Lookout positioniert als führendes Unternehmen im IDC MarketScape für weltweites Mobile App Security Testing (MAST)

Lookout gilt mit seinem mobilen Datensatz von über 170 Millionen Geräten und über 70 Millionen analysierten Apps als Marktführer bei Sicherung mobiler Apps

SAN FRANCISCO--()--Lookout, der Marktführer bei Sicherheit in der Post-Perimeter-Welt, hat heute bekanntgegeben, im zweiten Jahr in Folge an führender Stelle in der Anbieterbewertung IDC MarketScape: Worldwide Mobile App Security Testing 2019 Vendor Assessment – InfoSec Emphasis (Dok.-Nr. US45459219, September 2019) zu sein. Das ist die zweite IDC MarketScape in den letzten 12 Monaten, bei der Lookout führend ist. Lookout analysiert mobile Apps über seinen mobilen Datensatz, der mit über 170 Millionen Geräten und über 70 Millionen analysierten Apps der weltweit größte ist.

„Als führendes Unternehmen in IDC MarketScape: Worldwide Mobile App Security Testing 2019 Vendor Assessment genannt zu werden, bestätigt unsere Vision des Schutzes von Unternehmensdaten in der heutigen Mobile-first, Cloud-first, Post-Perimeter-Welt“, sagte Santosh Krishnan, Chief Product Officer von Lookout. „Lookout ist das einzige Unternehmen der Marktführer-Kategorie im Bericht von IDC MarketScape, das sowohl Mobile Threat Management als auch MAST anbietet und Unternehmen ein einziges integriertes Angebot bietet, das vor dem gesamten Spektrum mobiler Risiken schützt.“

Mobile App Security Testing (MAST) ist der Begriff von IDC für Dienste, die den Code mobiler Anwendungen, das Verhalten von Anwendungen und die Client-zu-Cloud-Kommunikation mobiler Anwendungen auf Schwachstellen untersuchen. Es gibt drei Hauptansätze, einschließlich Static App Security Testing (SAST), Dynamic App Security Testing (DAST) und Behavioral App Security Testing (BAST). Lookout bietet DAST durch seine App-Analyse und BAST mit seiner KI-basierten automatischen Erkennung von Risiken. SAST ist ein mobiler App-Penetrationstest und eine Codeanalyse während der Entwicklung, die Teil einer weiteren Evaluierung sind.

„Software für Sicherheitstests mobiler Anwendungen, die ein hohes Volumen und eine Vielzahl von mobilen Apps als Grundlage für die Analyse aufnimmt, ist ein kritischer Erfolgsfaktor für die Nutzung mobiler Apps im Arbeitsbereich“, sagt Denise Lund, Research Director, Enterprise Mobility bei IDC. „Es gibt einen enormen Wert für Unternehmen, da MAST-Software Skalierbarkeit und Intelligenz für die Entdeckung riskanter Verhaltensweisen bei vielen mobilen Anwendungen einbringt, die von Mitarbeitern, Kunden und Interessenten verwendet werden.“

Über IDC MarketScape:

Das Anbieteranalysemodell IDC MarketScape soll einen Überblick über die Wettbewerbsfähigkeit von ITC-Anbietern (Informations- und Kommunikationstechnologie) in bestimmten Märkten bieten. Bei der eingesetzten Untersuchungsmethode wurde eine strenge Punktvergabe auf Grundlage qualitativer und quantitativer Kriterien verwendet, deren Ergebnisse in einer einzigen grafischen Darstellung der jeweiligen Position eines Anbieters an einem bestimmten Markt ausgewertet werden. IDC MarketScape bietet ein klares Bezugssystem, innerhalb dessen die Produkt- und Dienstleistungsangebote, die Leistungen und Strategien sowie die aktuellen und zukünftigen Markterfolgsfaktoren von IT- und Telekommunikationsanbietern auf aussagekräftige Weise miteinander verglichen werden können. Dieses Bezugssystem bietet Technologieabnehmern eine 360°-Beurteilung der Stärken und Schwächen bestehender und potenzieller Anbieter.

Über Lookout

Lookout ist ein Cybersicherheitsunternehmen für die Post-Perimeter-, Cloud-first- und Mobile-first-Welt. Getrieben vom größten existierenden Mobilcode-Datensatz, bietet die Lookout Security Cloud Einsicht in das gesamte Spektrum des mobilen Risikos. Hunderte von Millionen von individuellen Usern, Unternehmen und Behörden und Partnern, wie z. B. AT&T, Verizon, Vodafone, Microsoft, Apple usw. verlassen sich auf Lookout. Lookout hat seinen Hauptsitz in San Francisco und Niederlassungen in Amsterdam, Boston, London, Sydney, Tokio, Toronto und Washington, D.C. Mehr Informationen finden Sie unter www.lookout.com und folgen Sie Lookout auf seinem Blog, LinkedIn und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lookout PR: Eileen Kemp, press@lookout.com

Contacts

Lookout PR: Eileen Kemp, press@lookout.com