GSMA gibt erste Einzelheiten zum MWC Shanghai 2020 bekannt

Neu ist die Ausstellungshalle 5G IN auf Grundlage von 4YFN

HONGKONG--()--Die GSMA gab heute erste Einzelheiten zum MWC Shanghai 2020 bekannt, darunter teilnehmende Unternehmen, sowie ein breites Spektrum von Programmen und Aktivitäten, die auf der jährlichen Veranstaltung der Mobilfunkbranche stattfinden. Der MWC Shanghai 2020 findet vom 30. Juni bis 2. Juli 2020 (Dienstag bis Donnerstag) im Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) statt, neben weiteren Veranstaltungen im Kerry Hotel Pudong und Jumeirah Himalayas Hotel. Die GSMA erwartet mehr als 75.000 Fachleute aus dem gesamten mobilen Ökosystem und vertikalen Branchensektoren.

„Wir freuen uns, im nächsten Jahr für einen voll gepackten MWC Shanghai nach China zurückzukehren, einem der weltweit wegweisenden 5G-Märkte“, sagte John Hoffman, CEO, GSMA Ltd. „In diesem Jahr lautet das Motto der Veranstaltung ‚grenzenlose intelligente Konnektivität‘. Wir werden ergründen, wie entscheidend 5G, künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge und Big Data für die einzelnen Branchen sind, um die volle Leistungsfähigkeit und das Potenzial der Konnektivität ausschöpfen zu können – für die Weiterentwicklung von Menschen, Industrie und Gesellschaft in der neuen 5G-Ära.“

Ausstellungshalle 5G IN auf Grundlage von 4YFN

Für 2020 neu eingeführt, ist die Ausstellungshalle 5G IN (Innovation and Investment) Teil der aus einer 5G Innovations- und Investitionsgruppe bestehenden Initiative, die von der GSMA im September 2019 in China ins Leben gerufen wurde. Anknüpfend an den Erfolg von 4 Years From Now (4YFN) bietet 5G IN eine einzigartige internationale Geschäftsplattform, die die talentiertesten und modernsten Technologie-Start-ups mit Schlüsselinvestoren verbindet, die den Fokus unter anderem auf die neuen Technologien im Bereich 5G, künstliche Intelligenz (KI) und Internet of Things (IoT) setzen. In der Halle wird eine Mischung aus Aktivitäten wie Gipfeln, Pitching-Plattformen und Investorentouren stattfinden, die optimale 5G-Möglichkeiten für die Start-up-Community bieten. Zwölf Unternehmen sind Gründungsmitglieder der Gruppe 5G IN: China Broadband Capital, China Mobile Capital, China Mobile Fund Management, CSDN, China Telecom Investment, China Unicom Capital Investment, Deloitte China, Huawei, Mount Morning Capital, Orient Securities Capital Investment, Shenzhen Valley Ventures und ZTE.

Prominente Unternehmen präsentieren die neuesten Innovationen

In acht Hallen des SNIEC präsentiert der MWC Shanghai die führenden Produkte, Dienstleistungen und Technologien, die die digitale Zukunft sowohl im mobilen Ökosystem als auch in angrenzenden Zweigen wie der Automobil-, Fertigungs- und Einzelhandelsbranche prägen. Erneut teilnehmen werden unter anderem die Unternehmen Anritsu, AsiaInfo, BICS, CITIC Telecom, China Information Communication Technologies (CICT), China Transport Telecommunication Information Group (CTTIC), Comba Telecom, Ericsson, Giesecke+Devrient, Huawei, New H3C Technologies, Nokia Shanghai Bell, OPPO, Qualcomm, Samsung LSI, Sony, TUV Rhineland, VIAVI, vivo, Whale Cloud und ZTE. Besonderheiten der Ausstellung sind die Super Hall, in der sich die wichtigsten Akteure der Branche versammeln, sowie spezielle Flächen wie die Future Mobility Zone, Internet of Things Zone und vieles mehr.

Konferenzprogramm ergründet Trendthemen im Mobilfunk

Das Konferenzprogramm des MWC Shanghai knüpft an die wichtigsten Themen rund um künstliche Intelligenz (KI), Konnektivität, das 5G-Zeitalter, Kunden-Engagement, Industry X, unseren Planeten sowie Datenschutz und Sicherheit an. Der Call for Speakers zum MWC Shanghai ist eröffnet und interessierte Referenten können bis Donnerstag, 30. Januar 2020, Vorschläge einreichen. Weitere Informationen über das Konferenzprogramm wie Einzelheiten zur Einreichung von Vortragsvorschlägen finden Sie unter www.mwcshanghai.com/conference-programmes/become-a-speaker/.

