Optiv und Veracode stärken die Anwendungssicherheit in der Entwicklungsphase mit Software Assurance as-a-Service

– Neues Angebot fördert die Zusammenarbeit zwischen Sicherheit, Entwicklung und Betrieb, um die Markteinführungszeiten für sichere Software zu verkürzen –

DENVER--()--Optiv Security, ein Integrator von Sicherheitslösungen, liefert lückenlose Cybersicherheitslösungen. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass es mit Veracode eine Kooperation eingegangen ist, um die Anwendungssicherheit auf Entwicklungsebene zu verbessern. Das neue SAaaS-Angebot (Software Assurance as-a-Service) nutzt das branchenführende Know-how von Optiv im Bereich Cybersicherheit sowie das robuste Programmmanagement-Framework und die Softwaretest-Automatisierungstechnologie von Veracode dazu, um Unternehmen bei der Sicherung von Webanwendungen zu unterstützen, ohne deren Entwicklung zu verzögern.

„In Anbetracht der Tatsache, dass die Mehrzahl der Webanwendungen freigegeben wird, ohne dass diese auf Sicherheit getestet wurden, bietet unser neues, grundlegendes Anwendungssicherheitsprogramm in Kooperation mit Veracode Unternehmen die Gewissheit, sichere Software auf den Markt zu bringen und gleichzeitig Risiken und Folgekosten zu reduzieren und die Markteinführungszeit zu verkürzen“, so Bryan Wiese, Division Vice President des Bereichs Advisory Services von Optiv. „Als Integrator von Sicherheitslösungen verfügt Optiv über eine herausragende Positionierung, wenn es darum geht, Unternehmen bei der Planung, Entwicklung und Umsetzung aller Elemente ihrer Cybersicherheitsprogramme, einschließlich der Anwendungssicherheit, zu unterstützen.“

SAaaS leistet auf folgende Weise Unterstützung bei der Erkennung, Analyse und Reaktion auf Anwendungsschwachstellen und bei der Integration von Sicherheits- und Entwicklungsabläufen:

  • Statische Anwendungssicherheitstests – Die wiederholte Analyse des Quellcodes der Anwendung vor ihrer Kompilierung wird durchgeführt, um Sicherheitslücken zu ermitteln.
  • Dynamische Anwendungssicherheitstests – Schwachstellenüberprüfungen von Webanwendungen werden im laufenden Betrieb durchgeführt, um häufig auftretende Sicherheitslücken zu identifizieren.
  • Analyse der Software-Zusammensetzung – Die Verwaltung von Open-Source-Repositories und -Bibliotheken verhindert die Verwendung von unsicherem Programmcode in Anwendungen.

„Das SAaaS-Angebot von Optiv, das auf automatisierten Softwaretests von Veracode basiert, bietet erstklassige Anwendungssicherheitsfunktionen, um die Marktnachfrage nach von Anfang an sicherer Software zu befriedigen“, so Leslie Bois, Vice President des Bereichs Global Channel and Alliances von Veracode. „Optiv SAaaS ermöglicht es modernen Unternehmen jeder Größe und jedes Reifegrades, die Vorteile unserer hochgradig skalierbaren Plattform und der nahtlosen Integration zu nutzen, um ein maßgeschneidertes Anwendungssicherheitsprogramm zu entwickeln, mit dem sichere Software schneller bereitgestellt werden kann. Dieses Angebot unterstützt Unternehmen dabei, ihre Entwicklungs- und Sicherheitsexperten zu stärken, Sicherheitsrisiken zu senken und die Sicherheit in einen Wettbewerbsvorteil zu verwandeln.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.optiv.com.

Folgen Sie Optiv

Twitter: www.twitter.com/optiv 

LinkedIn: www.linkedin.com/company/optiv-inc 

Facebook: www.facebook.com/optivinc 

YouTube: https://www.youtube.com/c/OptivInc 

Blog: https://www.optiv.com/explore-optiv-insights/blog

Optiv Security: Secure Your SecurityTM

Optiv ist ein Integrator von Cybersicherheitslösungen – ein vertrauenswürdiger 1-Stop-Partner mit einem Einzelschwerpunkt auf Cybersicherheit. Unsere lückenlosen Cybersicherheitslösungen umfassen Risikomanagement und –transformation, Cyber-Digital-Transformation, Bedrohungsmanagement, Cyberoperationen, Identitäts- und Datenmanagement sowie Integration und Innovation. Sie unterstützen Unternehmen dabei, stärkere, einfachere und kosteneffizientere Cybersicherheitsprogramme zu implementieren, die Geschäftsanforderungen und -ergebnisse unterstützen. Optiv modernisiert die Cybersicherheit, damit Kunden ihre Konsummodelle erneuern, Infrastruktur und Technologie für eine maximale Wertschöpfung integrieren, messbare Ergebnisse erzielen, umfassende Lösungen implementieren und ihre Geschäftsprozesse aufeinander abstimmen können. Weitere Informationen über Optiv erhalten Sie unter www.optiv.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Jason Cook
Tel. (816) 701-3374
jason.cook@optiv.com

Contacts

Jason Cook
Tel. (816) 701-3374
jason.cook@optiv.com