, welches das Ultra-Luxus-Erlebnis als solches völlig neue definieren wird. Wir freuen uns, mit einer der weltweit berühmtesten Größen der Welt der Architektur und des Designs zusammenarbeiten zu können, um unsere Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Es besteht eine natürliche Synergie mit Foster + Partners, dessen fortgesetztes Engagement für nachhaltige, grüne Projekte ideal zu unserem Ethos und unserem Engagement passt, schon vom ersten Tag unserer Tätigkeit an insgesamt kohlendioxidneutral zu sein. So schaffen wir eine Küstenoase, die weltweit die Rolle des verantwortlichen Tourismus fördert.“

Durch die Schaffung von den Bedürfnissen der Gäste individuell angepassten, verwandelnden Erlebnissen, bemüht sich AMAALA, die Emotionen der Gäste anzusprechen, und die Exklusivität des Reiseziels bringt diese Bemühungen in Einklang mit jenen, die Kenner feinen Lebensstils sind.

Der Senior-Partner von Foster + Partners, Stuart Latham, kommentierte: „Der Ehrgeiz und das Ausmaß des Projektes sind beeindruckend, und wir freuen uns, dem Königreich Saudi-Arabien hinsichtlich der Realisierung seiner Vision eines unvergesslichen Luxus-Erlebnisses helfen zu dürfen, das den sensiblen Charakter und die ökologische Bedeutung des für Touristen aus aller Welt geplanten Standortes anerkennt.“

Auf der Grundlage der Schönheit und unberührten Natur des Roten Meeres definiert​AMAALA üblicherweise erlebte Aktivitäten neu, in Form eines während des ganzen Jahres über attraktiven Reiseziels, und verlängert die Mittelmeer-Jachtsaison um die Monate von Oktober bis Dezember. Mithilfe seines Trios von Gemeinden wird AMAALA eine weltweit anerkannte Drehscheibe für Künste und Kultur etablieren, mit Schwerpunkt auf moderne Kunst wie auch dem weltweit umfassendsten, integrierten Gesundheits-, Wellness- und Sportangebot. ​

  • Triple Bay wird einen vollständig holistischen Wellness-Erholungsort bieten, hochmoderne medizinische Diagnoseeinrichtungen und authentische, an der örtlichen Umwelt orientierte Behandlungen. Triple Bay wird ebenfalls eine voll integrierte Sport- und Unterhaltungsgemeinschaft beherbergen.
  • The Coastal Development ist dazu konzipiert, die bestimmende Drehscheibe für moderne Kunst im Nahen Osten zu werden, indem es Gastgeber eines dynamischen Programms interessanter Veranstaltungen aus dem globalen Kalender der Kunst- und Kulturwelt sein wird.
  • The Island wird die ruhige Heimstätte einer exklusiven Kunstgemeinde sein – angesiedelt inmitten eines arabischen botanischen Gartens und ergänzt durch eine Kollektion von Skulpturen.

Das in Saudi-Arabiens Plan Vision 2030 eingebettete Entwicklungsprojekt AMAALA wird in drei Schlüsselphasen abgewickelt, wobei die Vervollständigung des Reiseziels noch vor dem Abschluss der Verwirklichung der Vision 2030 erfolgen wird.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Hill+Knowlton
Siobhan Graham, Group Account Director, +97145539543
siobhan.graham@hkstrategies.com

AMAALA
Julia Gajcak, Head of Marketing and Events, +966532580725
jgajcak@projects.pif.gov.sa

Release Summary

AMAALA appoints Foster + Partners as Architectural Advisors

Contacts

Hill+Knowlton
Siobhan Graham, Group Account Director, +97145539543
siobhan.graham@hkstrategies.com

AMAALA
Julia Gajcak, Head of Marketing and Events, +966532580725
jgajcak@projects.pif.gov.sa