Moody’s Analytics stellt Credit Sentiment Score™ vor

SAN FRANCISCO--()--Moody’s Analytics, ein führender Anbieter von Financial Intelligence, meldet heute den Marktauftritt von Credit Sentiment Score™, einer neuen Lösung, die mithilfe natürlicher Sprachverarbeitung und Textanalysen von Nachrichtenmedien Signale der Kreditwertminderung in Unternehmen identifiziert.

Die Lösung erfasst Anzeichen von offensichtlichen oder potenziellen Finanznotlagen, die durch Ereignisse wie Zahlungsverzug, Konkurs, Schuldenumstrukturierung, Covenant-Verletzungen, Liquiditätsbedenken, Rechtsstreitigkeiten, Korruptionsskandale und Betrug verursacht werden. Dann werden diese ungünstigen kreditrelevanten Inhalte dazu benutzt, den Kreditstimmungstrend eines Kreditnehmers insgesamt darzustellen. Diese Informationen lassen sich bei der Kreditprüfung zur Ausarbeitung einer besseren Übersicht über ein Geschäft oder zur laufenden Überwachung ungünstiger Entwicklungen einsetzen. Auf diese Weise arbeiten Darlehensgeber proaktiv mit den Kreditnehmern zusammen, um Kreditbedenken auszuräumen.

Den Forschungsergebnissen von Moody’s Analytics zufolge treten erkennbare Kreditnotsignale in den Nachrichtenmedien im Durchschnitt bereits drei bis sechs Monate vor bedeutenden Kreditereignissen auf. Damit ist Credit Sentiment Score in der Lage, als Frühwarnsystem für ungünstige Kreditentwicklungen zu fungieren.

„Gleichgültig, ob die Lösung bei der Kreditvergabe oder beim Portfolio-Risikomanagement eingesetzt wird, Credit Sentiment Score bietet aussagekräftige neue Erkenntnisse, die früher manuell überwacht werden mussten, was äußerst zeitraubend und aufwändig war“, erklärte Rama Sankisa, Associate Director bei Moody’s Analytics. „Kreditanalysten brauchen effiziente Lösungen, um den hohen Informationsfluss zu bewältigen und Signale von alternativen Daten in die Entscheidungsfindung und Analysen bezüglich Kredite einfließen zu lassen. Das neue Tool spart erheblich Zeit bei der Durchsicht von Medienartikeln, indem es umsetzbare Erkenntnisse daraus gewinnt.“

Der Marktauftritt von Credit Sentiment Score ist eine weitere Optimierung der Moody’s Analytics Suite preisgekrönter EDF-Lösungen (Expected Default Frequency) zur quantitativen Messung des Kreditrisikos börsennotierter und im Privatbesitz befindlicher Firmen. Als Ergänzung der primären Marktkräfte bietet diese Lösung ein weiteres Signal zur Isolierung von Kreditrisiken und hilft bei der Schließung von Lücken, wenn kreditrelevante Informationen nur spärlich oder gar nicht vorliegen.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie mehr über Credit Sentiment Score von Moody’s Analytics erfahren möchten.

Über Moody's Analytics

Moody’s Analytics unterstützt die schnellere und bessere Entscheidungsfindung führender Unternehmen mit Tools für Financial Intelligence und Analysen. Unsere tiefgreifende Expertise in Sachen Risiko, umfassenden Informationsressourcen und innovative Technologieanwendung sind unseren Kunden behilflich, sich in einem im Wandel befindlichen Markt souverän zu behaupten. Unsere branchenführenden und preisgekrönten Lösungen mit Recherchen, Daten, Software und Beratungsdiensten sind weithin dafür bekannt, ein nahtloses Kundenerlebnis zu gewährleisten. Mit unserem Engagement für Qualität, aufgeschlossenen Ansatz und Fokus auf die Erfüllung der Kundenanforderungen sind wir ein zuverlässiger Partner von Tausenden von Organisationen in der ganzen Welt. Weitere Informationen über Moody’s Analytics erhalten Sie auf unserer Website oder nehmen Sie auf Twitter und LinkedIn mit uns Verbindung auf.

Moody’s Analytics ist eine Tochtergesellschaft der Moody’s Corporation (NYSE: MCO), die für 2018 Umsatzerlöse in Höhe von 4,4 Milliarden US-Dollar berichtete, weltweit rund 13.200 Mitarbeiter beschäftigt und in 44 Ländern präsent ist.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

GENE KIM
Moody’s Analytics Communications
+1.415.874.6013
Moody’s Analytics Media Relations

Contacts

GENE KIM
Moody’s Analytics Communications
+1.415.874.6013
Moody’s Analytics Media Relations