Enbi Global, Inc. beruft Christopher Miller zum CEO

Millers umfassende globale Kompetenz und operative Disziplin sollen Enbi durch die nächste Wachstumsphase führen

SHELBYVILLE, Indiana und LEXINGTON, Massachusetts--()--Enbi Global, Inc., ein führender Hersteller von hochleistungsfähigen Präzisionswalzen, Isolierungen, Dichtungen und Dichtungssystemen, gab heute die Ernennung von Christopher Miller zum CEO bekannt. Miller ist ein Wirtschaftsführer mit globaler Orientierung und umfassender operativer und technischer Erfahrung. Er war zuvor Vice President der Regionen Nordamerika und APAC bei Esko (Esko-Graphics BVBA), einer zu Danaher (NYSE: DHR) gehörenden Gesellschaft, die weltweit zu den führenden Anbietern von Software und Lösungen für die Verpackungsindustrie gilt.

„Ich freue mich sehr darauf, mit dem herausragenden Enbi-Team zusammenzuarbeiten und werde unsere Ergebnisse mit Leidenschaft vorantreiben, damit das Unternehmen das Potenzial für seine nächste Entwicklungsstufe erreicht.“, erklärte Miller. „Enbi gefiel mir, weil es in den Bereichen Engineering und globale Produktionskapazitäten in den USA, Europa und Asien exzellent aufgestellt ist. Ich freue mich darauf, auf Enbis weltumspannenden, kooperativen Ansatz für Problemlösungen aufzubauen und weiterhin innovative Produkte anzubieten, die unseren Kunden helfen, sich gegen die Wettbewerber in ihren Märkten durchzusetzen.“

„Chris verfügt über die ideale Kombination aus wirtschaftlicher, operativer und Führungserfahrung, um Enbis Stärken zur Geltung zu bringen und das Unternehmen auf die nächste Wachstumsstufe zu heben.“, wie Julia Karol, President und COO von Watermill, hierzu erläutert. „Aufgrund der jüngst erfolgten Übernahme von Pierce Industries durch Enbi und die neue Führungskultur, die Chris verkörpert, gehen wir sehr optimistisch in die Zukunft.“

Vor seinem Einstieg bei Enbi war Miller 17 Jahre lang für Esko tätig, wo er viele funktionsübergreifende Bereiche aufgebaut und geleitet hat, vom Kundendienst über Vertriebskanäle, Verkauf und Vertriebsinnendienst bis hin zu Marken und mehr. Er ist überzeugter Anwender des Danaher Business System (DBS), dem Prozess zur kontinuierlichen unternehmensweiten Optimierung, für den er während seiner Zeit bei Esko eine holistische kommerzielle DBS-Anwendung entwickelte.

Miller verfügt über die Abschlüsse als Bachelor of Science in Packaging Engineering der Michigan State University und als Master in International Management der University of Texas. Darüber hinaus absolvierte er Programme zur Führungskräfteentwicklung an der Chinese European International Business School.

Tracy Streckenbach, die in der Übergangszeit als CEO fungierte, wird als Mitglied des Beirats weiter für Enbi tätig sein. Streckenbach ist Partner bei der Watermill Group, die Enbi zu Beginn dieses Jahres übernommen hat.

Über Enbi Global, Inc.

Als ein führender Hersteller von hochleistungsfähigen Präzisionswalzen, Isolierungen, Dichtungen und Dichtungssystemen beliefert Enbi die OEM-Branchenführer in den Bereichen Digitaldruck, Geldautomaten und Cash-Handling-Systeme, HLK (Heizung, Lüftung, Klima)- Systeme sowie in anderen Sektoren, in denen hohe Präzision und hervorragende Qualität entscheidend für die Leistung des Endprodukts sind. Das für Kunden in aller Welt tätige Unternehmen hat seinen Sitz in Shelbyville, Indiana und unterhält Produktionsstandorte in den USA, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.enbigroup.com.

Über die Watermill Group

Die Watermill Group ist eine strategieorientierte private Investmentgesellschaft, die Unternehmen hilft, ihr volles Potenzial durch strategische Transformation zu entfalten. Seit mehr als vier Jahrzehnten erwirbt, betreibt und optimiert Watermill andere Unternehmen. Watermill sucht nach Unternehmen, in denen eine einzigartige Kombination aus strategischen Erkenntnissen und Managementkompetenz eingesetzt werden kann, um deren Zukunft neu auszurichten und ihr Wachstum anzukurbeln.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Pressekontakt für Enbi
Marjo Goffin
Finance & Executive Secretary, Enbi
+31 646 255 797
m.goffin@enbigroup.com

Pressekontakt der Watermill Group:
Joanna Clark
CXO Communication für Watermill
+1 207 712 1404
joanna@cxocommunication.com

Contacts

Pressekontakt für Enbi
Marjo Goffin
Finance & Executive Secretary, Enbi
+31 646 255 797
m.goffin@enbigroup.com

Pressekontakt der Watermill Group:
Joanna Clark
CXO Communication für Watermill
+1 207 712 1404
joanna@cxocommunication.com