Rockwell Automation übernimmt MESTECH Services

Transaktion erweitert die Beratungs- und Systemintegrationsskalierung von Rockwell im schnell wachsenden Markt der industriellen Transformation

MILWAUKEE--()--Rockwell Automation gab heute bekannt, dass es MESTECH Services übernommen hat, einen globalen Anbieter von Fertigungsausführungssystemen (Manufacturing Execution Systems) / operativem Fertigungsmanagement (Manufacturing Operations Management), Beratung zu digitalen Lösungen und Systemintegrationsservices.

MESTECH ist ein von Rockwell Automation anerkannter Systemintegrator mit umfangreicher Erfahrung bei der Anwendung der softwarebasierten Lösungen von Rockwell im Bereich der Fertigungstechnik. Das Unternehmen bietet Technologieberatungsdienstleistungen, Lösungsdesign und -implementierung, Support, Anlagen-Asset-Management und Personallösungen für diskrete, hybride und prozessorientierte Anwendungen in zahlreichen Branchen, darunter Biowissenschaften und der Automobilsektor. MESTECH, gegründet 2008, hat seinen Hauptsitz in Pune, Indien, mit Niederlassungen in Deutschland und den USA.

„Die Übernahme von MESTECH erweitert unsere Fähigkeiten, Informations-Lösungen und vernetzte Services weltweit profitabel auszubauen und beschleunigt Rockwells Möglichkeiten, unseren Kunden bei der Umsetzung von Initiativen zur digitalen Transformation zu helfen“, sagte Matthew Fordenwalt, Vice President und General Manager, System- und Lösungsgeschäft, für Rockwell Automation. „Indien ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte von Rockwell, und die Präsenz und das Fachwissen von MESTECH werden es uns ermöglichen, Lösungen schneller zu implementieren und unseren Kunden dabei zu helfen, ihre Konnektivität, Effizienz und Produktivität zu steigern. Gleichzeitig wird MESTECH durch den Beitritt zur Rockwell-Familie in der Lage sein, die Produkte und Lösungen von Rockwell in den Bereichen Steuerung, Prozesse, Energieinformationslösungen und industrielles IoT, einschließlich der FactoryTalk Innovation Suite von PTC, zu nutzen, um Kunden bei der Entwicklung der bestmöglichen Lösungen zu unterstützen und gleichzeitig Risiken zu minimieren.“

„Wir freuen uns auf unsere Zukunft mit Rockwell Automation, die es uns ermöglichen wird, mehr Kunden dabei zu unterstützen, ihre industriellen Transformationen zu vereinfachen und ihre Produktionszeitpläne zu verkürzen“, sagte Yatin Sankholkar, Managing Director bei MESTECH. „In den letzten zehn Jahren haben wir MESTECH zu einem der weltweit führenden Dienstleister für die Fertigungsabwicklung entwickelt, mit den Schwerpunkten Technologieberatung und Software-Implementierung für das Management von Fertigungsabläufen. Durch die Zusammenarbeit mit Rockwell werden wir in der Lage sein, unseren Marktzugang zu erweitern und können mehr Kunden den Vorteil unserer starken Branchenkompetenz bieten.“

Es wird nicht erwartet, dass die Transaktion einen wesentlichen Einfluss auf die Finanzergebnisse von Rockwell im Jahr 2020 haben wird.

Über Rockwell Automation

Rockwell Automation Inc. (NYSE: ROK), das weltweit größte Unternehmen mit Schwerpunkt auf industriellen Automatisierungs- und Informatiklösungen, sorgt für mehr Ertrag bei seinen Kunden und für eine nachhaltigere Welt. Rockwell Automation hat seinen Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, und beschäftigt etwa 23.000 Angestellte, die Kunden in mehr als 80 Ländern betreuen.

Über MESTECH

MESTECH Services ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich operatives Fertigungsmanagement (Manufacturing Operations Management, MOM) / Fertigungsausführungslösungen (Manufacturing Execution Solutions, MES). Das Unternehmen ist ein anerkannter Systemintegrator bei Rockwell Automation und verfügt über umfangreiche Erfahrung in der Anwendung von Rockwell-Software-basierten Lösungen in den Branchen Automotive, allgemeine diskrete Systeme und Biowissenschaften, Elektronik und Verbrauchsgüter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Pune, Indien, und verfügt über Standorte in Deutschland und den USA. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.mestechservices.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medienkontakte:
Ike Theodore Umunnah
Direktor, Globale öffentliche Angelegenheiten
+1 414 382 5679
itumunna@ra.rockwell.com

Jessica Kourakos
Leiterin für Investorenbeziehungen
+1 414 382 8510
JKourak@ra.rockwell.com

Contacts

Medienkontakte:
Ike Theodore Umunnah
Direktor, Globale öffentliche Angelegenheiten
+1 414 382 5679
itumunna@ra.rockwell.com

Jessica Kourakos
Leiterin für Investorenbeziehungen
+1 414 382 8510
JKourak@ra.rockwell.com