Tampere: Erste innerstädtische Arena in Finnland wurde von Daniel Libeskind als bahnbrechender Veranstaltungsort entworfen

TAMPERE, Finnland--()--Der neueste Bezirk von Tampere wird über den Bahngleisen in der Stadtmitte errichtet. Das wichtigste Wahrzeichen des Stadtteils Tampere Deck, die Tampere Deck Arena, wird das größte Sport- und Veranstaltungszentrum in Finnland sein. Das Fundament für das Bauwerk wurde am 5. September gegossen, und die Arena soll planmäßig Ende 2021 fertiggestellt werden.

Das vom Architekten Daniel Libeskind entworfene Tampere Deck verbindet den östlichen und westlichen Stadtteil zu beiden Seiten der Bahngleise. Das Deck vereint die alten Stadtteile von Tampere, zeichnet sich jedoch durch ein völlig neues Lebens- und Arbeitsumfeld aus. Es bietet haushaltsnahe Dienstleistungen, Geschäfts- und Gewerbeimmobilien, ein Hotel und einen Veranstaltungsort. Mit der Bahnlinie gelangen Veranstaltungsbesucher selbst aus entlegeneren Orten in das Zentrum von Tampere. Die Fertigstellung des gesamten Komplexes ist für 2025 geplant.

Architekt Daniel Libeskind hat die Baustelle im August besucht und ist von den Fortschritten beeindruckt. Seiner Meinung nach sind Veränderung und Fortschritt Schlüsselelemente für die urbane Weiterentwicklung. „Die Geschichte bewegt sich vorwärts. Sie ist nicht nur eine Fußnote zu den Geschehnissen. Diese Bauwerke, die einen Bezug zur Geschichte haben, zeichnen sich durch gute Materialien, gute Lichtverhältnisse und ein gutes Gefühl für Proportionen aus. Ihre Architektursprache erzählt die Geschichte von Tampere und schlägt eine Brücke von der Vergangenheit zur Zukunft.“

Laut Direktor Tero Tenhunen wird die Arena als zentrale, multifunktionale Einrichtung ein weltweit einzigartiger Veranstaltungsort sein. „Die Stadt Tampere verfolgt das ehrgeizige Ziel, bis 2030 völlige Klimaneutralität zu erreichen. Der neue Stadtteil ermöglicht die Weiterentwicklung des Gebiets um den Bahnhof und des gesamten Zentrums von Tampere. Auf diese Weise fördern wir ein enger verknüpftes urbanes Umfeld, schaffen gute Verbindungen für das öffentliche Verkehrswesen, entlasten die Transportwege und optimieren Reiserouten auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene. All dies geht in Richtung der Ziele von Tampere, mehr Gäste anzulocken, die Lebensqualität der Einwohner zu verbessern und Klimaneutralität zu erzielen.“

Pro Jahr werden eine Million Besucher der Arena erwartet, die pro Jahr Einnahmen von schätzungsweise 28 Millionen EUR generieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Weitere Informationen:
Director, Development Projects
Tero Tenhunen
Tel.: +358 50 540 2860
E-Mail: tero.tenhunen@tampere.fi
Website: https://en.areenatampere.fi/

Contacts

Weitere Informationen:
Director, Development Projects
Tero Tenhunen
Tel.: +358 50 540 2860
E-Mail: tero.tenhunen@tampere.fi
Website: https://en.areenatampere.fi/