Neben den Keynotes, Foren und Seminaren sind die Future Mobility Stage und die Leaders Stage ganz besondere Elemente auf dem Konferenzprogramm des MWC Shanghai. Die Future Mobility Stage wird die disruptiven Katalysatoren des Wandels im zukünftigen Mobilitätsökosystem ergründen und untersuchen, wie sich OEMs und neue Teilnehmer auf dem Markt positionieren sollten, um neue Wachstumschancen zu nutzen. Die Leaders Stage beleuchtet in einer lebhaften Atmosphäre durch Vorführungen, Interviews, Fast Pitches und mehr weitreichende Trends mit Auswirkung auf die mobile Zukunft und den Alltag, wie unter anderem Blockchain, Kundenbindung, Drohnen und Luftfahrt, Greentech und Einzelhandel.

Rückkehr der Programme Digital Leaders und Women4Tech

Das 2019 ins Leben gerufene Programm Digital Leaders wird auch jetzt wieder einflussreiche weltweite Führungskräfte aus dem weiteren mobilen Ökosystem und vertikalen Branchen versammeln, um die Frage zu erörtern, wie ein positiver Einfluss auf die digitale Zukunft ausgeübt werden kann. Es wird eine Reihe von Aktivitäten für Führungskräfte geben, darunter nicht öffentliche Rundtischgespräche, Präsentationen und Vernetzung.

Der bereits zum dritten Mal stattfindende Women4Tech Shanghai präsentiert mit einem erneuerten und erweiterten Fokus die wegweisenden Persönlichkeiten und Unternehmen aus dem gesamten asiatisch-pazifischen Raum, die sich für Vielfalt und Inklusion als geschäftliche Notwendigkeit einsetzen. Women4Tech Shanghai wird Möglichkeiten für unterrepräsentierte Frauen und eine Reihe anregender Fallstudien zum Thema Gleichstellung am Arbeitsplatz und authentische Führung bieten.

MWC Shanghai: Größte klimaneutrale Ausstellung und Konferenz in Asien

Der MWC Shanghai ist von AENOR International gemäß der internationalen Norm PAS 2060 offiziell als klimaneutral zertifiziert worden und bekräftigt damit seine Position als größte klimaneutrale Ausstellung und Konferenz in Asien. Die GSMA hat für den MWC19 Shanghai eine Reihe von Maßnahmen zur Senkung der Emissionen umgesetzt, wodurch Treibhausgasemissionen von mehr als 90 Tonnen Kohlendioxidäquivalent eingespart wurden. Zum Ausgleich der verbleibenden CO2-Emissionen unterstützt die GSMA von den Vereinten Nationen zertifizierte Projekte, darunter ein Projekt zur N2O-Zersetzung in Liaoyang, ein Wasserkraftprojekt im chinesischen Aketao und eines in Kambodscha. Auch im Jahr 2020 wird die GSMA den Fokus auf die Verringerung der Umweltbelastung setzen und unsere Teilnehmer zu einem umweltbewussten Verhalten motivieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.mwcshanghai.com/about-the-gsma/environmental-programme/.

Machen Sie mit beim MWC Shanghai 2020

Weiterführende Informationen über den MWC Shanghai 2020, darunter zu Teilnahme-, Ausstellungs-, Partner- oder Sponsormöglichkeiten, finden Sie unter www.mwcshanghai.com. Folgen Sie den Entwicklungen und Neuigkeiten zum MWC Shanghai 2020 über unsere Social-Media-Kanäle – folgen Sie uns auf Twitter @GSMA unter #MWC20. Regelmäßige Aktualisierungen erhalten Sie auf unserer LinkedIn-Showcase-Seite unter www.linkedin.com/showcase/mwcshanghai/ und folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/mwcshanghai. In China können Sie uns auf Sina Weibo http://weibo.com/mwcshanghai folgen oder suchen Sie „GSMA_MWCS“ auf WeChat.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 750 Netzbetreiber sowie mehr als 400 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress in Barcelona, Los Angeles und Shanghai sowie die regionalen Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

April Tsui
+852 2533 9956
atsui@webershandwick.com

GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com

Contacts

April Tsui
+852 2533 9956
atsui@webershandwick.com

GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com