Amazon kündigt drei neue Erneuerbare-Energie-Projekte in den USA und dem Vereinigten Königreich an, um sein Versprechen, bis 2024 80 % und bis 2030 100 % erneuerbare Energie zu verwenden, einhalten zu können

Die Projekte unterstreichen Amazons Verpflichtung, im Rahmen von „The Climate Pledge“ den Ausstoß von Kohlenstoff bis 2040 auf Null zu reduzieren und die Amazon Web Services, die Amazon und Millionen AWS-Kunden weltweit unterstützen, mit erneuerbarer Energie zu versorgen

Das erste Amazon-Projekt in Verbindung mit erneuerbarer Energie in Schottland, das zweite in North Carolina und das achte im Bundesstaat Virginia sollen zusammen 265 MW an Kapazität aus erneuerbaren Energien sowie rund 670.000 MWh Energie jährlich produzieren. Mit dieser Menge können über 62.000 Haushalte versorgt werden

Weltweit betreibt Amazon fast 70 Projekte im Bereich der erneuerbaren Energien mit einer Kapazität von über 1.600 MW und einer jährlichen Energieproduktion von mehr als 4,6 Millionen MWh

SEATTLE--()--52116972 Amazon (NASDAQ: AMZN) kündigte heute drei neue Erneuerbare-Energie-Projekte in den USA und dem Vereinigten Königreich an, die Amazons Verpflichtung zu „The Climate Pledge“ unterstreichen und auf dem Weg, den Ausstoß von Kohlenstoff bis 2040 auf Null zu reduzieren, bis 2024 80 % und bis 2030 100 % erneuerbare Energie zu verwenden.

Hohe Investitionen in erneuerbare Energien sind ein wichtiger Schritt, um die globale Kohlenstoffbilanz von Amazon anzugehen. Amazons neuestes Projekt für erneuerbare Energie in Europa ist der größte Stromabnahmevertrag für Windkraft im Vereinigten Königreich und auf der Kintyre-Halbinsel in Schottland angesiedelt. Nach der Fertigstellung wird der neue Windpark eine neue Kapazität von 50 Megawatt (MW) aus erneuerbarer Energie an Amazon liefern und voraussichtlich 168.000 Megawattstunden (megawatt hours, MWh) saubere Energie pro Jahr produzieren, genug, um 46.000 britische Haushalte mit Strom zu versorgen.

Die neuesten Amazon-Projekte zur Erzeugung von Solarenergie in den USA laufen in Warren County (North Carolina) und im Prince George County (Virginia). Zusammen erreichen sie eine Kapazität von 215 MW und sollen jährlich 500.997 MWh Energie erzeugen. Dabei handelt es sich um das zweite Amazon-Projekt für erneuerbare Energie im Bundesstaat North Carolina und das achte im Bundesstaat Virginia.

Nach Fertigstellung werden die drei neuen Amazon-Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energie aus Wind- und Sonnenkraft 265 MW zusätzliche Kapazität liefern und voraussichtlich ab 2021 Energie für die Datenzentren der Amazon Web Services bereitstellen, die weltweit Amazon und Millionen von AWS-Kunden versorgen.

Bis dato hat Amazon 18 Wind- und Solarenergieprojekte in gewerblicher Größenordnung initiiert, die eine Kapazität von über 1.600 MW erneuerbarer Energie haben und jährlich über 4,6 Millionen MWh saubere Energie liefern – ausreichend, um 368.000 US-Haushalte zu versorgen. Amazon hat darüber hinaus weltweit über 50 Solaranlagen auf Dächern von Auftragsabwicklungs- und Sortierzentren installiert, die zusammen eine Kapazität von 98 MW haben und 130.000 MWh saubere Energie jährlich erzeugen.

„Zusätzlich zu dem inhärenten ökologischen Nutzen des Betriebs der Anwendungen in der Cloud verpflichtet sich Amazon, die Kohlenstoffemissionen zu reduzieren und bis 2024 80 % seiner Energie aus erneuerbaren Quellen zu beziehen. Wir haben in diesem Jahr acht Projekte beschlossen und weitere Projekte befinden sich in Planung – und wir sind entschlossen, in erneuerbare Energie zu investieren, weil wir dies als wichtigen Schritt zur Verbesserung unserer weltweiten Kohlenstoffbilanz betrachten“, sagte Kara Hurst, Director of Sustainability bei Amazon. „Mit nahezu 70 Erneuerbare-Energie-Projekten auf der ganzen Welt – darunter 54 Dachsolaranlagen – machen wir große Fortschritte auf dem Weg zu unserem Ziel, bis 2030 unternehmensweit 100 % erneuerbare Energie einzusetzen.“

„Vereinbarungen wie dieser Stromabnahmevertrag sprechen Bände über das Vertrauen, das große Arbeitgeber und Unternehmen aus allen Sektoren in die Infrastruktur für erneuerbare Energien in Schottland haben“, sagte Paul Wheelhouse, MSP, Minister für Energie, Konnektivität und Inseln in Schottland. „Im Jahre 2018 war Schottland in der Lage, einen neuen Höchststand in der Erzeugung von erneuerbarer Energie zu erreichen. Die korrigierten Daten zeigen, dass 76,3 % des schottischen Stromverbrauchs aus erneuerbaren Quellen stammte. Die Windenergiegewinnung an Land konnte über 50 % des schottischen Bruttostrombedarfs decken. Diese fantastischen Zahlen verdeutlichen die derzeitige Bedeutung der Windkraftanlagen an Land für unseren Energiemix, einerseits als äußerst kostengünstige Art der Energiegewinnung, aber auch darin, dass sie auch eine führende Rolle bei der Befriedigung unseres Energiebedarfs in der Zukunft spielen werden.“

