TrueFort stellt branchenweit erste Plattform für Erkennung und Abwehr von Bedrohungen zur Sicherung von Anwendungen und Cloud-Arbeiten vor

Von Wall-Street-IT-Führungskräften finanziertes Startup geht über die Infrastruktur hinaus und bietet einzigartiges „Bring-Your-Own-Agent“-Modell, das unter anderem mit CrowdStrike® zusammenarbeitet

WEEHAWKEN, New Jersey--()--TrueFort™ stellte heute TrueFort Fortress XDR™ vor – einen neuen Ansatz zum Schutz von Rechenzentren und Cloud-Arbeiten, der den herkömmlichen Fokus auf Code und Infrastruktur bei der Anwendungssicherheit im Laufzeitumfeld bei Unternehmen ersetzen soll. Bei Fortress XDR steht die Erkennung und Abwehr schwer fassbarer Bedrohungen im Mittelpunkt, indem Anwendungslogik und vereinheitlichende Telemetrie von AppSec, Infrastruktursicherheit und Betriebsdatenquellen in einer einzigen Konsole analysiert und profiliert werden. Damit sind Firmen in der Lage, ihre Anwendungen mit statischen und dynamischen Informationen vollständiger zu überblicken und ständig neue Risiken zu identifizieren und darauf zu reagieren. Hierbei kommt eine Weiße Liste mit anpassbaren, automatisch generierten Richtlinien zum Einsatz.

Des Weiteren gab das Unternehmen heute bekannt, dass drei erfahrene weibliche Führungskräfte mit jeweils über 25 Jahren Erfahrung in den Vorstand berufen wurden, um das Vorstandsteam zu ergänzen. Näheres unter http://bit.ly/2Dq0BFa.

„Wenn Sicherheitslösungen nur die Infrastruktur allein beachten, dann übersehen sie dabei all die wichtigen Geschäftskontextinformationen, die nur in einer tiefergreifenden Analyse zutage treten“, erklärte Alexei Balaganski, Lead Analyst bei dem weltweit tätigen Forschungsbüro KuppingerCole in seinem neuen Bericht. „Wenn Analysten beispielsweise die Logik, das Verhalten und die Geschäftsrisiken von Unternehmensanwendungen nicht verstehen, dann hilft ihnen keine noch so detaillierte Analyse von Netzwerkdatenströmen zwischen diesen Elementen, um die Schwachstellenrisiken wirklich abschätzen zu können und Abhilfemaßnahmen entsprechend zu priorisieren. Dieser scheinbar selbstverständliche Gedanke bildet die Grundlage der Anwendungsanalyse- und Schutzplattform von TrueFort.“

Im Gegensatz zu bestehenden Ansätzen zum Schutz der Cloud-Arbeit, die sich auf die Sicherung des Anwendungscodes (AppSec) oder der Infrastruktur, auf der die Anwendungen gehostet werden, konzentrieren, aggregiert und analysiert Fortress XDR kontinuierlich die Telemetrie aus dem gesamten Anwendungsökosystem - gleichgültig, ob ältere Umgebungen oder in der Cloud - in Echtzeit, um Schwachstellen und Sicherheitsbedrohungen der Geschäftsanwendungen zu erkennen.

TrueFort Fortified™-Ökosystem

Außerdem stellte TrueFort heute auch das offene Ökosystem TrueFort Fortified™ vor, um Unternehmen und Organisationen einen kompletten 360-Grad-Überblick über das Anwendungsumfeld zu verschaffen. TrueFort Fortified™ bietet sofortigen Wert und maximiert zudem die Investitionen in bereits im Betrieb befindliche Sicherheitsprodukte. Das neue Programm verschafft Kunden, Zulieferern und Drittanbietern von Sicherheitsprodukten Zugang zu den Fortress XDR REST-API für bidirektionale Integration. Es lässt Kunden darüber hinaus sogar die Wahl, ob sie den TrueFort-Agenten nutzen oder „ihren eigenen Agenten mitbringen“ (bring-your-own-agent) möchten, so dass Organisationen, die bereits erfolgreich in marktführende Plattformen wie CrowdStrike Falcon® investiert haben, in hohem Maße Zeit und Kosten sparen können.

