Bacardi sagt Unterstützung in Höhe von 1 Million USD für die Katastrophenhilfe nach Hurrikan Dorian auf den Bahamas zu

HAMILTON, Bermuda--()--Nach den verheerenden Auswirkungen des Hurrikans Dorian auf den Bahamas verpflichten sich Bacardi Limited und die Familie Bacardí, 1 Million USD in bar und andere Unterstützungsmaßnahmen für die Katastrophenhilfe und die Wiederaufbauhilfe zur Verfügung zu stellen.

Bacardi wird mit gemeinnützigen Partnern und der bahamaischen Regierung zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass diese Geldspende die lokalen Hilfsorganisationen umgehend und langfristig bei ihren Bemühungen unterstützt, den Inseln und Gemeinden Hilfe zu bieten, die sie am meisten brauchen. Das Unternehmen hat auch eine Mitarbeiteraktion organisiert, um dringend benötigte Gegenstände für die Bedürftigen nach dem Hurrikan Dorian zu sammeln, und eine Website eingerichtet, auf der Barspenden an einen globalen humanitären Partner bereitgestellt werden können.

Bacardi hat eine lange Beziehung zu den Bahamas, die Anfang der 1960er-Jahre zu dessen selbsternannter Heimat wurden, als das Unternehmen nach der illegalen Konfiszierung aller Vermögenswerte von Bacardi durch die revolutionären Regierungstruppen in Kuba dorthin zog.

„Wir haben die unglaubliche Freundlichkeit der Menschen in den Bahamas und die wichtige Rolle, die sie in der Geschichte unseres Unternehmens gespielt haben, nie vergessen“, sagte Facundo L. Bacardi, Chairman des Familienunternehmens Bacardi Limited. „Wir hoffen, in gewisser Weise zum Wiederaufbau dieses großartigen Landes angesichts dieser Tragödie beizutragen, so wie die Bahamas Bacardi vor fast 60 Jahren beim Wiederaufbau geholfen haben.“

Obwohl Bacardi keine Produktionsstätten mehr auf den Bahamas hat, ist die Spende des Unternehmens ein Zeichen für seine langjährige Beziehung zu den Menschen in den Bahamas und den Inseln, auf denen das Unternehmen fast 50 Jahre lang seinen legendären Rum herstellte. Darüber hinaus war Bacardi ein wichtiges Mitglied der Geschäftswelt, denn das Unternehmen arbeitete hart daran, die Bahamas zu einem besseren Ort zum Leben und Arbeiten zu machen. Noch heute haben viele Bacardi-Familienmitglieder ihre Wurzeln auf den Inseln.

Die katastrophalen Zerstörungen durch Hurrikan Dorian gehen Bacardi besonders nahe. Puerto Rico, das 2017 von dem Hurrikan Maria im tragischen Ausmaß getroffen wurde, beherbergt die BACARDÍ-Rumbrennerei, die größte Premium-Rumbrennerei der Welt, und das Unternehmen hat sich in den letzten zwei Jahren intensiv für die Gemeinde und ihren Wiederaufbau engagiert.

Unternehmerische Verantwortung ist für Bacardi seit jeher eine Priorität. Der Firmengründer und Erfinder von BACARDÍ Rum, Don Facundo Bacardí Massó, begann diese Tradition 1862, als er nach einem schrecklichen Erdbeben in seiner Heimatstadt Santiago de Cuba freiwillig als Hauptorganisator der Katastrophenhilfe tätig war. Seitdem hat die Bacardí-Familie und das -Unternehmen sein Engagement für die Unterstützung in Zeiten katastrophaler Naturkatastrophen kontinuierlich ausgebaut.

Im Jahr 2017, nach den Zerstörungen durch die Hurrikane Maria und Irma sowie den Erdbeben in Mexiko, stellte Bacardi insgesamt 3 Millionen Dollar für Hilfsmaßnahmen in Puerto Rico, Florida, der Karibik, Mexiko und den Bahamas bereit. In den letzten Jahren hat Bacardi zudem Spenden an Hilfsorganisationen zur Unterstützung der Hilfsmaßnahmen in Südostasien, China, Australien, Italien, Haiti, Kuba, Brasilien, Chile und den USA geleistet.

Über Bacardi Limited

Bacardi Limited, das weltweit größte Spirituosenunternehmen in privatem Besitz, produziert und vertreibt eine Reihe international bekannter Spirituosen und Weine. Das Markenportfolio von Bacardi Limited umfasst mehr als 200 Marken und Namen, darunter BACARDÍ® Rum, GREY GOOSE® Wodka, PATRÓN® Tequila, DEWAR’S® Blended Scotch Whisky, BOMBAY SAPPHIRE® Gin, MARTINI® Wermut und Schaumweine, CAZADORES® 100-prozentig reiner Tequila aus blauen Agaven sowie weitere führende und neue Marken wie WILLIAM LAWSON’S® Scotch Whisky, ST-GERMAIN® Holunderblütenlikör und ERISTOFF® Wodka. Das vor mehr als 157 Jahren in Santiago de Cuba gegründete Familienunternehmen Bacardi Limited beschäftigt derzeit mehr als 7.000 Mitarbeiter, betreibt mehr als 20 Produktionsstätten in 11 Ländern und verkauft seine Marken in mehr als 170 Ländern. Bacardi Limited bezeichnet die Bacardi-Firmengruppe, zu der auch Bacardi International Limited gehört. Besuchen Sie www.bacardilimited.com oder folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn oder Instagram .

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Jessica Merz
Global Corporate Communications Director
786.264.8119
jmerz@bacardi.com

Contacts

Jessica Merz
Global Corporate Communications Director
786.264.8119
jmerz@bacardi.com