Jefferies ernennt Jonathan Slone zum Chairman of Asia

NEW YORK & HONGKONG--()--Jefferies gab heute die kürzlich erfolgte Ernennung von Jonathan Slone zum Chairman of Asia bekannt. Er wird von der Niederlassung in Hongkong aus tätig sein. In dieser Rolle konzentriert sich Slone auf die wichtigen Beziehungen des Unternehmens im Bereich Investment Banking und Handel in ganz Asien. Vor seinem Wechsel zu Jefferies war Slone mehr als drei Jahrzehnte bei CLSA Ltd. tätig. Dort war er der langjährige Chairman und Chief Executive Officer des Unternehmens und leitete die globalen Aktivitäten von CLSA in den Bereichen Investment Banking, Asset Management, Marktforschung und Vertrieb.

„Wir freuen uns, Jonathan Slone als Chairman des Geschäftsbereichs Asien von Jefferies begrüßen zu dürfen“, so Rich Handler, CEO von Jefferies, und Brian Friedman, President von Jefferies. „Die beachtenswerten Neueinstellungen der letzten Wochen auf der Asien-Plattform unseres Unternehmens lassen die nächste Stufe des Wachstums und das Engagement unseres Unternehmens für eine fortgesetzte globale Expansion erkennen. Diese Neueinstellungen in Kombination mit seinem bestehenden Team ermöglichen es Jefferies, seinen globalen Kundenstamm noch besser zu betreuen.”

Jefferies hat in jüngster Zeit zahlreiche Neueinstellungen in Asien vorgenommen. Dabei ist die Ernennung von Christopher Wood zum Global Head of Equity Strategy besonders erwähnenswert. Wood hat bei fast allen wichtigen Broker-Umfragen in Asien während der letzte zwei Jahrzehnte stets einen der vordersten Plätze unter den Aktienstrategen belegt. Auch gibt er seit 1996 zusammen mit seinem Team den berühmten wöchentlichen Newsletter „GREED & fear“ heraus. Als weiterer Neuzugang in jüngster Zeit ist ein globales Microstrategy-Marktforschungsteam zu nennen, dem auch Desh Peramunetilleke angehört, ein Veteran mit 20 Jahren Erfahrung, der zum Head of MicroStrategy Product ernannt wurde. Diese jüngsten Neueinstellungen kamen ebenfalls von CLSA und werden von Hongkong aus arbeiten. Weiterhin hat das Unternehmen kürzlich 54 Fachleute in den Bereichen Vertrieb, Handel, Marktforschung und Investment Banking in Australien, Japan und Hongkong eingestellt.

„Die Einstellung von Jonathan Slone ist ein wichtiger Schritt im Rahmen der fortgesetzten Erweiterung unserer Präsenz in Asien, zu der auch bedeutsame Neuzugänge in unseren Teams in Japan und Hongkong sowie die Hinzunahme von Aktienresearch, Vertrieb und Handel in Australien gehören“, kommentierte Peter Forlenza, Global Head of Equities bei Jefferies.

Slone fügte hinzu: „Mein Einstieg bei Jefferies kommt zu einem Zeitpunkt, der durch eine starke Dynamik des Unternehmens in der Region Asien-Pazifik (APAC) und durch Marktanteilsgewinne und Stärke des weltweiten Aktiengeschäfts von Jefferies geprägt ist.”

Jefferies Group LLC, das größte unabhängige globale Investmentbanking-Unternehmen mit umfassendem Service, ist in den USA ansässig und betreut Kunden seit über 55 Jahren. Jefferies ist führender Anbieter von Analysen, Expertise und Transaktionsabwicklung für Investoren, Unternehmen und Regierungen. Unser Unternehmen bietet eine große Bandbreite an Investmentbanking-, Beratungs-, Verkaufs- und Handels-, Research- und Vermögensverwaltungs-Dienstleistungen für alle Produktsegmente in Nord- und Lateinamerika, Europa und Asien. Jefferies Group LLC ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Jefferies Financial Group Inc. (NYSE: JEF), ein diversifiziertes Finanzdienstleistungsunternehmen.

Contacts

Richard Khaleel 1-212-284-2556 
rkhaleel@jefferies.com

Contacts

Richard Khaleel 1-212-284-2556 
rkhaleel@jefferies.com