Interactive Brokers Group kündigen „BET, LEARN, WIN“-Aktion an

GREENWICH, Connecticut--()--Interactive Brokers Group, Inc. (IEX: IBKR) vergibt Provisionsgutschriften in Höhe von bis zu 1.000 US-Dollar an eine Million Neukunden, die sie in ihren IBKR Brokerage Accounts verwenden können. Teilnehmer an dieser Werbeaktion können diese Gutschriften erhalten, indem sie ihre Gewinne, die sie bei Wetten auf der Simulated Sports Betting Exchange von IBKR gemacht haben, in Gutschriften umwandeln.

Die Exchange findet sich unter sports.ibkr.com. Alternativ kann sie über die mobile Software-Anwendung „IBKR Sports” aufgerufen werden. Sie arbeitet als simulierter Peer-to-Peer-Markt, auf dem Teilnehmer Wetten auf reale Sportereignisse, darunter Tennis, Fußball, Baseball und zu einem späteren Zeitpunkt weitere Sportarten, kaufen, verkaufen und handeln können.

„Wir erwarten, dass wir mit dieser Aktion Kunden anziehen, die neu zur Plattform von Interactive Brokers kommen und mit Zuschauersportarten vertrauter sind als mit den Finanzmärkten“, so Thomas Peterffy, Chairman von Interactive Brokers.

„Wir beabsichtigen mit der Aktion, Menschen über die auf Wahrscheinlichkeiten beruhende Natur von Märkten, Handel und Geldanlagen zu informieren. Wir veranschaulichen dies mithilfe unserer Simulated Sports Betting Exchange, bei der jeder Gewinn auf einen Einsatz 100 beträgt. Ein Spieler, der die Chancen eines Teams zu gewinnen mit beispielsweise 40% einschätzt, wird bei einen Wetteinsatz von weniger als 40 kaufen bzw. von über 40 verkaufen wollen. Wenn mit der Zeit weitere Informationen verfügbar werden und die Veranstaltung losgeht, ändert sich die Wahrscheinlichkeit und der Preis der Wette beginnt zu schwanken, ähnlich wie der Kurs einer Aktie“, erläutert Peterffy.

„Unsere Spieler lernen im Rahmen der Aktion unsere Plattform kennen, wie man handelt und Anlagen tätigt und wie man immer den Überblick über seine persönliche Finanzsituation behält. Das alles ist zudem noch ganz unterhaltsam. Wir wetten, dass viele Teilnehmer an der Aktion auch unser kostenloses Demo-Brokerage Account ausprobieren werden und schließlich als Kunde zu Interactive Brokers kommen“, ergänzte Peterffy.

So funktioniert Simulated Sports Betting von Interactive Brokers:

Die ersten 2,2 Millionen Teilnehmer, die ein Simulated Betting-Konto eröffnen, erhalten ein Kontoguthaben von „$1.000” in virtuellen US-Dollar (oder dessen Gegenwert in virtuellen Euro, GBP oder CAD). Damit sind Teilnehmer dann in der Lage, dieses virtuelle Zahlungsmittel dafür zu verwenden, Sportwetten-Kontrakte zu kaufen („place“), zu verkaufen („take“) und zu handeln.

Jeder erfolgreiche simulierte Wett-Kontrakt spielt 100 virtuelle US-Dollar (bzw. 100 virtuelle Euro, GPB oder CAD) ein. Wie beim Handel mit Aktien, Anleihen, Optionen oder Futures, können Teilnehmer an der Simulated Sports Betting Exchange durch das Platzieren von Geboten und Angeboten für ein bestimmtes Ergebnis von einander kaufen und an einander verkaufen. Erlaubt sind Gebote und Angebote im Bereich von 0,05 bis 99,95 in virtueller Währung. Diese spiegeln die Schätzung der prozentualen Wahrscheinlichkeit von Ergebnissen durch den Wettenden wider. Alle virtuellen Gewinne und Verluste werden in simulierten Wett-Konten als Gut- bzw. Lastschriften verbucht. Von jedem Handel wird eine virtuelle Provision pro Kontrakt abgezogen, die dem niedrigeren der beiden nachstehenden Beträge entspricht: 1 % des Wettbetrags oder (100 – dem simulierten Wettbetrag). Teilnehmern dürfen jeweils nicht mehr als 3 offene Wett-Kontrakte pro Event haben, aber offene Wetten können ständig glattgestellt oder verkauft werden.

