Ausbau der Datenwirtschaft innerhalb der G7-Staaten

Auf Dawex, dem größten Data Marketplace, finden 51% des internationalen Datenaustauschs zwischen den G7-Staaten und 70% des Austauschs zwischen Unternehmen aus verschiedenen Branchen statt. Initiativen von Staaten und internationalen Institutionen werden den Datenaustauschmarkt beschleunigen, der sich zu einer tragenden Säule der Weltwirtschaft entwickelt.

PARIS--()--Unter französischer Präsidentschaft versammeln sich auf dem G7-Gipfel in Biarritz die Staats- und Regierungschefs der größten Volkswirtschaften. Dieser Gipfel findet drei Monate nach dem Pariser Treffen der Minister für digitale Technologie der G7-Staaten statt, bei dem die Notwendigkeit einer gestärkten internationalen Zusammenarbeit im Bereich der Digitaltechnologie im Mittelpunkt der Diskussionen stand. Die Gespräche zur Bewältigung der Herausforderungen der Datenwirtschaft und des freien Datenflusses in einem vertrauenswürdigen Umfeld dauern an.

In den vergangenen Monaten fanden mehrere internationale Initiativen zur Förderung des Datenaustausches statt. Im Rahmen des digitalen Binnenmarkts kündigte die Europäische Kommission eine neue Verordnung über den freien Verkehr von nicht personenbezogenen Daten an. Die Bundesregierung der USA stieß einen Datenstrategieplan an. Auf dem G20-Gipfel schlug Japan die Initiative Osaka Track vor, mit der die internationalen Regeln für den Datenaustausch standardisiert werden sollen.

Nach Aussage von Dawex, dem führenden Anbieter für die Technologie des Datenaustausches und Betreiber des größten Data Marketplace, ist der Datenaustausch in den G7-Ländern bereits Realität und eine starke Säule der Wirtschaft. Unternehmen setzen zunehmend auf den Datenaustausch, um Mehrwert zu generieren und den immer schneller wachsenden Anforderungen des digitalen Wandels gerecht zu werden.

Seit 2015 ist der Dawex Global Data Marketplace mit mehr als 8.000 Unternehmen aus über 20 Branchen Drehscheibe für die Entwicklung und das Wachstum des Datenaustauschmarkts:

- 1. Ergebnis: Der Datenaustausch ist eine globale Aktivität, an der mehr als 50% der Unternehmen aus verschiedenen Ländern teilnehmen. 51% der Interaktionen finden zwischen den G7-Staaten statt. Frankreich, die USA, Deutschland und Großbritannien sind die aktivsten Länder.

- 2. Ergebnis: 70% dieser Austauschvorgänge erfolgen branchenübergreifend. Die aktivsten Branchen sind Finanzdienstleistungen (16%), Handel, Vertrieb, E-Commerce (14%) sowie Marketing, Werbung und Kommunikation (12%). Der Einzelhandel ist die Branche, die mit einer Steigerung von 30% gegenüber dem Vorjahr das stärkste Wachstum verzeichnet.

Der Datenaustausch ist zum Eckpfeiler der Wirtschaft geworden. Wir freuen uns, dass Staaten und internationale Institutionen das Thema Datenwirtschaft aufgreifen und dass dieses Wirtschaftsgut zunehmend reguliert wird. Durch die Initiativen der G7-Staaten treten unsere Volkswirtschaften in ein neues Zeitalter der Datenwirtschaft ein. Dawex trägt dazu bei, eine vertrauenswürdige, sichere Umgebung für den Austausch und die Monetarisierung von Daten zu schaffen“, so Laurent Lafaye, Mitbegründer von Dawex.

„Daten sind mittlerweile ein Spiegel der Weltwirtschaft. Wir erleben einen grundlegenden Wandel, was die Datennutzung in der Wirtschaft betrifft. Die Unternehmen haben erkannt, wie wertvoll ihre Daten intern sind. Jetzt suchen sie nach Möglichkeiten, Daten auch auf externer Ebene auszutauschen. Dieser Trend gilt für alle Branchen. Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir einen globalen Marktplatz für den Datenaustausch geschaffen“, so Fabrice Tocco, Mitbegründer von Dawex.

Über Dawex

Dawex ist ein führender Anbieter für die Technologie des Datenaustausches und des größten Data Marketplace. Dank der Dawex-Lösungen können Unternehmen und Organisationen den Datenverkehr durch die Beschaffung, Monetarisierung und den direkten Datenaustausch untereinander steuern, und zwar völlig sicher und unter Einhaltung der geltenden Bestimmungen. Heute vertrauen 8.000 Unternehmen aus über 20 Branchen auf die Lösungen Dawex Global Data Marketplace und Data Exchange Platform, um ihre Strategie für den Datenaustausch zu entwickeln. Dawex wurde 2015 gegründet und ist ein französisches Unternehmen mit Niederlassungen in Paris, Lyon, San Francisco und Montreal. Derzeit dehnt das Unternehmen seine Geschäftstätigkeit auf Asien und den Nahen Osten aus. www.dawex.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Presseanfragen
Yucatan
Elisa Lesieur und Nevena Jovic
Tel. +33.1.53.63.63.27.27
elesieur@yucatan.fr
njovic@yucatan.fr

Contacts

Presseanfragen
Yucatan
Elisa Lesieur und Nevena Jovic
Tel. +33.1.53.63.63.27.27
elesieur@yucatan.fr
njovic@yucatan.fr