Neuer Premium-Mobilprozessor und neues 5G-Modem auf dem Samsung Tech Day vorgestellt

Exynos 990 und Exynos Modem 5123 von Samsung mit 7nm-EUV-Technologie

Die neuen mobilen Lösungen werden die mobilen Geräte der Zukunft mit beispielloser Leistung und Effizienz unterstützen

SAN JOSE, Kalifornien--()--Samsung Electronics, ein weltweit führender Anbieter fortschrittlicher Halbleitertechnologie, kündigte heute auf dem Samsung Tech Day 2019 zwei speziell auf zukünftige mobile Geräte zugeschnittene Siliziumprodukte an, die Applikationen für Video und künstliche Intelligenz (KI) sowie die 5G-Kommunikation intensiv nutzen werden.

Sowohl der Premium-Mobilprozessor Exynos 990 als auch das ultraschnelle 5G Exynos Modem 5123 der nächsten Generation nutzen die fortschrittliche 7-Nanometer (nm) Prozesstechnologie mit extremem Ultraviolett (EUV), um den Herstellern von mobilen Geräten Möglichkeiten für eine beispiellose Leistung und beschleunigte Produktentwicklung zu bieten.

Bei technologischen Weiterentwicklungen sind rundherum bald Meilensteine zu erwarten. Die mobile 5G-Technologie eröffnet neue Wege für Kommunikation und Vernetzung, während die Bedeutung der KI als alltägliches Werkzeug für die Menschen auf der ganzen Welt zunimmt“, so Inyup Kang, President des System LSI Business bei Samsung Electronics. „Der Exynos 990 und das Exynos Modem 5123 von Samsung sind perfekt für hochvolumige 5G- und KI-Anwendungen geeignet und sollen den ambitioniertesten Unternehmen der Welt, ob groß oder klein, bei ihren Zielen helfen, ihren Märkte neue Möglichkeiten zu bieten.“

Es werden neue Dimensionen beim Mobile Gaming und weiteren grafikintensiven Operationen erreicht. Möglich macht dies die in den Exynos 990 eingebettete Grafikeinheit Arm Mali-G77, die erste Premium-Grafikeinheit auf Basis der neuen Valhall-Architektur, die eine um bis zu 20 Prozent höhere Grafikleistung bzw. Energieeffizienz bietet. Daneben steigt die Leistung um bis zu 20 Prozent durch eine extrem leistungsfähige und flexible Struktur mit drei CPU-Clustern, die sich aus zwei leistungsstarken angepassten Kernen, zwei besonders leistungsfähigen Cortex-A76-Kernen und vier energieeffizienten Cortex-A55-Kernen zusammensetzt.

Der Exynos 990 verhilft den Geräten zu einer praktischen und nützlichen künstlichen Intelligenz - mit einer erstklassigen Neural Processing Unit (NPU) mit zwei Kernen und einem verbesserten Digital Signal Processor (DSP), der über zehn Billionen Operationen (TOPs) pro Sekunde ausführen kann.

Die NPU verleiht Smartphones und anderen mobilen Plattformen eine lokale künstliche Intelligenz, sodass Daten auf dem Gerät verarbeitet werden können und nicht über ein Netzwerk an einen Server übertragen werden müssen, was zu mehr Effizienz und Sicherheit führt. Dies kann zudem KI-Funktionen wie Gesichtserkennung und Szenenerkennung verbessern, um die mobilen Erlebnisse zu verstärken.

Die Anforderungen an die mobile Konnektivität der nächsten Generation erfüllt das 5G Exynos Modem 5123, einer der ersten 5G-Modemchips, der im 7nm-EUV-Verfahren hergestellt wird. Es unterstützt praktisch alle Netze, angefangen bei 5G Sub-6GHz- und mmWave-Frequenzen bis hin zu 2G GSM/CDMA, 3G WCDMA, TD-SCDMA, HSPA und 4G LTE, bei einer durchweg hervorragenden Downlink-Geschwindigkeit. Für 5G-Netze aggregiert das Modem bis zu 8 Carrier (8CA) und bietet eine maximale Downlink-Geschwindigkeit von bis zu 5,1 Gigabit pro Sekunde (Gbps) im Bereich von Sub-6-Gigahertz (GHz) und 7,35 Gbps bei mmWave bzw. bis zu 3,0 Gbps in 4G-Netzen durch Unterstützung von 1024 Quadrature Amplitude Modulation (QAM) höherer Ordnung.

Der Exynos 990 punktet neben diesen Modemgeschwindigkeiten mit einer sehr großen Speicherbandbreite, die LPDDR5-Datenraten von bis zu 5.500 Megabit pro Sekunde (Mb/s) unterstützt. Der Prozessor verfügt außerdem über einen Display-Driver mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Selbst bei Geräten mit mehreren Bildschirmen, wie beispielsweise klappbaren Smartphones, werden damit Spiele zum Leben erweckt, denn das Screen Tearing wird reduziert und die Animationen werden geschmeidiger. Ebenfalls integriert ist ein fortschrittlicher Image Signal Processor (ISP), der bis zu sechs einzelne Bildsensoren ermöglicht und die Aufnahmen von drei Sensoren parallel verarbeiten kann. Dies ermöglicht hochwertige Fotos mit einer Auflösung von bis zu 108 Megapixeln.

Die Serienproduktion für den Exynos 990 und das Exynos Modem 5123 wird voraussichtlich bis zum Ende dieses Jahres beginnen.

Weitere Informationen zu den Exynos-Produkten von Samsung finden Sie unter http://www.samsung.com/exynos

# # #

Über Samsung Electronics Co., Ltd.

Samsung inspiriert die Welt und gestaltet die Zukunft mit transformativen Ideen und Technologien. Das Unternehmen definiert die Welt der Fernseher, Smartphones, Wearables, Tablets, digitalen Geräte, Netzwerksysteme und Speicher sowie der LSI-, Foundry- und LED-Lösungen neu. Die neuesten Nachrichten finden Sie im Samsung Newsroom unter http://news.samsung.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ujeong Jahnke
Samsung Semiconductor Europe GmbH
Tel. +49(0)6196-66-3300
E-Mail: ujeong.j@samsung.com

Contacts

Ujeong Jahnke
Samsung Semiconductor Europe GmbH
Tel. +49(0)6196-66-3300
E-Mail: ujeong.j@samsung.com