Wurzelschnitzkunst von Kaihua aus Zhejiang sorgt für Glanzpunkt im Rahmen der 76. Internationalen Filmfestspiele von Venedig

Head of Kaihua County Lu Xiaguang (right), Kaihua root carving master Xu Guqing (left) presented a gift to Head of International Department of ANICA Roberto Stabile (Photo: Business Wire)

VENEDIG, Italien--()--Die diesjährigen von Stars übersäten Internationalen Filmfestspiele von Venedig bereiten die Bühne für Präsentationen von Filmarbeiten, Leinwand-Talente und die besten Standorte für Dreharbeiten in China. Darunter Kaihua County, ein von Bergen übersäter Landkreis in Chinas Provinz Zhejiang, die Filmbesucher durch ihre einzigartige und historische Wurzelschnitzkunst in ihren Bann zieht.

Das Publikum erfuhr, dass die Wurzelschnitzkunst von Kaihua in die Tang Dynastie der „China’s Best Film Shooting Locations” zurückreicht, zu sehen am 29. August im Rahmen des jährlichen „Focus on China” Events, das im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig stattfinden wird.

Laut Lu Xiaguang, Bürgermeister von Kaihua, reicht das Erbe der Wurzelschnitzkunst in China bereits mehrere Jahrhunderte zurück. Im Laufe der Zeit wurde diese Kunst immer kreativer und hochwertiger, aber sie konnte immer häufiger in das moderne Leben und die urbanen Landschaften integriert werden.

Mit wachsender Beliebtheit der Wurzelschnitzkunst zieht Kaihua nun mehr und mehr Touristen in seinen Bann und gewinnt bereits internationale Anerkennung. Im internationalen Austausch sammelte man in Zhejiang lange vergessene Baumwurzeln aus ganz China und angrenzenden Ländern und verwandelte sie schließlich in Kunstwerke, die nun mit neuer Dynamik an ihren Ursprungsort zurückkehren können. Auf diese Weise entwickelte Kaihua sein „eigenes Band" und seinen „eigenen Weg", die den örtlichen Tourismus und darüber hinaus globale Vernetzungen fördern, so Lu Xiaguang.

Neben der Wurzelschnitzkunst zeigt Kaihua auch eine reiche kulturelle Vielfalt, wie Qigao, die sogenannte „Orientalische Pizza” und mehrere örtliche Volkstänze, stellte er fest.

Im Verlauf des Events erklärte das italienische Ehepaar „Roberto und Serena" mit seiner besonderen 15-jährigen Verbundenheit mit der Wurzelschnitzkunst von Kaihua aufgrund der Arbeiten im Rahmen der Ausstellungen, dem Publikum, dass es nicht nur von der Hochwertigkeit und reinen natürlichen Essenz der Kunstwerke sondern auch von der Gastfreundschaft der ortsansässigen Bevölkerung zutiefst beeindruckt war.

Durch die Ausweitung der Einladung zu diesem Event auch auf weltweit wirkende Filmschaffende und Personen, hofft Xu Guqing, ein Meister der Wurzelschnitzkunst, dass diese künstlerische Tradition Inspirationen und Grundlagen für ihre Kreativität und auch ihren Abenteuergeist liefern kann.

Dies ist bereits das 4. Jahr, in dem „Focus on China” als Parallelveranstaltung auf den Internationalen Filmfestspielen von Venedig stattfand, stets mit der Zielsetzung, den kulturellen Austausch zwischen China und Italien weiter zu verbessern und die Zusammenarbeit zwischen China und der EU bei Filmproduktion und Handel zu erleichtern.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Xinhuanet Europe
Wei Wang
wangwei@xinhuaeurope.com

Contacts

Xinhuanet Europe
Wei Wang
wangwei@xinhuaeurope.com