ADVA Synchronisationstechnik schafft in landesweitem, chilenischem Mobilfunknetz Voraussetzung für 5G Netzausbau

Die Timing-Technologie von Oscilloquartz bringt präzise Phasensynchronisation bis an den Rand des Netzes

Die Produktreihen OSA5430 und OSA5410 erlauben einem der größten, chilenischen Mobilfunkbetreiber den Netzausbau mit LTE-A Leistungsmerkmalen

SANTIAGO, Chile--()--ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass die Oscilloquartz- Synchronisationstechnologie des Unternehmens von einem der größten Kommunikationsdienstleister in Chile eingesetzt wird, um das landesweite Mobilfunknetz mit LTE Advanced-Leistungsmerkmalen auszubauen und es gleichzeitig auf 5G vorzubereiten. Die PTP-Grandmaster und GNSS-Empfänger der Serien OSA 5430 und OSA 5410 ermöglichen eine sehr genaue Phasensynchronisation im Kern- und im Zugangsnetz. Mit dieser Synchronisationslösung kann das Unternehmen der schnell wachsenden Kundennachfrage nach Premiumdiensten wie HD-Video-Streaming gerecht werden. Die Lösungen von Oscilloquartz werden schon heute in Netzen der großen chilenischen Kommunikationsdienstleister eingesetzt. Mit dem Ausbau dieses Mobilfunknetzes wird die führende Position von ADVA bei Synchronisationstechnik weiter gestärkt. Die Installation wird vom langjährigen ADVA-Partner Sistemas de Instrumentación Ltda. durchgeführt.

„Der Einsatz unserer Synchronisationstechnik bei einem weiteren, wichtigen Anbieter von Kommunikationsdiensten in Chile unterstreicht die einzigartigen Vorteile unserer PTP-Grandmaster und der GNSS-Empfänger. Mit hochwertigen Oszillatoren wird eine kontinuierliche Synchronisation auch unter schwierigen Bedingungen sichergestellt. Die umfassende Überwachung der Qualität des Synchronisationsnetzes stellt ein präzises Timing sicher und schafft damit die Grundlage für zukünftige Mehrwertdienste“, sagte Gil Biran, General Manager von Oscilloquartz. „Unsere Mission ist es, allen unseren Kunden einen außergewöhnlichen Service zu bieten. Mit unserer Technologie und unserem kompetenten Support geben wir nun einem weiteren, großen Netzbetreiber die Möglichkeit, die Telekommunikationslandschaft in Chile neu zu gestalten und mehr Menschen als je zuvor mit noch besseren Diensten zu versorgen.”

Durch den Einsatz der sehr kompakten, vielseitigen OSA 5410-Serie im Zugangsnetz können innovative, mobile Dienste flächendeckend in ganz Chile angeboten werden. Die Netzabdeckung wird dabei auch auf bisher unterversorgte Gebiete ausgeweitet. Als kompakter Grandmaster, Boundary Clock, Slave-Gerät und Sync-Probe ist die universell einsetzbare Technik von ADVA branchenführend in Bezug auf Anpassungsfähigkeit und Innovation. Der Mobilfunkbetreiber nutzt im Kern die OSA 5430-Serie, die mit einer vollständigen Hardware-Redundanz die Verfügbarkeit deutlich verbessert. Dieses leistungsstarke Gerät bietet auch eine beispiellose Skalierbarkeit und verfügt über Schnittstellen mit einer Datenrate von bis zu 10Gbit/s. Darüber hinaus können die OSA 5410 und OSA 5430 für unterstützendes, abschnittsweises Timing (Assisted Partial Timing Support, APTS) eingesetzt werden. Sie verfügen über hochgenaue, temperaturstabilisierte Kristalloszillatoren, die selbst unter schwierigsten Umgebungsbedingungen eine außergewöhnliche Holdover-Leistung bieten.

"Wir arbeiten eng mit unserem Partner ADVA zusammen, um erstklassige Technologie zu liefern, die unschlagbare Qualität und Verfügbarkeit gewährleistet. Die PTP-Grandmaster von Oscilloquartz sind zweifellos die fortschrittlichsten Synchronisationslösungen auf dem Markt. Sie sind eine ideale Lösung für die sehr zuverlässige Verteilung von hochpräziser Phasen- und Zeitinformation und synchronisieren nun ein weiteres, großes Kommunikationsnetz in Chile “, kommentierte Danor Quinteros, CEO von Sistemas de Instrumentación Ltda. „Für unseren Kunden war es wichtig, die Synchronisation nahe bei der Anwendung einzusetzen. Dort bringt sie den höchsten Nutzen. Die kompakten und leistungsfähigen OSA 5410-Geräte im Zugangsnetz und die OSA 5430 mit hoher Kapazität im Kern des Netzes sind der Schlüssel zu immer höheren Bandbreiten und ermöglichen die Einführung von latenzempfindlichen Anwendungen."

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter www.adva.com.

Über Oscilloquartz

Oscilloquartz ist ein Vorreiter in der Entwicklung von Lösungen zur Zeit- und Frequenzsynchronisation. Wir entwerfen, produzieren und implementieren durchgängige Synchronisationssysteme, die in traditionellen wie auch fortschrittlichen paketvermittelten Netzen für die Verteilung und Sicherung hochpräziser Taktdaten sorgen. Als Unternehmen von ADVA schaffen wir neue Möglichkeiten für die Netze von morgen. Weitere Informationen finden Sie unter www.oscilloquartz.com.

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland

www.adva.com

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 (1904) 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 (89) 890 66 58 54
investor-relations@adva.com

Contacts

Pressekontakt:
Gareth Spence
Tel.: +44 (1904) 69 93 58
public-relations@adva.com

Investorenkontakt:
Stephan Rettenberger
Tel.: +49 (89) 890 66 58 54
investor-relations@adva.com