Weltweites Geschäft treibt Wachstum auf der fünften CES Asia

5G, KI, AR/VR, Fahrzeugtechnologie und mehr waren Motor für Innovation im gesamten Ausstellungsbereich

ARLINGTON, Virginia--()--Die CES Asia 2019 ging heute zu Ende. Im Rampenlicht standen die transformativen Technologien, die den asiatischen Markt revolutionieren und das Leben auf der ganzen Welt verbessern werden. Mit der bislang umfangreichsten Ausstellungsfläche, die mehr als 14% größer war als 2018, etabliert sich die CES Asia 2019 als Asiens einflussreichste Technologieveranstaltung und der Ort, um dieses rasante Innovationstempo auf dem asiatischen Markt erleben zu können.

„Wir haben auf der CES Asia 2019 die Verschmelzung von Branchen gesehen“, sagte Gary Shapiro, President und CEO, CTA. „Durch weltweite Technologieführer bis hin zu Visionären in Mode, Reisen und Tourismus ist deutlich geworden, dass sich die technologische Innovation für den asiatischen Markt blitzschnell weiterentwickelt und neue Partnerschaften und Wachstum auf globaler Ebene fördert.“

Mittlerweile im fünften Jahr als kuratierte Messe konzipiert, präsentierte die CES Asia 2019 mehr als 550 ausstellende Unternehmen aus dem gesamten Technologieökosystem, darunter 115 Start-ups aus sieben Ländern. Japan, Korea und die USA haben ihre Ausstellerpräsenz auf der CES Asia 2019 gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt. Mit mehr als 24 Unternehmen war auch die Schweiz stark vertreten.

„Die CES Asia 2019 war für Nu Skin Enterprises sehr erfolgreich. Auf ihr haben wir zum ersten Mal versucht, der Welt unsere automatisierte Technologie für eine Landwirtschaft unter kontrollierten Bedingungen vorzustellen“, sagte Brent Petersen, Marketing und Kommunikation, Nu Skin Enterprises. „Da Asien ein sehr wichtiger Markt für Nu Skin ist, haben wir uns nach dem großen Erfolg und Interesse an unseren Produkten auf der Messe entschlossen, unsere Ausstellungsfläche auf der CES Asia 2020 zu verdoppeln.“

Das über drei volle Tage laufende Konferenzprogramm der CES Asia umfasste Sitzungen mit mehr als 150 Führungskräften von Weltmarken wie APTIV, IBM China, Mobvoi, Deloitte, WeRide und SAP. Die Sitzungen befassten sich mit einem breiten Themenspektrum, darunter intelligente Mobilität, maschinelles Lernen, digitale Gesundheit, Blockchain und Nachhaltigkeit. Das vollständige Konferenzprogramm finden Sie hier.

„BoCo verändert die Zukunft“, sagte Dr. Zhou Xinhong, CEO, BoCo. „Die CES Asia bot uns eine Ausstellungsplattform für unsere Mission - mit Hilfe modernster Knochenleitungstechnologie ein besseres Verhältnis zwischen Mensch und Tönen zu schaffen.“

Keynotes auf der CES Asia (für eine Keynote-Übersicht des ersten Tages hier klicken)

Branchenvisionäre erörterten in ihren Keynotes auf der CES Asia die Zukunft von Innovationen und Trends, die neue Maßstäbe in der Branche setzen werden. Dr. Chang Huang, Mitbegründer und VP von Horizon Robotics, referierte über die Fortschritte von Horizon Robotics im Edge Computing und die Strategie des Unternehmens für zukünftige KI-Anwendungen. Dr. Huang stellte die gemeinsamen Optimierungsmöglichkeiten und flexiblen Funktionen des Algorithmus, Chips und Compilers von Horizon vor.

Nobu Ide, President und CEO von Wacom, sprach in seiner Keynote-Ansprache am 12. Juni von der Vision des Unternehmens für die Zukunft der digitalen Tinte. Ide präsentierte innovative Lösungen in der erweiterten Realität (Extended Reality, XR) zur Ermöglichung von XR-Zeichnungen in offenen und 3D-Umgebungen. Er hob zudem die Bedeutung von Partnerschaften für die kreative Freiheit von Designern hervor, darunter einige mit Gravity Sketch, Magic Leap, Staedtler, BIC, Leapie und iFLYTEK.

Michelle Toh, Multiplattform-Redakteurin bei CNN, moderierte ein Keynote-Panel zum Thema technische Innovationen im Bereich Reise und Tourismus. Wong Hong, President of Greater China and Singapore bei Delta Air Lines, wies auf die Verantwortung hin, zukünftige technologische Revolutionen in den Blick zu nehmen, um mit den wachsenden Bedürfnissen der Kunden Schritt zu halten. Helen Huang, President of Greater China bei MSC Cruises, thematisierte die umfassenden Konnektivitäts- und Personalisierungsmöglichkeiten durch IoT und KI, mit denen Unternehmen Dienstleistungen und Kundenerlebnisse optimieren können.

Konferenzsitzungen auf der CES Asia

Das gestrige Tech4Good-Panel befasste sich mit der Fähigkeit von Technologie zur Lösung weltweiter Herausforderungen. Präsentiert wurde das Panel von Citypreneurs, einer von den Vereinten Nationen unterstützten Plattform für wirkungsorientierte Innovationen, und es beleuchtete tragfähige Unternehmungen und Grenztechnologien, die darauf abzielen, Nachhaltigkeit durch Partnerschaften auf Stadtebene zu erzielen.

