Westlake Chemical gibt Preise für Angebot von Schuldverschreibungen bekannt

HOUSTON--()--Die Westlake Chemical Corporation (NYSE: WLK) (kurz „Westlake“) hat heute bekannt gegeben, dass sie die Preise für ihr bereits angekündigtes garantiertes öffentliches Zeichnungsangebot mit dem Kapitalbetrag von insgesamt 700.000.000 EUR in ungesicherten Schuldverschreibungen mit Fälligkeit im Jahr 2029 (kurz die „Schuldverschreibungen“) im Rahmen der bestehenden Registrierungserklärung festgelegt hat. Für die Schuldverschreibungen wird es einen Zinssatz von 1,625 Prozent pro Jahr geben; sie sind zum 17. Juli 2029 fällig. Der Verkauf der Schuldverschreibungen soll bis zum 17. Juli 2019 abgeschlossen sein und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen.

Westlake beabsichtigt, den Nettoerlös aus dem vorgeschlagenen öffentlichen Zeichnungsangebot für die Schuldverschreibungen für allgemeine Unternehmenszwecke zu verwenden.

Die Schuldverschreibungen werden nur gemäß einer effektiven Registrierungserklärung angeboten und verkauft, die zu einem früheren Zeitpunkt bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (kurz „SEC“) eingereicht wurde. Diese Presseveröffentlichung soll kein Verkaufsangebot und kein Ansuchen für ein Kaufangebot für irgendwelche Wertpapiere (einschließlich der Schuldverschreibungen) darstellen, und es soll gleichfalls kein Verkauf dieser Wertpapiere in Ländern oder Gerichtsbarkeiten stattfinden, in denen ein solches Angebot, ein solches Ansuchen oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung nach dem Wertpapiergesetz des jeweiligen Landes oder der jeweiligen Gerichtsbarkeit unzulässig wäre. Das Angebot der Schuldverschreibungen erfolgt ausschließlich auf Basis eines Prospektes und eines entsprechenden Prospektnachtrags, die jeweils den Anforderungen von Abschnitt 10 des Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung entsprechen.

Die Deutsche Bank AG, Londoner Niederlassung, Goldman Sachs & Co. LLC, J.P. Morgan Securities plc und Merrill Lynch International fungieren als gemeinsame Konsortialführer für das Angebot der Schuldverschreibungen. Eine Ausgabe des vorläufigen Prospektnachtrags und des zugehörigen Basisprospektes im Zusammenhang mit dem Angebot der Schuldverschreibungen können Sie kostenlos über EDGAR auf der SEC-Website unter www.sec.gov oder über eine Anfrage an folgende Nummern beziehen: Deutsche Bank AG, Londoner Niederlassung unter +1-800-503-4611, Goldman Sachs & Co. LLC unter +1-866-471-2526, J.P. Morgan Securities plc unter +44-207-134-2468 und Merrill Lynch International unter +1-800-294-1322.

Über Westlake

Die Westlake Chemical Corporation ist ein internationaler Hersteller und Anbieter von Petrochemikalien, Polymeren und Bauprodukten mit Sitz in Houston. Das Produktangebot des Unternehmens umfasst: Ethylen, Polyethylen, Styren, Propylen, Chlor-Alkali und derivative Produkte, Suspensions-PVC und Spezialharze, PVC-Verbindungen sowie Kunststoff-Bauprodukte wie Hausverkleidungen, Leitungen, Anschlüsse und Spezialkomponenten, Fenster, Zäune, Verandas, Dächer und Folien.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die Aussagen in dieser Mitteilung, die sich nicht auf historische Tatsachen beziehen, etwa Aussagen zum vorgeschlagenen öffentlichen Zeichnungsangebot für Schuldverschreibungen, zur Verwendung des Erlöses daraus sowie zu anderen Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem vorgeschlagenen öffentlichen Zeichnungsangebot, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Obwohl Westlake der Ansicht ist, dass die Erwartungen des Unternehmens auf vernünftigen Annahmen basieren, kann es keine Zusicherung geben, dass diese Erwartungen sich als korrekt erweisen werden. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den Darstellungen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind Ertragslage, Marktbedingungen, Kapitalbedarf und -nutzung sowie weitere Risiken und Ungewissheiten, die außerhalb der Kontrolle von Westlake liegen, darunter diejenigen, die im Prospekt, im von Westlake Form 10-K für das zum 31. Dezember 2018 zu Ende gegangene Steuerjahr sowie in den sonstigen Einreichungen des Unternehmens bei der SEC beschrieben sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten ebenso wie alle anderen Aussagen in dieser Pressemitteilung nur zum Veröffentlichungsdatum dieser Pressemitteilung (sofern kein anderes Datum angegeben ist). Westlake verpflichtet sich in keiner Weise dazu, zukunftsgerichtete Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderer Gegebenheiten öffentlich zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Westlake Chemical Corporation, 1-713-960-9111
Ben Ederington, mediarelations@westlake.com und
Steve Bender, investorrelations@westlake.com.

Contacts

Westlake Chemical Corporation, 1-713-960-9111
Ben Ederington, mediarelations@westlake.com und
Steve Bender, investorrelations@westlake.com.