Jabil gründet Jabil Healthcare, den größten Anbieter von Fertigungslösungen für das Gesundheitswesen

Jabil vereint Nypro mit seinen Geschäftsbereichen für Orthopädie, Wirbelsäulen- und Traumabehandlung sowie entsprechende medizinische Instrumente, um unübertroffenen Umfang und Vielfalt moderner Fertigungslösungen und innovativer technischer Kapazitäten zu liefern.

ST. PETERSBURG, Florida (USA)--()--Jabil Inc. (NYSE: JBL) hat heute die Konsolidierung seiner gesamten Gesundheitsorganisation unter dem Namen Jabil Healthcare und unter der Leitung von Steve Borges, CEO und EVP, bekanntgegeben. Bei Jabil Healthcare sind unter einem Dach Nypro und dessen Tätigkeiten in den Bereichen Orthopädie, Wirbelsäulen- und Traumabehandlung sowie in den entsprechenden medizinischen Instrumentenbereichen vereint. Mit dieser leistungsstarken Kombination aus mehr als 35 Standorten weltweit und fast 20.000 Mitarbeitern, die die führenden Marken im Gesundheitswesen bedienen, ist Jabil der größte Anbieter von Fertigungslösungen für das Gesundheitswesen.

Jabil Healthcare bedient fünf Kernbereiche des Gesundheitsmarkts: Medizintechnik, Orthopädie, Diagnostik, pharmazeutische Verabreichungssysteme und Verbrauchergesundheit. In jedem Bereich macht die Nachfrage nach wertorientierten Pflegelösungen signifikante Veränderungen bei der Weiterentwicklung von Gesundheitsprodukten und -diensten notwendig und fördert digitale Innovationen für die Gesundheit. Im Mittelpunkt stehen Innovationen für das Internet der Dinge (Internet of Things, IoT) und die digitale Gesundheitsplattform, die durch Konnektivität, Sensoren und Miniaturisierung ermöglicht werden.

„Indem wir das Potential der Teams von Jabil und Nypro ausschöpfen, befinden wir uns in der einzigartigen Position, dass wir technologische Fortschritte beschleunigen können sowie den Wert, den wir unseren Kunden, deren Patienten und der Gesundheitsbranche bieten, erhöhen können“, sagte Borges. „Angesichts des Aufschwungs von digitalen Gesundheitsdiensten und additiver Fertigung ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, unsere verschiedenen Ressourcen und Branchenexpertise innerhalb einer einzigen starken Marke zu vereinigen.“

Jabil Healthcare vereint das Knowhow des Unternehmens in der Medizinbranche mit umfassender, sektorübergreifender Erfahrung in den Bereichen Spritzgussverfahren, Elektronik, Sensorintegration und additive Fertigung und unterstützt Marken im Gesundheitswesen so bei der Beschleunigung und Skalierung technischer Fortschritte. Diese integrierte Reihe von Ressourcen bei Jabil kann so für seine Stammkunden aus dem Gesundheitswesen – von neuen Startups bis hin zu global tätigen Unternehmen – angewendet werden.

Die Unterstützung von Elvie, dem Unternehmen für Frauentechnologie, ist nur ein Beispiel. „Wir befinden uns im Bereich der vernetzten Gesundheit – einem wirklich recht neuen Gebiet. Wir brauchten Expertise in allem – von Hardware über Firmware bis hin zu Software“, sagte Tania Boler, CEO von Elvie, im Rahmen einer heute veröffentlichten Fallstudie von Jabil Healthcare. „Beim Versuch, den für uns besten Produktionspartner auszuwählen, war Jabil offen gesagt eine ganz einfache Wahl: Das Unternehmen hat in so vielen unterschiedlichen Produktkategorien so viel Erfahrung mit so vielen verschiedenen Partnern.“

„Jabil Healthcare verfügt über mehr als 50 Jahre Expertise und kennt sich daher gut mit der Integration von Komponenten und Subsystemen in Geräte für Pharmazeutik, Orthopädie, Diagnostik, Medizin und Verbrauchergesundheit aus“, sagte Borges. „Als vereintes Team mit einem klaren Auftrag befinden wir uns in einer starken Position, um unsere Kunden bei der Bereitstellung hochwertiger, innovativer Produkte und Dienste zu unterstützen, mit denen die Ergebnisse für die Patienten verbessert werden.“

Über Jabil

Jabil (NYSE: JBL) ist ein Anbieter von Fertigungskonzepten, der umfangreiche Dienstleistungen für Design, Fertigung, Lieferkette und Produktmanagement liefert. Jabil nutzt das Potenzial von über 200.000 Mitarbeitern in 100 strategisch verteilten Standorten auf der ganzen Welt und vereinfacht die Komplexität und liefert Mehrwert in einer breiten Palette von Branchen und ermöglicht so Innovation, Wachstum und Kundenerfolg. Weitere Informationen finden Sie auf jabil.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Nordamerika:
Erin Vadala
Warner Communications
978-468-3076
erin@warnerpr.com

Europa, Naher und Mittler Osten und Afrika:
Kirsten Oosterhof
+44 (0)1506 447215
Kirsten_Oosterhof@Jabil.com

Contacts

Nordamerika:
Erin Vadala
Warner Communications
978-468-3076
erin@warnerpr.com

Europa, Naher und Mittler Osten und Afrika:
Kirsten Oosterhof
+44 (0)1506 447215
Kirsten_Oosterhof@Jabil.com