Union Acquisition Corp. II meldet Abschluss des Börsengangs mit 200 Mio. USD

NEW YORK--()--Union Acquisition Corp. II (NASDAQ: LATNU) (das „Unternehmen“) gab heute bekannt, dass sein Börsengang mit 20.000.000 Anteilseinheiten, darunter 2.500.000 Anteilseinheiten, die der Mehrzuteilungsoption der Zeichner unterliegen, zum Preis von 10,00 US-Dollar je Einheit abgeschlossen wurde. Im Börsengang wurden die Einheiten zum Preis von je 10,00 US-Dollar angeboten und es ergab sich einen Bruttoerlös von 200.000.000 US-Dollar.

Die Anteilseinheiten des Unternehmens wurden ab 18. Oktober 2019 am Nasdaq Capital Market („Nasdaq“) unter dem Kürzel „LATNU“ gehandelt. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem einlösbaren Optionsschein, der den Inhaber zum Kauf einer Stammaktie zum Preis von 11,50 USD je Aktie berechtigt. Wenn die Wertpapiere der zusammengesetzten Einheiten separat in den Handel kommen, werden sie voraussichtlich unter den Kürzeln „LATN“ bzw. „LATNW“ am Nasdaq gehandelt.

Cantor Fitzgerald & Co. agierte als alleiniger Book-running Manager des Börsengangs. EXOS Securities, LLC und Arcadia Securities, LLC agierten als Co-Manager.

Von den aus dem Börsengang und einer gleichzeitigen Privatplatzierung von Optionsscheinen erzielten Erlösen wurden 200.000.000 US-Dollar (bzw. 10,00 USD je Einheit, die im Börsengang verkauft wurde) in ein Treuhandkonto eingezahlt. Eine geprüfte Unternehmensbilanz mit Stand vom 22. Oktober 2019, die den Erhalt des Erlöses nach dem Vollzug des Börsengangs und der Privatplatzierung widerspiegelt, wird als Anlage zu einem Aktuellen Bericht auf Formblatt 8-K bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht („SEC“) eingereicht.

Graubard Miller agierte als Rechtsberater des Unternehmens und Ellenoff Grossman & Schole LLP als Rechtsberater der Zeichner.

Das Angebot erfolgt ausschließlich über einen Prospekt. Interessenten erhalten Exemplare des Prospekts auf Anfrage bei Cantor Fitzgerald & Co., Attention: Capital Markets, 499 Park Avenue, 5th Floor New York, New York 10022; E-Mail:prospectus@cantor.com. Der Prospekt kann auch auf der Website der SEC unter www.sec.gov abgerufen werden.

Eine Registrierungserklärung bezüglich dieser Wertpapiere wurde am 17. Oktober 2019 von der SEC für wirksam erklärt.

Diese Pressemitteilung ist kein Verkaufsangebot und keine Einholung eines Kaufangebots, und diese Wertpapiere werden auch in keinem Bundesstaat oder Rechtsgebiet verkauft, in dem ein derartiges Angebot, eine derartige Einholung bzw. ein derartiger Verkauf vor der Registrierung oder Berechtigung gemäß den Gesetzen des Staates bzw. Rechtsgebietes gesetzwidrig wäre.

Über Union Acquisition Corp. II

Union Acquisition Corp. II ist eine von Juan Sartori und Kyle Bransfield geleitete und nach den Gesetzen der Cayman Islands als „Blankoscheck-Firma“ eingetragene Exempted Company, die zu dem Zweck gegründet wurde, eine Fusion, einen Aktienkapitaltausch, Aktienkauf, eine Vermögenswertübernahme, Rekapitalisierung, Umorganisierung oder sonstige ähnliche Geschäftskombination mit einer oder mehreren Firmen oder Firmeneinheiten herbeizuführen. Die Bestrebungen des Unternehmens, geeignete Zielunternehmen zu identifizieren, beschränken sich nicht auf eine bestimmte Branche oder geografische Region, wenngleich das Unternehmen seinen Fokus auf Firmen in Lateinamerika richten will.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die mit Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den Darstellungen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, einschließlich der Aussagen, die im Abschnitt Risikofaktoren im Prospekt enthalten sind, der in Verbindung mit dem Börsengang des Unternehmens erstellt wurde. Es kann keine Zusicherung gegeben werden, dass der Nettoerlös des Börsengangs wie angegeben verwendet wird. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung oder Zusicherung ab, hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um veränderte diesbezügliche Erwartungen des Unternehmens oder jegliche Änderungen hinsichtlich der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände zu berücksichtigen, die einer Aussage zugrunde liegen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Kyle P. Bransfield
Chief Executive Officer
Union Acquisition Corp. II
(212) 981-0630

Contacts

Kyle P. Bransfield
Chief Executive Officer
Union Acquisition Corp. II
(212) 981-0630