GSMA gibt erste Keynote-Redner für „MWC Los Angeles 2019 in Partnerschaft mit der CTIA“ bekannt

Führungskräfte von AI4ALL, Ericsson, US Cellular, Verizon Business und Viacom halten Keynote; weitere teilnehmende Unternehmen und Programmeinzelheiten angekündigt

ATLANTA--()--Die GSMA kündigte die ersten bestätigten Referenten für den dritten MWC19 Los Angeles an, der vom 22. bis 24. Oktober 2019 im Los Angeles Convention Center stattfindet. Die GSMA gab zudem weitere Einzelheiten zu der Veranstaltung wie neue Programme, Aussteller und teilnehmende Unternehmen bekannt.

„Die Mobilfunkbranche berührt das Leben von Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt und mit der Einführung von 5G führt sie erneut einen Wandel in Verbraucherverhalten und Geschäftsmodellen rund um den Globus herbei“, sagte John Hoffman, CEO, GSMA. „Der MWC19 Los Angeles wird verschiedene transformative Anwendungsfälle der neuesten Mobilfunktechnologie aus dem breiten Spektrum der Branche und angrenzenden Sektoren vorstellen und die neuen Möglichkeiten von heute erkunden.“

Führungskräfte halten Keynote

Die GSMA kündigte die ersten weltweiten Führungskräfte an, die im Rahmen des dreitägigen Konferenzprogramms des MWC19 Los Angeles referieren werden:

  • Tess Posner, CEO, AI4ALL
  • Meredith Attwell Baker, President und CEO, CTIA
  • Niklas Heuveldop, Senior Vice President und Head of Market Area North America, Ericsson
  • Mats Granryd, Director General, GSMA
  • Kenneth R. Meyers, President und CEO, U.S. Cellular, und Chairman, CTIA
  • Tami Erwin, Executive Vice President und Group CEO, Verizon Business
  • Robert M. Bakish, President und CEO, Viacom

Neben dem Keynote-Programm umfasst die Konferenz des MWC19 Los Angeles 27 Sitzungsstränge zu transformativen Technologien unter den vier Hauptthemen 5G, IoT, KI und immersive Inhalte. Die thematischen Breakouts sind:

  • 5G: Wirtschaft, Edge Computing, industrielles IoT, Frequenzen und Netz-Slicing,
  • IoT: Transport, kollaborative Intelligenz und Sicherheit,
  • KI: Ethik, Blockchain, disruptive Innovation und Datenanalytik sowie
  • Immersive Inhalte: AR/VR, Live-Unterhaltung, Erstellung und Verbreitung von Inhalten, Spiele, Sport und Unterhaltung und weitere Themenbereiche

Folgende Führungskräfte und Branchenexperten haben bereits zugesagt, auf den Konferenzsitzungen zu referieren:

  • Andre Feutsch, CTO, AT&T
  • Arvind Purushotham, Managing Director und Global Head of Venture Investing, Citi Ventures
  • Darcy Antonellis, CEO, Vubiquity
  • Dave O’Flanagan, CEO und Mitbegründer, Boxever
  • John Saw, CTO, Sprint
  • Larry O’Reilly, CEO, ARHT Media
  • Mary O'Neill, Vice President Security, Nokia
  • Michael Sherwood, Director Information Technology und Chief Innovation Officer, City of Las Vegas
  • Scott Casey, CTO, Greystar
  • Yvette Martinez, CEO North America, ESL

Im Strang „Staat und Politik“ der CTIA werden führende politische Entscheidungsträger und Branchenexperten beleuchten, wie sich Entscheidungen in der Frequenz-, Infrastruktur- und Regulierungspolitik auf Investitionen und Innovation auswirken. Weitere Informationen zum Konferenzprogramm des MWC19 Los Angeles finden Sie unter: www.mwcamericas.com/conference-programs.

