Tilray® importiert medizinisches Cannabisöl in großen Mengen in Großbritannien

(Photo: Business Wire)

NANAIMO, British Columbia--()--Tilray Inc. (NASDAQ:TLRY), ein globaler Vorreiter im Bereich Cannabis-Forschung, -Anbau, -Produktion und -Vertrieb, gab heute bekannt, dass es medizinische Cannabisöl-Lösungen en gros von seiner kanadischen GMP (gute Herstellungspraktiken)-zertifizierte Einrichtung in Großbritannien importiert hat. Mit diesem Export kann Tilray berechtigten britischen Patienten bei Bedarf einen vor Ort unterhaltenen Vorrat medizinischer Cannabislösungen für die orale Anwendung bereitstellen.

Im September 2018 gab Tilray den erfolgreichen Import von Tilray 2:100 medizinischem Cannabisöl für einen pädiatrischen Patienten in Großbritannien bekannt. Die Bereitstellung von 2:100 Cannabisöl von Tilray erfolgte im Rahmen eines staatlich zugelassenen Sonderzugangsprogramms nach der historischen Bekanntgabe des britischen Innenministers, in der die Rechtmäßigkeit der Verschreibung von Medikamenten aus Cannabis bei Patienten mit außergewöhnlichen klinischen Bedarf verkündet wurde.

„Bei steigender Nachfrage in Großbritannien ist Tilray für eine künftige Rolle als führender Lieferant von medizinischen Cannabisprodukten gut gerüstet“, so Sascha Mielcarek, Managing Director von Tilray Europe. „Die Bestimmungen sind im Wandel begriffen und immer mehr Länder in ganz Europa erkennen jetzt den Nutzen von medizinischem Cannabis und dessen Potential zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten an. Wir bekräftigen unsere Zusage zur Bereitstellung von medizinischem Cannabis für Patienten in Großbritannien und freuen uns darauf, eine Reihe von GMP-zertifizierten Pharmaprodukten in den kommenden Monaten anzubieten.”

Tilray verfügt über sechs medizinische Cannabisprodukte, die in Großbritannien als Arzneimittel zugelassen sind. Sie können für Patienten mit Rezepten für medizinisches Cannabis, ausgestellt von niedergelassenen Ärzten oder dem National Health Service, bereitgestellt werden. Tilray geht davon aus, dass es verschiedene orale Lösungen mit Cannabidiol (CBD) oder Tetrahydrocannabinol (THC) als Hauptwirkstoff sowie eine ausgewogene Kombination für Patienten bereitstellt, die aus Cannabis hergestellte Arzneimittel verwenden möchten.

„Dieser Massenimport der oralen medizinischen Cannabislösungen von Tilray bietet Patienten mit entsprechendem Bedarf Zugang zu einer dauerhafte Bereitstellung von GMP-zertifiziertem, hochwertigem medizinischem Cannabis“, so Catherine Jacobson, Vice President of Medical and Regulatory Affairs bei Tilray. „Dies ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Verfügbarkeit in Großbritannien. Tilray wird sich weiterhin für einen vernünftigen Zugang von Patienten zu medizinischem Cannabis in Großbritannien und Ländern in aller Welt einsetzen.”

Über Tilray®
Tilray ist ein globaler Vorreiter im Bereich Forschung, Anbau, Produktion und Vertrieb von Cannabis und Cannabinoiden. Zurzeit versorgt das Unternehmen Zehntausende von Patienten und Konsumenten in 12 Ländern auf fünf Kontinenten.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen” im Sinne des U.S. Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und „zukunftsgerichteten Informationen” im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze bzw. zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung können an der Verwendung von Wörtern wie „kann”, „würde“, „könnte”, „wird”, „wahrscheinlich”, „erwarten”, „davon ausgehen”, „überzeugt sein“, „beabsichtigen”, planen”, „vorhersagen”, „projizieren”, „schätzen”, „Ausblick” sowie weiteren ähnlichen Ausdrücken, darunter u.a. einschränkende Aussagen in Hinblick auf die internationale Expansion, das Produktangebot und den Betrieb in internationalen Jurisdiktionen, erkannt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für die zukünftige Geschäftsentwicklung und basieren auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung in Anbetracht ihrer Erfahrung und Einschätzung von Trends, derzeitigen Bedingungen und erwarteten Entwicklungen sowie weiteren Faktoren, die nach Überzeugung der Geschäftsleitung unter den gegebenen Umständen als relevant und realistisch anzusehen sind, darunter Annahmen bezüglich der derzeitigen und künftigen Marktbedingungen, derzeitigen und künftigen regulatorischen Rahmenbedingungen sowie künftigen Zulassungen und Genehmigungen. Die tatsächlichen Ergebnisse, Geschäftsentwicklung oder Leistung können in maßgeblichem Umfang von den in dieser Pressemitteilung in zukunftsgerichteten Aussagen zu Ausdruck gebrachten oder implizierten Erwartungen abweichen. Entsprechend sollte man sich nicht über Gebühr auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Ergebnisse dar. Bitte beachten Sie die Überschrift „Risk Factors” im Quartalsbericht von Tilray auf Formblatt 10-Q, der am 15. Mai 2019 bei der US-Börsenaufsicht SEC und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereicht wurde, sowie Annahmen, Unwägbarkeiten und weitere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse in maßgeblichem Umfang von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Erwartungen abweichen. Tilray übernimmt ausdrücklich keinerlei Verpflichtung, hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen jeglicher Art zu aktualisieren, es sei denn, das Unternehmen ist gemäß der anwendbaren Wertpapiergesetze dazu verpflichtet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Globale Medien: Chrissy Roebuck, +1-833-206-8161, news@tilray.com
Investoren: Katie Turner, +1-646-277-1228, Katie.turner@icrinc.com

Contacts

Globale Medien: Chrissy Roebuck, +1-833-206-8161, news@tilray.com
Investoren: Katie Turner, +1-646-277-1228, Katie.turner@icrinc.com