Mavenir eröffnet ein neues Innovationszentrum in Stockholm

Ein „Partnerstadt“-Ökosystem für Netzwerke der nächsten Generation mit 5G und IoT sowie für die digitale Transformation von Dienstleistern, Unternehmen und Industrie

STOCKHOLM--()--Mavenir, der einzige End-to-End-, Cloud-basierte Netzwerk-Softwareanbieter und Marktführer für die Beschleunigung der Transformation von Software-Netzwerken für Kommunikationsdienstleister (Communications Service Providers, CSPs), hat ein weiteres Innovationszentrum eröffnet, diesmal in Stockholm. Der Schwerpunkt des Zentrums liegt auf der Entwicklung von Mavenirs innovativem und offenem virtualisierten Funkzugangsnetz (Virtualized Radio Access Network, vRAN), sowohl S/W und H/W, sowie auf Plattforminnovationen der nächsten Generation mit 5G und IoT für Dienstleister, Industrie und Unternehmen.

Das Innovationszentrum soll genutzt werden, um Mavenirs bahnbrechenden Ansatz für Netzwerke der nächsten Generation (5G und 4G) mit vollständig virtualisiertem RAN unter der Leitung von Mikael Rylander, SVP/GM für das RAN-Geschäft, weiterzuentwickeln.

Mavenir stellte Pläne vor, um Lösungen für digitale Unternehmen, das IoT und private Netzwerke zu schaffen, bereitzustellen und zu skalieren, indem in den Aufbau eines Ökosystems von Partnern und Kunden investiert und Schwedens bunter Pool von High-Tech-Kompetenzen durch eine Initiative erschlossen wird, die von Aniruddho Basu, SVP/GM für Neugeschäfte, geleitet wird.

Pardeep Kohli, Präsident und CEO von Mavenir, sagte: „Wir richten diese Kompetenzzentren in Gegenden ein, die als Innovationsdrehscheibe gelten. Wir freuen uns über unsere starke Präsenz in Stockholm, eine Partnerstadt von Dallas, Texas, wo wir Spitzentalente anwerben und das technische Fachwissen in Schlüsselbereichen einsetzen können.“

Darüber hinaus kündigte Mavenir heute eine formelle Partnerschaft für Unternehmenstechnologie mit dem Deep-Tech-Knotenpunkt THINGS sowie eine Partnerschaft mit der schwedischen IoT-Allianz (SMSE) an.

Magnus Melander, Gründer von THINGS und SMSE, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass sich Mavenir der THINGS-Plattform anschließt und ein Partner von SMSE wird. THINGS und SMSE befinden sich am Schnittpunkt kreativer und innovativer Start-ups, etablierter und technologieorientierter Unternehmen und Industrien sowie einer Reihe ausgewählter Technologieanbieter – diese Dreierkombination wird Technologieinnovationen sowie Geschäftsmodelle fördern und ein wahrhaft kooperatives Ökosystem für 5G und IoT begünstigen, ganz im Sinne der digitalen Transformation.“

Heute weihte Mavenir formell seine Niederlassung in Stockholm als Innovationszentrum ein, mit Fokus auf zwei Themenbereichen. Einerseits sollen Innovationen im OpenRAN-Bereich für virtualisierte Funkzugangsnetze (Virtualized Radio Access Networks, vRAN) für 4G und 5G gefördert werden, und andererseits soll das „Partnerstadt“-Konzept für Innovation zwischen Stockholm und Dallas (Standort des Hauptsitzes von Mavenir) gestärkt werden, um die Kreativität von Technologie-Start-ups, Hochschulen und digitalen Unternehmen bzw. Branchen zu nutzen. Sowohl Dallas als auch Stockholm sind für ihre Umwälzungen, Innovationen und ihre Kreativität im Bereich mobile Netzwerke bekannt. Stockholm hat im Verlauf der letzten Jahre ein florierendes Ökosystem aus Start-ups, Entwicklern, Investoren, Unternehmen und Branchen aufgebaut, die gemeinsam neue Wege in der digitalen Transformation beschreiten, sowohl im Technologie- als auch im Geschäftsbereich.

Das neue Innovationszentrum in Stockholm baut auf Mavenirs wachsender globaler Präsenz durch sein Netzwerk dedizierter Kompetenzzentren auf. Es schließt sich dem Innovationszentrum für 5G sowie dem Innovationszentrum für KI/maschinelles Lernen (KI/ML) an, die sich beide in der EMEA-Region befinden, sowie den NFV/SDN Cloud-Zentren in den USA, Indien und Shanghai.

Über Mavenir:

Mavenir ist der einzige End-to-End-, Cloud-basierte Netzwerk-Softwareanbieter der Branche, der sich auf die Beschleunigung der Transformation von Software-Netzwerken und die Neudefinition der Netzwerkökonomie für Kommunikationsdienstleister (Communications Service Providers, CSPs) konzentriert, indem er ein umfassendes End-to-End-Produktportfolio über alle Ebenen der Netzwerkinfrastruktur anbietet. Von 5G-Anwendungs-/Dienstleistungsebenen bis zu Packet-Core und RAN weist Mavenir die Richtung für entwickelte, Cloud-native Netzwerklösungen, die Endnutzern innovative und sichere Erfahrungen bieten. Durch die Nutzung von branchenführenden Innovationen in den Bereichen VoLTE, VoWiFi, Advanced Messaging (RCS), Multi-ID, vEPC und virtualized RAN beschleunigt Mavenir die Netzwerktransformation für über 250 CSP-Kunden in mehr als 130 Ländern, die mehr als 50 % der Nutzer weltweit bedienen.

Wir streben nach bahnbrechenden, innovativen Technologiearchitekturen und Geschäftsmodellen, die zur Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit von Kommunikationsdiensten beitragen. Durch Lösungen, die die Weiterentwicklung von NFV bis zum Erreichen von Rentabilität auf Webebene voranbringen, bietet Mavenir den CSPs Lösungsmöglichkeiten, die dabei helfen, Kosten zu senken sowie Einnahmen zu generieren und zu sichern. Weitere Informationen finden Sie unter mavenir.com.

Mavenir, das M-Logo und CloudRange sind Marken im Besitz von Mavenir Systems, Inc.

Copyright © 2019 Mavenir Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Maryvonne Tubb
Mavenir
PR@mavenir.com

Loren Guertin
MatterNow
mavenir@matternow.com

Kevin Taylor
GlobalResultsPR
mavenir@globalresultspr.com

Contacts

Maryvonne Tubb
Mavenir
PR@mavenir.com

Loren Guertin
MatterNow
mavenir@matternow.com

Kevin Taylor
GlobalResultsPR
mavenir@globalresultspr.com