MSCI schließt Privatplatzierung vorrangiger 4,000 %-Schuldverschreibungen in Höhe von 500 Mio. USD ab, die 2029 fällig sind

NEW YORK--()--Wie MSCI Inc. (NYSE: MSCI), ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung geschäftskritischer Entscheidungen von globalen Investoren, heute mitteilte, hat das Unternehmen eine Privatplatzierung vorrangiger 4,000 %-Schuldverschreibungen in Höhe von 500 Mio. USD (die „Schuldverschreibungen“) mit Fälligkeit im Jahr 2029 (die „Offerte“) erfolgreich abgeschlossen. Die Schuldverschreibungen werden am 15. November 2029 fällig.

MSCI wird den Nettoerlös der Offerte für allgemeine Unternehmenszwecke verwenden, darunter Rückkäufe von Stammaktien und potenzielle Akquisitionen.

Nach Ausführung der Offerte erwartet MSCI für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr einen bereinigten Gesamtzinsaufwand von rund 147 Mio. USD, einschließlich der Amortisation der Finanzierungsgebühren.

Die Schuldverschreibungen wurden ausschließlich (i) Personen, von denen angenommen wird, dass sie qualifizierte institutionelle Käufer gemäß Rule 144A des Securities Act von 1933 in der geänderten Fassung (“Securities Act“) sind, und (ii) bestimmten Nicht-US-Personen außerhalb der USA gemäß Regulation S des Securities Act angeboten. Die Schuldtitel wurden nicht im Sinne des Securities Act und der jeweiligen bundesstaatlichen Wertpapiergesetze registriert und dürfen in den USA ohne Registrierung bzw. ohne anwendbare Ausnahme von der Registrierungspflicht weder angeboten noch verkauft werden. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots, noch stellt es ein Angebot, eine Aufforderung oder ein Verkauf in Gerichtsbarkeiten dar, in denen ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf rechtswidrig ist.

Über MSCI Inc.

MSCI ist ein führender Anbieter von Tools und Dienstleistungen zur Unterstützung kritischer Entscheidungen für die globale Investmentgemeinschaft. Mit über 45 Jahren Erfahrung in den Bereichen Forschung, Daten und Technologie ermöglichen wir bessere Investitionsentscheidungen, indem wir unseren Kunden ein besseres Verständnis der wichtigsten Treiber für Risiken und Renditen vermitteln und ihnen helfen, auf dieser Basis effektivere Portfolios aufzubauen. Wir entwickeln branchenführende, analysengestützte Lösungen, mit denen Kunden Einblicke in die Investitionsprozesse erhalten und von einer verbesserten Transparenz profitieren können.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995, einschließlich unserer Zinskostenrichtlinie. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder Geschäftsergebnisse und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge abweichen, die in diesen Aussagen explizit oder impliziert erwähnt werden. In einigen Fällen können Sie zukunftsgerichtete Aussagen anhand von Wörtern wie „können“, „erwarten“, „beabsichtigen“, „planen“, „suchen“, „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „vorhersagen“, „Potenzial“ oder „fortsetzen“, die Negation dieser Begriffe oder einer ähnlichen Wortwahl erkennen. Sie sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen, da diese bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren unterliegen, die sich in manchen Fällen der Kontrolle von MSCI entziehen und die tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge wesentlich beeinflussen können.

Andere Faktoren, die unsere tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsaktivitäten, Leistungen oder Erfolge maßgeblich beeinflussen könnten, finden sich im Jahresbericht von MSCI für das am 31. Dezember 2018 zu Ende gegangene Geschäftsjahr auf Formblatt 10-K, das am 22. Februar 2019 bei der Securities and Exchange Commission („SEC“) eingereicht wurde, sowie in den Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q und in aktuellen Berichten auf Formblatt 8-K, die vom Unternehmen bei der SEC eingereicht oder beigebracht werden. Falls irgendwelche dieser Risiken oder Unwägbarkeiten eintreffen oder sich die zugrundeliegenden Annahmen als unrichtig erweisen sollten, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen von MSCI abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung spiegeln die aktuellen Ansichten von MSCI im Hinblick auf künftige Ereignisse wider und verstehen sich vorbehaltlich dieser und anderer Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen in Bezug auf Betriebe, Betriebsergebnisse, Wachstumsstrategie und Liquidität von MSCI. MSCI übernimmt keinerlei Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen aus irgendeinem Grund öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, auch wenn in Zukunft neue Informationen, Ereignisse oder andere Gegebenheiten vorliegen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Investorenanfragen
sallilyn.schwartz@msci.com
Salli Schwartz +1 212 804 5306

Medienanfragen
PR@msci.com
Sam Wang +1 212 804 5244
Melanie Blanco +1 212 981 1049
Laura Hudson +44 20 7336 9653
Rachel Lai +852 2844 9315

Contacts

Investorenanfragen
sallilyn.schwartz@msci.com
Salli Schwartz +1 212 804 5306

Medienanfragen
PR@msci.com
Sam Wang +1 212 804 5244
Melanie Blanco +1 212 981 1049
Laura Hudson +44 20 7336 9653
Rachel Lai +852 2844 9315