Das von Ladies Who Tech präsentierte Panel zu Vielfalt, Innovation und Nachhaltigkeit verdeutlichte die zunehmende Rolle Chinas als Innovationsdrehscheibe. Die Fachleute und Visionäre des Panels beleuchteten die Kraft aus der Verschmelzung von Vielfalt, Innovation und Nachhaltigkeit, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Ankündigungen von Ausstellern der CES Asia

Im Verlauf von 22 Medienveranstaltungen der Messe präsentierten die Aussteller Produkte und kündigten Partnerschaften an (für die Ankündigungen des ersten Tages hier klicken). Wichtige Produktankündigungen aus Pressekonferenzen der Aussteller:

  • HiScene – Vorstellung der intelligenten AR-Brille HiAR G200
  • Ningbo Sogen Electronics Technology Co., Ltd. – Vorstellung des neuesten Bluetooth-Kopfhörers für die Knochenleitung, BH03, mit Rundum-Titandesign für mehr Leichtigkeit und Tragekomfort und ein außergewöhnliches Erlebnis für die Verbraucher.

Award-Programme der CES Asia

Mit den zahlreichen Awards-Programme der CES Asia wurden hochmoderne Produkte und Technologien geehrt. Die Best of CES Asia Awards, präsentiert von ZOL, würdigten bahnbrechende Innovationen in Produktkategorien wie KI, Fahrzeugtechnologie und Start-ups – für das 4K Laser TV 100L7 erhielt Hisense den Hauptpreis. Für eine vollständige Liste der Gewinner hier klicken.

Die CES Asia 2019 war stark quer durch alle Bereiche. Einer vorläufigen Analyse zufolge waren mehr als 40.000 Teilnehmer, darunter über 1.400 weltweite Medienvertreter, anwesend. Die CES Asia ist eine der am schnellsten wachsenden Technologieveranstaltungen Asiens, auf der die gesamte Technologiebranche zusammenkommt, um Marken aufzubauen, Partnerschaften zu schließen und das Beste der Verbrauchertechnologie in Asien zu würdigen. Die neuesten Nachrichten, Fotos, B-Roll und mehr finden Sie unter CESAsia.com. Die nächste CES Asia findet vom 10. bis 12. Juni 2020 wieder in Schanghai statt.

Über CES Asia:

Die CES Asia ist die führende Veranstaltung für Verbrauchertechnologie, auf der die volle Breite und Tiefe der Innovations-Wertschöpfungskette auf dem asiatischen Markt präsentiert wird. Die International CES (Shanghai) Exhibition Co. Ltd. ist Eigentümer und Veranstalter der Messe, die in Zusammenarbeit mit der Shanghai Intex Exhibition Co. Ltd. (Shanghai Intex) ausgerichtet wird. Namhafte internationale Unternehmen nutzen die Veranstaltung, um ihre Marke zu erweitern und zu stärken, indem sie Führungskräften, internationalen Käufern und internationalen Medien die neuesten Produkte und Technologien vorstellen. Die Teilnehmer haben exklusiven Zugang zu einigen der größten Marken von China und der ganzen Welt, während sie die Innovationsleistung würdigen, die den Verbrauchertechnologiesektor definiert.

Über die International CES (Shanghai) Exhibition Co. Ltd. und CTA:

Die International CES (Shanghai) Exhibition Co. Ltd. ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Consumer Technology Association (CTA), dem Handelsverband der US-amerikanischen Verbrauchertechnologiebranche, die auf 398 Milliarden US-Dollar beziffert wird und mehr als 18 Millionen Arbeitsplätze in den USA unterstützt. Mehr als 2.200 Unternehmen, von denen 80 Prozent kleine Unternehmen und Start-ups sind, während andere zu den namhaftesten Marken der Welt zählen, profitieren von einer Mitgliedschaft in der CTA, etwa durch Lobbyarbeit, Marktforschung, technische Bildung, Branchenförderung, Entwicklung von Standards und Aufbau von geschäftlichen und strategischen Beziehungen. Die CTA ist zudem Eigentümer und Veranstalter der CES®, dem weltweiten Treffpunkt für alle, die ein geschäftliches Interesse an Verbrauchertechnologien haben. Von der CES erwirtschaftete Gewinne werden in die Branchendienstleistungen der CTA investiert.

Über Shanghai Intex:

Die ab Juli 2016 eigenständige Shanghai Intex Exhibition (Co., Ltd.) wurde ursprünglich 1995 als das wegweisende Messeausrichtungsgeschäft von Intex Shanghai gegründet, dem ersten Joint-Venture- Venue-Management-Unternehmen in Shanghai. Shanghai Intex untersteht der gemeinsamen Aufsicht des China Council for the Promotion of International Trade (CCPIT) Shanghai und von PNO Exhibition, eine perfekte Kombination von inländischen und international Ressourcen. Im Laufe der letzten 20 Jahre hat Shanghai Intex bereits mehr als 100 Fachmessen und über 1000 Kongresse bei einer Gesamtausstellungsfläche von mehr als 2 Millionen Quadratmetern ausgerichtet. Shanghai Intex veranstaltet eine Reihe bedeutender internationaler Veranstaltungen, die u.a. die Musikbranche, Gesundheit, Lifestyle, fortgeschrittene Fertigung, öffentliches Verkehrswesen, Floristik, Verbraucherelektronik und Technologie umfassen.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Teresa Hsu
703-907-5259
thsu@CTA.tech

Contacts

Teresa Hsu
703-907-5259
thsu@CTA.tech