Moonbug ernennt Nicolas Eglau zum Leiter EMEA

Ehemaliger EVP International von ProSiebenSat.1 wird globale Expansion des Unternehmens vorantreiben

LONDON und LOS ANGELES--()--Moonbug ist ein weltweit tätiger Unterhaltungskonzern, der Inhalte für Kinder entwickelt und vertreibt, die Spaß machen und sicher sind. Das Unternehmen hat heute bekanntgegeben, dass Nicolas Eglau, ehemalige Führungskraft von ProSiebenSat.1, zum Leiter EMEA ernannt wurde. In dieser neu geschaffenen Funktion wird Eglau von London aus die Geschäftstätigkeiten in der Region EMEA leiten. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird darauf liegen, den operativen Betrieb und das Wachstum in internationalen Märkte zu fördern. Er wird außerdem für die Vergabe von Lizenzen, für Partnerschaften und Plattformdistribution zuständig sein.

Eglau ist eine erfahrene Führungskraft im Medienbereich und bringt bei Moonbug mehr als 15 Jahre Erfahrung mit ein. Zuletzt war er Executive Vice President International bei der ProSiebenSat.1 Group. In dieser Position leitete und erweiterte er das internationale Netzwerk des Unternehmens und stand der European Media Alliance (Europäischer Medienverband) sowie den Geschäftstätigkeiten außerhalb Europas vor. Während seiner Amtszeit begründete Eglau erfolgreich Partnerschaften mit der RTL Group, mit Channel 4, TF1 und Mediaset. Er war außerdem Vorstandsmitglied des European Broadcaster Exchange (EBX).

Zuvor war Eglau COO für die Region EMEA und General Manager für den Raum Benelux, nordische Länder, Mittel- und Osteuropa, Naher und Mittlerer Osten und Afrika bei A+E Networks. Hier war er für 18 Kanäle und 45 Millionen Haushalte in 90 Ländern verantwortlich. Davor hatte Eglau verschiedene Führungspositionen bei der RTL Group inne.

„Hochwertige Inhalte für Kinder werden in der im Wandel begriffenen Unterhaltungslandschaft dringend gebraucht. Moonbug mit seinem plattformunabhängigen Ansatz ist auf eine Führungsrolle in diesem Bereich gut vorbereitet“, sagte Eglau. „Die Vision von René Rechtman und John Robson für eine internationale Expansion passt gut zu meiner Expertise, und ich freue mich auf die gemeinsame Arbeit an neuen Möglichkeiten, wie die Zuschauer mit ihren Lieblingssendungen und -figuren interagieren können.“

„Unsere internationalen Geschäfte expandieren rapide, und wir haben den Punkt erreicht, an dem wir in die nächste Phase des IP-Wachstums eintreten“, sagte René Rechtman, Mitgründer und CEO von Moonbug. „Nicolas’ nachweisliche Erfolge als Führungskraft und seine umfangreiche operative und kommerzielle Erfahrung sind für uns von unschätzbarem Wert, wenn wir mit neuen Vertriebspartnern in Kontakt treten und unser Geschäft insgesamt vergrößern.“

Über Moonbug

Moonbug ist ein weltweit tätiger Unterhaltungskonzern, der Inhalte für Kinder anbietet, die Spaß machen und sicher sind. Moonbug übernimmt, erstellt und vertreibt Inhalte für Kinder im Vorschulalter. Das Unternehmen zählt weltweit zu den größten Inhabern von digitalem geistigem Eigentum für Kinder. Es wurde gemeinsam von den Medienveteranen René Rechtman, CEO, und John Robson, COO, gegründet, und hat zwei Firmensitze, in London und Los Angeles.

Zum geistigen Eigentum von Moonbug zählen die internationalen Sensationen Little Baby Bum, My Magic Pet Morphle, Supa Strikas, Go Buster, Playtime with Twinkle, Gecko’s Garage und viele mehr. Diese Inhalte stehen auf YouTube, Netflix, Hulu, Roku, Sky, Amazon Prime Video und vielen anderen Plattformen bereit.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Monica Feig
mfeig@brewpr.com
+1 818 917 0770

Contacts

Monica Feig
mfeig@brewpr.com
+1 818 917 0770