Gewinne in Simulated Sports Betting-Konten können in bis zu 1.000 US-Dollar Provisionsgutschriften (der PREIS) umgewandelt werden, die dann in einem Interactive Brokers Brokerage Account verwendet werden können. Eine solche Umwandlung kann nur einmal vorgenommen werden und Provisionsgutschriften können nicht übertragen oder abgehoben werden. Nicht verwendete Gutschriften verfallen automatisch auf null nach fünf Jahren. Teilnehmer können keine Einzahlungen oder Auszahlungen bei Simulated Betting-Konten vornehmen.

Das gesamte Geld in Simulated Betting-Konten ist virtuell, nicht übertragbar und hat keinen Barwert.

Wenn der Kontostand auf einem virtuellen Konto auf null absinkt, wird das Konto geschlossen. Derselbe Spieler darf dann kein neues Simulated Betting-Konto eröffnen. Die Eröffnung eines Brokerage-Kontos unterliegt den Zulassungsvoraussetzungen und allgemeinen Geschäftsbedingungen von Interactive Brokers.

Diese Aktion steht Teilnehmern im Alter von über 21 Jahre Jahren offen, die in zulässigen Jurisdiktionen ansässig sind. Käufe oder Zahlungen sind weder erlaubt noch notwendig und Teilnehmer können kein echtes Geld einsetzen, gewinnen oder verlieren. Personen, die ein Brokerage-Konto bei Interactive Brokers im Zeitraum vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2019 hatten, sind nicht berechtigt, ihre Gewinne in Provisionsgutschriften umzuwandeln. Die Aktion endet am 31.12.2020 oder wenn alle Preise ausgeschüttet wurden, je nach dem, was zuerst eintritt. Die vollständigen Bedingungen entnehmen Sie bitte den Official Rules unter https://sports.ibkr.com/ibg/#/ext/rules.

Aktuell geben wir 1.000 simulierte Wettkonten an Personen aus, die unser kostenloses Demo-Konto in jüngster Zeit ausprobiert haben. Diese Personen fungieren als Testgruppe. Wir gehen davon aus, dass bis zum Viertelfinale von Wimbledon alle Teilnahmeberechtigten in der Lage sein werden, ein simuliertes Wettkonto aufzumachen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://sports.ibkr.com.

Über Interactive Brokers Group, Inc.:

Interactive Brokers Group und ihre verbundenen Gesellschaften stellen rund um die Uhr automatisierte Handelstransaktionen und Wertpapier-, Rohstoff- und Devisenverwahrung an über 125 Märkten in zahlreichen Ländern und Währungen über einen einzigen IBKR Integrated Investment Account für Kunden rund um den Globus bereit. Wir betreuen Privatanleger, Hedge-Fonds, proprietäre Handelsgruppen, Finanzberater und Introducing Brokers. Dank unserer vierzigjährigen Erfahrung in den Schwerpunktbereichen Technologie und Automatisierung sind wir in der Lage, unseren Kunden eine einzigartige, ausgereifte Plattform zur Verfügung zu stellen, über die sie ihre Anlageportfolios zu den laut „Barron’s Best Online Brokers Review“ vom 25. Februar 2019 niedrigsten Kosten verwalten können. Wir streben danach, unseren Kunden bestmögliche Ausführungspreise und Trading-Möglichkeiten, optimale Tools für das Risiko- und Portfoliomanagement, perfekte Recherchefunktionen und hochwertige Anlageprodukte, jeweils zu niedrigen Preisen oder kostenlos, zu bieten, damit sie exzellente Kapitalrenditen erzielen.

Contacts

Für die Interactive Brokers Group, Inc. Anleger: Nancy Stuebe, 203-618-4070 oder Medien: Kalen Holliday media@ibkr.com oder 203-913-1369.

 

Contacts

Für die Interactive Brokers Group, Inc. Anleger: Nancy Stuebe, 203-618-4070 oder Medien: Kalen Holliday media@ibkr.com oder 203-913-1369.