Harbour Energy schließt zweite große Akquisition im Öl- und Gassegment ab

Berufung von Greg Hill in das Board of Directors

WASHINGTON & HOUSTON--()--Harbour Energy, Ltd. („Harbour Energy“ oder „Harbour“) gab heute den Abschluss der Akquisition des britischen Öl- und Gasgeschäfts von ConocoPhillips („ConocoPhillips UK“) für 2,675 Milliarden US-Dollar bekannt. Die Transaktion wurde über die in der Nordsee tätige Tochtergesellschaft von Harbour, Chrysaor Holdings Limited, abgeschlossen. Die Transaktion wurde zum 1. Januar 2018 wirksam.

ConocoPhillips UK produzierte 2018 über 70.000 Barrel Öläquivalent pro Tag (Boepd). Das erworbene Portfolio umfasst zwei in Betrieb befindliche Felder in der britischen zentralen Nordsee - Britannia und JBlock - und ergänzt die bestehenden Felder Everest, Armada und Lomond. Zu den bereits bestehenden Beteiligungen an anderen führenden Feldern bei Buzzard und Schiehallion erfolgen im Rahmen der Transaktion neue Beteiligungen am erstklassigen Clair Field im Westen der Shetlands. Durch die Akquisition wird Harbour Eigentümer eines der größten Öl- und Gasproduzenten in der britischen Nordsee mit einer Pro-forma-Produktion von rund 180.000 Boepd im Jahr 2018 und nachweisbaren und wahrscheinlichen Reserven von über 600 Millionen Barrel Öläquivalent.

Harbour meldete weiter, dass neben den unabhängigen Directors G. Steven Farris und Jim Blackwell nun auch Greg Hill in das Board eingetreten ist. Hill ist President und Chief Operating Officer der Hess Corporation, einem weltweit tätigen, unabhängigen Energieunternehmen für die Exploration und Förderung von Öl und Erdgas. Er hat umfangreiche Führungsqualitäten und Fachkenntnisse in der internationalen Öl- und Gasindustrie erworben, darunter 25 Jahre bei Royal Dutch Shell plc.

Linda Z. Cook, Chief Executive Officer von Harbour Energy, sagte: „Wir wollten die 2017 von Royal Dutch Shell plc erworbenen Vermögenswerte durch ein hochwertiges Nordseeportfolio ergänzen. ConocoPhillips UK bietet dies und unterstreicht unsere fortgesetzte Strategie, Öl- und Gasplattformen in großem Maßstab aufzubauen, die sich durch große Vermögenswerte und langfristiges Wachstumspotenzial auszeichnen. Harbour sieht weiterhin einen relativen Wert in konventionellen Lagerstätten außerhalb der Vereinigten Staaten und wir freuen uns, dass wir die Produktion seit 2016 um 180.000 Barrel pro Tag gesteigert haben, womit wir zu einem der am schnellsten wachsenden Öl- und Gasunternehmen der Branche zählen.“

R. Blair Thomas, Chairman des Board of Directors von Harbour Energy, sagte: „Ich freue mich über die Aufnahme von Greg Hill in unser Board of Directors. Greg bringt außerordentliche Erfahrung in der Öl- und Gasindustrie aus dem asiatisch-pazifischen Raum, der Nordsee und Amerika ein. Wir begrüßen ihn in unserem Board und sind zuversichtlich, dass er für die ehrgeizigen Wachstumspläne von Harbour einen wichtigen Beitrag leisten wird.“

Über Harbour Energy

Harbour ist ein weltweit tätiges Öl- und Gasunternehmen, das von EIG Global Energy Partners („EIG“) gegründet wurde. Im Unterschied zu typischen, mit privatem Beteiligungskapital finanzierten Unternehmen wird Harbour dauerhaft mit Kapital ausgestattet und verfolgt das Ziel, ein weltweites Portfolio erfolgreicher, langfristig wachsender Öl- und Gasunternehmen aufzubauen. EIG ist auf private Investitionen in Energie- und energietechnischer Infrastruktur auf globaler Ebene spezialisiert. Seit 1982 hat EIG über 30,8 Milliarden Dollar in mehr als 350 Projekte in 36 Ländern auf sechs Kontinenten investiert.

Weitere Informationen über Harbour finden Sie unter www.harbourenergy.com.

Weitere Informationen über EIG finden Sie unter www.eigpartners.com.

Wichtiger Haftungsausschluss

Bestimmte hierin enthaltene Informationen sind „zukunftsgerichtete Aussagen“, die an der Verwendung zukunftsgerichteter Begriffe wie „Ausblick“, „kann“, „wird“, „sollte“, „erwarten“, „voraussehen“, „abzielen“, „prognostizieren“, „potenziell“, „schätzen“, „beabsichtigen“, „fortsetzen“ oder „glauben“ bzw. den entsprechenden Verneinungen oder anderen Abweichungen davon zu erkennen sind. Aufgrund verschiedener Risiken und Unwägbarkeiten können die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse oder die tatsächliche Leistung erheblich von den Ereignissen, Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen wiedergegeben oder in Aussicht gestellt werden. Diese Faktoren sind nicht als erschöpfend auszulegen und sollten in Verbindung mit den anderen Warnhinweisen in dieser Mitteilung und den eingereichten Meldungen des Unternehmens gelesen werden. Harbour und EIG übernehmen keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Ergänzung zukunftsgerichteter Aussagen, die aufgrund späterer Ereignisse oder Umstände nichtig werden. Daher sollten sich Anleger nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen.

Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot von Wertpapieren dar. Die hierin genannten Wertpapiere dürfen ohne Registrierung oder Befreiung von der Registrierungspflicht in der jeweiligen Rechtsordnung nicht angeboten oder verkauft werden.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Medien:
Sard Verbinnen & Co.
Kelly Kimberly / Brandon Messina
+1 212‐687‐8080

Contacts

Medien:
Sard Verbinnen & Co.
Kelly Kimberly / Brandon Messina
+1 212‐687‐8080