Saif bin Zayid besucht Abschluss der Übung ISALEX19

Download

Loading media player...

Saif bin Zayed Attends the Conclusion of ISALEX19 Exercise (Video: AETOSWire)

ABU DHABI (Vereinigte Arabische Emirate)--()--Generalleutnant Seine Hoheit Scheich Saif bin Zayed Al Nahyan, stellvertretender Premierminister und Innenminister, hat den Abschluss der ersten gemeinsamen Übung (ISALEX19) der Internationalen Sicherheitsallianz (International Security Alliance) besucht, die vom Innenministerium der VAE veranstaltet wurde. Fünfzig Vertreter von Strafverfolgungsbehörden aus zur International Security Alliance (ISA) gehörenden Staaten nehmen an der Übung teil.

Generalleutnant Seine Hoheit Sheich Saif wurde von den Leitern der teilnehmenden Spezialeinsatzkommandos über die Übung informiert und erhielt eine Analyse der Ergebnisse und Pläne, die von Experten während der Übung erstellt worden waren. Die Übung umfasste das Szenario einer Sicherheitsbedrohung in einem fiktiven Land. Die Teams bewiesen trotz breiter Beteiligung von 50 Sicherheitsexperten aus Ländern der Allianz bei ihrer Zusammenarbeit ein hohes Maß an Professionalität und Teamgeist.

Der stellvertretende Premierminister und Innenminister besichtigte einige der laufenden Aktivitäten während der Übung und sah zu, wie Fachkräfte und Einsatzkommandos Informationen einholten und analysierten, um der virtuellen Sicherheitsbedrohung zu begegnen. Im Verlauf der Übung tauschten sich die teilnehmenden Teams bezüglich bewährter Methoden im Umgang mit dem virtuellen Szenario aus.

Weitere Besucher der Veranstaltung waren Generalleutnant Saif Abdullah Al Sha’far, Beauftragter des Innenministeriums, Seine Eminenz Generalleutnant Dhahi Khalfan Tamim, stellvertretender Vorsitzender der Polizei und der Sicherheitskräfte von Dubai, Generalmajor Ahmed Nasser Al Raisi, Generalinspekteur des Innenministeriums, Generalmajor Salem Ali Mubarak Al Shamsi, Ministerialrat für Ressourcen und unterstützende Dienstleistungen, Generalmajor Abdul Aziz Maktoum Al Shareefi, Generaldirektor der Schutz- und Sicherheitsdienste im Innenministerium, sowie weitere Generaldirektoren und Angestellte des Innenministeriums und der Streitkräfte, Leiter und Mitglieder von Delegationen der teilnehmenden Staaten und Angehörige des diplomatischen Korps.

Gemäß dem Szenario mussten die Teilnehmer auf eine simulierte Sicherheitsbedrohung in einem fiktiven Land reagieren. Sie folgten dabei einer Reihe von Vorgehen, Abläufen und Maßnahmen zum Informationsaustausch zwischen allen beteiligten Teams und bewiesen im Umgang mit dem Sicherheitsereignis hervorragende Geschicklichkeit und Professionalität.

Die Übung unterstreicht die Bedeutung des gemeinsamen Handelns sowie der globalen Abstimmung im Kampf gegen grenzüberschreitende Kriminalität und sie wird den ISA-Mitgliedsstaaten die Gelegenheit geben, die wichtigsten gesammelten Erfahrungen zu analysieren, um daraus die besten Sicherheits- und Überwachungsmaßnahmen abzuleiten und einzusetzen.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

The International Security Alliance
Raed Al Ajlouni, +971 504702790
oder
Amanda Ayass, +971 567225338
amanda@securitymedia.ae
Folgen Sie uns auf: Twitter | Facebook | YouTube | Instagram

Release Summary

Saif bin Zayed Attends the Conclusion of ISALEX19 Exercise

Contacts

The International Security Alliance
Raed Al Ajlouni, +971 504702790
oder
Amanda Ayass, +971 567225338
amanda@securitymedia.ae
Folgen Sie uns auf: Twitter | Facebook | YouTube | Instagram