„Die heutige Ankündigung von Amazon ist ein weiterer wichtiger Schritt für das Saubere-Energie-Konzept in North Carolina, das unsere Inanspruchnahme erneuerbarer Energien erhöhen und unsere Emissionen von Treibhausgasen reduzieren wird“, sagte der Gouverneur von North Carolina, Roy Cooper. „Dies ist nicht nur das einzig Richtige, was wir für unseren Planeten tun können, sondern auch für unsere Wirtschaft. Mehr Arbeitsplätze durch saubere Energien bedeuten bessere Arbeitsplätze für die Familien in North Carolina.“

„Es ist wunderbar, die Ankündigung dieser neuen Projekte zu sehen, die dazu beitragen werden, mehr saubere Energie nach Virginia zu bringen, wo Amazon bereits als führend in der Nutzbarmachung erneuerbarer Energien betrachtet wird“, sagte Ralph Northam, Gouverneur von Virginia. „Diese Solarfarmen untermauern die Rolle Virginias als führender Erzeuger von sauberer Energie in den USA und unterstützen die Nation in ihren Bemühungen, eine Antwort auf den Klimawandel zu geben.“

„Ich begrüße die weiter andauernde Führungsrolle von Amazon im Bundesstaat und die Verpflichtung zu nachhaltigem Wirtschaften“, sagte der Kongressabgeordnete Donald McEachin. „Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energie wie die Solarfarm in Fort Powhatan machen unsere Städte und Gemeinden sicherer und gesünder und erzeugen dazu noch Arbeitsplätze in Bereichen, die uns helfen, dem Klimawandel zu begegnen.“

Um den Fortschritt auf dem Weg zur Erreichung dieser Ziele zu verfolgen, hat Amazon eine neue Transparenz-Website eingerichtet, auf der über Nachhaltigkeitsverpflichtungen, Initiativen und Leistungen berichtet wird. Die Seite enthält Informationen über Amazons Kohlenstoffbilanz und andere Messgrößen zur Nachhaltigkeit, die über den Fortschritt des Unternehmens im Rahmen der Initiative „The Climate Pledge“ Auskunft geben. Die neuen Ziele, Verpflichtungen, Investitionen und Programme bauen auf den langfristigen Anstrengungen von Amazon hinsichtlich Nachhaltigkeit durch innovative Programme auf. Dazu gehören Shipment Zero – Amazons Vision, alle Sendungen kohlenstoffemissionsfrei auszuliefern und bis 2030 bereits 50 % weniger Kohlenstoff auszustoßen; nachhaltige Verpackungsinitiativen wie „Frustfreie Verpackung“ und Versand im eigenen Behälter („Ship in Own Container“), wodurch der Verpackungsmüll seit 2015 um 25 % verringert wurde; Programme für erneuerbare Energie; Investitionen in die Kreislaufwirtschaft mit dem „Closed Loop Fund“; sowie zahlreiche weitere Initiativen, die tagtäglich in den Amazon-Teams ablaufen.

Weitere Informationen und den neuen Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens finden Sie unter https://sustainability.aboutamazon.com/.

Über Amazon

Amazon orientiert sich an vier Grundsätzen: Orientierung am Kunden statt an der Konkurrenz, Leidenschaft für Neuerungen, Einsatz für betriebliche Optimierung sowie langfristiges Denken. Kundenrezensionen, 1-Klick-Einkäufe, persönliche Empfehlungen, Prime, Versand durch Amazon, AWS, Kindle Direct Publishing, Kindle, Fire-Tablets, Fire TV, Amazon Echo und Alexa sind nur einige der von Amazon angebotenen Produkte und Dienstleistungen. Für weitere Informationen besuchen Sie amazon.com/about und folgen Sie @AmazonNews.

Über Amazon Web Services

Seit 13 Jahren ist Amazon Web Services die umfassendste und am weitesten verbreitete Cloud-Plattform der Welt. AWS bietet über 165 voll ausgestattete Dienste für Computing, Speicher, Datenbanken, Networking, Analytik, Robotertechnik, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz (KI), Internet der Dinge (Internet of Things, IoT), Mobile, Sicherheit, Hybrid, Virtual und Augmented Reality (VR und AR), Medien und Anwendungsentwicklung, Bereitstellung und Management von 69 Verfügbarkeitszonen (Availability Zones, AZ) in 22 geografischen Regionen, zu denen die USA, Australien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, die Sonderverwaltungsregion Hongkong, Indien, Irland, Japan, Korea, Nahost, Singapur, Schweden und das Vereinigte Königreich gehören. Millionen von Kunden – darunter die am schnellsten wachsenden Start-ups, größten Unternehmen und führenden Regierungsbehörden – vertrauen AWS, um ihre Infrastruktur mit Strom zu versorgen, agiler zu werden und Kosten zu senken. Mehr Informationen zu AWS erhalten Sie unter aws.amazon.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Amazon.com, Inc.
Medien-Hotline
Amazon-pr@amazon.com
www.amazon.com/pr

Contacts

Amazon.com, Inc.
Medien-Hotline
Amazon-pr@amazon.com
www.amazon.com/pr