Schwimmweltmeister nehmen an der ISL teil: Finale im Dezember in Las Vegas

MAILAND--()--Für die International Swimming League / La Presse Italy

Die 18. Ausgabe der Schwimmweltmeisterschaften ist gerade in Gwangju in Südkorea zu Ende gegangen, aber das Wassersportfieber ist noch keineswegs abgeklungen. In wenigen Monaten - genauer gesagt im Oktober - findet eine weitere außerordentliche Veranstaltung von globaler Bedeutung im Pool statt. Dabei handelt es sich um die ISL - International Swimming League oder internationale Schwimm-Liga - ein neuer Mannschaftswettbewerb, an dem die besten Sportler und Sportlerinnen der Welt teilnehmen.

Wenn man die ISL mit dem Fußball vergleichen wollte, dann wäre sie die Champions League im Schwimmen: denn nur die Stars können daran teilnehmen.

Ein Wettkampf der internationalen Schwimmelite war die Idee des ukrainischen Industriemagnaten Konstantin Grigorishin, und nach einer Serie von Vorrunden kulminiert die Liga dann am 20. und 21. Dezember im Finale in Las Vegas.

Vier europäische und vier US-amerikanische Mannschaften treten in drei Vorrunden in den USA (Indianapolis, Dallas and Washington DC) und drei in Europa (Neapel, Budapest und London) gegeneinander an. Dabei geht es in erster Linie darum, die Wettkämpfe mit weltweiter Fernsehübertragung stärker zu popularisieren, um das Schwimmen zu einer der beliebtesten Mediensportarten zu machen. Das Übrige besorgen dann natürlich die Schwimmwettkämpfer selbst.

Doch wer sind die Stars, die die Wettkämpfe bestreiten? Die Liste der Teilnehmer, die die Herausforderung angenommen haben, ist fabelhaft:

Katinka Hosszú,

Federica Pellegrini, Cate Campbell, Sarah Sjöström, Mireia Belmonte, Katie Ledecky,

Adam Peaty,

Nathan Adrian,

Ryan Murphy,

Chad le Clos, Kyle Chalmers, Florent Manaudou.

Die Organisatoren sind eifrig am Ball und alle Einzelheiten dieser fantastischen Veranstaltung werden im September in einer Pressekonferenz offiziell bekanntgemacht.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Marcella Gastini/ +39 011 7413070/ marcella.gastini@lapresse.it

Contacts

Marcella Gastini/ +39 011 7413070/ marcella.gastini@lapresse.it