„Als Erstanbieter und „Partner des Jahres“ in unserem CrowdStrike Store™ passt die integrierte Lösung von TrueFort bestens zu unserem einzigartigen Plattformansatz und sie erregt bereits hohes Interesse bei Großunternehmen“, sagte Mike Carpenter, CrowdStrike President, Global Sales & Field Operations. „Eine Reihe unserer Kunden, die die Lösung nutzen und evaluieren, haben innerhalb weniger Tage umfassende Transparenz bei Anwendungsebenen, Richtlinienautomation und Überwachung zu Zehntausenden von Falcon-geschützten Arbeitsumgebungen hinzugefügt.“

Kubernetes-Support und neues Reporter-Modul

Um die Transparenz und Sicherheit auf containerisierte Anwendungen auszudehnen, unterstützt Fortress XDR nun auch Kubernetes und den Istio-Standard und wird als Dämon-Set in Knoten implementiert, und nicht als privilegierter Container. Damit sind Kunden in der Lage, laufende Anwendungen in praktisch jeder Umgebung zu sichern.

Das neue Reporter-Modul der Plattform bietet Playback von historischen und Echtzeitdaten über Minuten, Monate oder sogar Jahre - und bis in die Tiefen von Prozessen, Netzwerken, Identitäten und Zeitstufen - für bessere Bedrohungsjagden, Vorfallreaktionen und Untersuchungen. Diese Fähigkeiten sorgen für eine drastische Verkürzung der Erkennungs-, Reaktions- und Abhilfezeiten.

„Bisher war die Anwendungssicherheit eine eindimensionale Angelegenheit“, erläutert Sameer Malhotra, Gründer und Chief Executive Officer von TrueFort. „Mit Fortress XDR erhalten Organisationen eine komplette Übersicht über das Anwendungsverhalten im Kontext und in Echtzeit, um Anomalien zu erkennen und bösartige Ausführungsversuche abzublocken.“

Verfügbarkeit

TrueFort Fortress™ XDR wird als Abonnement angeboten ist ab sofort bei TrueFort und seinen Geschäftspartnern weltweit verfügbar, einschließlich dem CrowdStrike Store. Kunden von TrueFort erhalten Unterstützung rund um die Uhr und automatischen Zugriff auf die Plattform-API. Interessierte Anbieter, Wiederverkäufer und Zulieferer können sich an TrueFort wenden, um Zugriff über die Website des Unternehmens anzufordern.

Über TrueFort

Anwendungen sind der Lebensnerv des Geschäfts. TrueFort™ ist Unternehmen behilflich, ihre Anwendungssicherheitsrichtlinien mit der betrieblichen Realität in Einklang zu bringen, und zwar über Fortress™ XDR, die branchenweit erste Plattform zur Erkennung und Abwehr von Anwendungsbedrohungen. Fortress XDR kehrt den herkömmlichen Sicherheitsansatz mit Fokus auf die Infrastruktur um und verfolgt das Anwendungsverhalten zur Vereinheitlichung von Cloud-Schutz und AppSec in einer einzigen Konsole. Mithilfe von Telemetrie in Echtzeit, patentierten fortschrittlichen Verhaltensanalysen und Richtlinienautomation können Unternehmen nun die Visualisierung, Mikrosegmentierung, den Schutz, die Abwehr und Untersuchung von der Anwendungsebene aus vornehmen. TrueFort wurde 2015 von ehemaligen hochrangigen IT-Führungskräften der Wall Street gegründet und bietet beispiellose Anwendungstransparenz, -kontrolle und Schutz mit der kürzesten Zeit bis zur Wertschöpfung. Dies alles wird durch das Ökosystem TrueFort Fortified™ und unseren einzigartigen Bring-your-own-Agent-Ansatz möglich gemacht. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.truefort.com und folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Marc Gendron
Marc Gendron PR für TrueFort
781-237-0341
pr@truefort.com

Contacts

Marc Gendron
Marc Gendron PR für TrueFort
781-237-0341
pr@truefort.com