MobileIron von Gartner für Fähigkeiten seiner Unified Endpoint Management Tools, die heute entscheidend sind, auf einem Spitzenplatz positioniert

MobileIron gehörte in allen vier von Gartner identifizierten Anwendungsfällen zu den fünf besten Unternehmen

MOUNTAIN VIEW, Kalifornien,--()-- MobileIron (NASDAQ:MOBL), das Unternehmen, das die branchenweit erste mobilgerätezentrierte Zero Trust-Plattform für Unternehmen auf den Markt gebracht hat, informiert heute, dass Gartner, Inc., der führende Anbieter von Recherche und Analyse der globalen Informationstechnologiebranche, MobileIron in seinem Report „2019 Critical Capabilities for Unified Endpoint Management Tools“ in allen identifizierten Anwendungsfällen in der Spitzengruppe sieht.

Der Report untersuchte die Fähigkeiten von 13 Anbietern, die Bedürfnisse von Unternehmen in vier verschiedenen Anwendungsfällen zu erfüllen: PC-Management, Verwaltung unkonventioneller Geräte, Hochsicherheits- und regulierte Branchen und nicht verwaltete Geräte/BYO-Konzepte. MobileIron erhielt die vierthöchste Produktbewertung für die PC-Verwaltung, für Anwendungsfälle in Hochsicherheits- und regulierten Branchen sowie die fünfthöchste Produktbewertung für die Verwaltung unkonventioneller Geräte und nicht verwaltete Geräte/BYO-Konzepte.

„Diese Anerkennung sowie unsere jüngste Platzierung im „Leaders Quadrant“ im Gartner Magic Quadrant für Unified Endpoint Management Tools bestätigt unserer Ansicht nach unseren mobilgerätezentrierten Zero Trust-Ansatz in Sachen Sicherheit“, unterstrich Brian Foster, SVP of Product Management bei MobileIron. „Wir haben unsere UEM-Plattform weiter ausgebaut und dafür weitere Innovationen entwickelt, um umfassende Sicherheits- und Identitätsfunktionen bereitzustellen. Anfang dieses Jahres führten wir das brandneue Zero-Sign-On-Konzept ein, um Passwörter im Unternehmen überflüssig zu machen. Wir sind bestrebt, die einzigartigen Herausforderungen und Bedürfnisse unserer Kunden jeden Tag zu erfüllen, auch in Branchen mit hohen Sicherheitsanforderungen und starker Regulierung.“

Der Report „Critical Capabilities for Unified Endpoint Management Tools“, der am 10. Oktober 2019 veröffentlicht wurde, stellt fest: „Vertikale Branchen mit Compliance-Vorschriften und Datenschutzanforderungen erfordern UEM-Tools mit spezifischen Sicherheitsfunktionen, die nicht alle Anbieter erfüllen können, während andere in diesen Bereichen Maßstäbe setzen.“ Als Funktionsbereiche, auf die es in diesem Sektor heute entscheidend ankommt, wurden Tools zur Client-Verwaltung, eine moderne Windows-Verwaltung, sicherer Zugriff und Identitätsprüfung, begleitende UEM-Technologien, die Verwaltung von Wearables und unkonventionellen Geräten, die Verwaltung von MacOS, IoT am Arbeitsplatz und mobiles Content-Management identifiziert.

MobileIron ist überzeugt davon, dass sein Angebot für Hochsicherheits- und regulierte Branchen in den Anwendungsfällen hervorragend abgeschnitten hat, weil es dem Nutzer die Übersicht verschafft und ihm Bedienelemente an die Hand gibt, die benötigt werden, um jedes Gerät, jeden Benutzer, jede App und jedes Netzwerk für den Zugriff auf Geschäftsdaten zu sichern, zu verwalten und zu überwachen. MobileIron schützt Unternehmensdaten unabhängig von Ort und Übertragung und unterstützt die Benutzer bei der Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens und der lokalen Vorschriften. Als Basis können Unternehmen zudem Technologien der UEM-Plattform von MobileIron wie Zero-Sign-on (ZSO) Benutzer- und Geräteauthentifizierung, Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und Mobile Threat Defense (MTD) verwenden.

MobileIron wurde im Gartner Magic Quadrant 2019 für Unified Endpoint Management Tools als führendes Unternehmen eingestuft. Darüber hinaus wurde MobileIron im April 2019 als Gartner Peer Insights Customer' Choice für Unified Endpoint Management Tools ausgewählt. In einem Artikel von Gartner Peer Insights stellte der Anwendungsmanager einer Behörde fest, dass MobileIron „große Verbesserungen der UEM-Erfahrung für die Endbenutzer erreiche. MobileIron denke mit und nicht für die Behörde. “

Laden Sie hier eine kostenlose Kopie des Reports 2019 Critical Capabilities for Unified Endpoint Management Tools herunter.

Gartner, Critical Capabilities for Unified Endpoint Management Tools, Chris Silva, Rich Doheny, et al., 10. Oktober 2019.

Gartner, Magic Quadrant for Unified Endpoint Management Tools, Chris Silva, Manjunath Bhat, et al., 6. August 2019.

Haftungsausschluss:

Gartner gibt keine Empfehlung zu den in den Veröffentlichungen beschriebenen Anbietern, Produkten oder Dienstleistungen ab und empfiehlt Technologiebenutzern auch nicht, einen bestimmten Anbieter, beispielsweise nur den mit der höchsten Bewertung, zu wählen. Die von Gartner veröffentlichten Studien basieren auf den vom Gartner-Marktforschungsteam gewonnenen Einsichten und sollten nicht als faktische Aussagen gewertet werden. Gartner lehnt jegliche ausdrückliche oder implizite Garantie für diese Recherche ab, einschließlich der Zusicherung der Handelbarkeit oder der Tauglichkeit für einen bestimmten Zweck.

Der Customers’ Choice von Gartner Peer Insights ist das subjektive Ergebnis individueller Erfahrungsberichte und Bewertungen von Endanwendern sowie von Datentests nach einer dokumentierten Methodik; es stellt weder die Ansicht noch eine Empfehlung von Gartner oder seinen Affiliates dar.

Über MobileIron

MobileIron definiert die Unternehmenssicherheit mit der branchenweit ersten mobilgerätezentrierten Zero-Trust-Plattform neu; diese basiert auf Unified Endpoint Management (UEM) zur Sicherung des Zugriffs und zum Schutz von Daten im gesamten, nach außen offenen Unternehmen. Bei Zero Trust geht man davon aus, dass sich Hacker bereits im Netzwerk befinden und der sichere Zugriff durch das Konzept „Niemals vertrauen, immer prüfen“ bestimmt wird. MobileIron geht über Identitätsmanagement- und Gateway-Ansätze hinaus und prüft einen umfassenderen Satz von Attributen, bevor es den Zugriff gewährt. Ein mobilgerätezentrierter Zero-Trust-Ansatz validiert das Gerät, stellt einen Benutzerkontext her, prüft die App-Autorisierung, verifiziert das Netzwerk und erkennt und beseitigt Bedrohungen, bevor ein Gerät oder Benutzer sicheren Zugriff erhält.

Die Sicherheitsplattform MobileIron basiert auf den ausgezeichneten und branchenführenden Unified Endpoint Management (UEM)-Funktionen und zusätzlichen Zero-Trust-Technologien wie Zero Sign-On (ZSO), Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und Mobile Threat Defense (MTD). Mehr als 19.000 Kunden, darunter die weltweit größten Finanzinstitute, Nachrichtendienste und andere stark regulierte Unternehmen, haben sich für MobileIron entschieden, um eine nahtlose und sichere Benutzererfahrung bereitzustellen, bei der nur autorisierte Benutzer, Geräte, Anwendungen und Dienste auf Unternehmensressourcen zugreifen können.

Contacts

Medienkontakt:
Jenny Pfleiderer
press@mobileiron.com

Analystenkontakt:
Becca Chambers
bchambers@mobileiron.com

Contacts

Medienkontakt:
Jenny Pfleiderer
press@mobileiron.com

Analystenkontakt:
Becca Chambers
bchambers@mobileiron.com