Start-up-Veranstaltung 4YFN

Die Start-up-Veranstaltung 4YFN (Four Years from Now) findet ebenfalls an drei Tagen statt und setzt den Fokus auf die größten Wachstumsfelder der Technologiebranche, Konnektivität, Medien und Unterhaltung, künstliche Intelligenz und Tech4Good zu sozialen Auswirkungen und Vielfalt. Die Start-up-Veranstaltung bringt innovative Unternehmen und Investoren zusammen, um künftige Joint Ventures und Partnerschaften zu ermöglichen. Ein besonderes Ereignis der Veranstaltung sind die 4YFN Los Angeles Awards, bei denen fünf Start-ups als Finalteilnehmer vor der Jury und dem Publikum gegeneinander antreten.

Die GSMA kündigte heute Karix als 4YFN Gold Sponsor an. Weitere Informationen rund um 4YFN finden Sie unter: https://www.4yfn.com/los-angeles/.

Erste Referentinnen für Women4Tech angekündigt

Der Women4Tech Summit des MWC19 Los Angeles, der darauf ausgerichtet ist, die anhaltende Kluft zwischen den Geschlechtern in der Mobilfunkindustrie zu thematisieren und zu verringern, wird die Unternehmen und bestmöglichen Verfahren vorstellen, die geschlechtsspezifische Vielfalt als geschäftliche Notwendigkeit verankern möchten. Zu den Themen der Women4Tech-Sitzungen zählen unter anderem die Zukunft weiblicher Führungskräfte in den USA, die Frage, wie man Mädchen und Frauen für eine STEM-Laufbahn begeistern kann, und weibliches Unternehmertum.

Folgende Führungskräfte großer Marken sind als Referentinnen für Women4Tech bestätigt:

  • Shelley Zalis, CEO und Gründerin, The Female Quotient
  • Shruti Jain, Head of Business Development, North America, Google
  • Namrata Sharma, Director - Head Semiconductor Market Segment, HCL

Weitere Informationen zu Women4Tech finden Sie unter: https://www.mwclosangeles.com/experiences/women4tech/.

Weitere teilnehmende Unternehmen angekündigt

Die GSMA hat die Teilnahme weiterer Aussteller und Unternehmen am MWC19 Los Angeles bekanntgegeben, darunter Alpha, Altair Semiconductor, AMD, Award Solutions, BadVR, BearingPoint, CBRS Alliance, Couchbase, HCL Technologies, Kraix, Motorola Mobility, OPPO, Remade, Samsung, Smith Micro, Syniverse und Xfinity Mobile.

Sie ergänzen die bereits zuvor angekündigten Unternehmen Amazon, Amdocs, American Tower, ARM, Cisco, Corning Optical Communications, DARPA, Ericsson, G+D Mobile Security, Gemalto, gsmExchange, Hewlett Packard Enterprises, JMA Wireless, KORE Wireless, Mastercard, Mavenir, Netcracker Technology, Nokia, Qualcomm, Sprint, Synchronoss, T-Mobile, Verizon, VMWare und Xiaomi. Weitere Informationen zur Ausstellung des MWC19 finden Sie unter: www.mwclosangeles.com/exhibition/.

Partnerprogramm des MWC19 Los Angeles

Die Partnerprogramme des MWC19 Los Angeles bieten den Teilnehmern an den drei Messetagen eine weitreichende Agenda mit Lern- und Networking-Sitzungen. Teilnehmer der Partnerprogramme sind The Besen Group, Blancco, CBRS, Conduent, Fierce Wireless, Light Reading, Netcracker, Sinch und TIA, während mGage und Netcomm Wireless Power-Hour-Sitzungen veranstalten. Insgesamt 10 Talkrunden rund um IoT und 5G stehen auf dem Programm des MWC19 Los Angeles. Die GSMA kündigte heute zudem James Brehm als Affiliate Partner und Award Solutions als Technology Training Partner an.

Weitere Informationen zum Partnerprogramm des MWC19 Los Angeles finden Sie unter https://www.mwclosangeles.com/.

Einzelheiten zur Spectrum Collaboration Challenge der DARPA angekündigt

Der MWC19 Los Angeles ist Gastgeber des live ausgetragenen Wettbewerbs Spectrum Collaboration Challenge (SC2) der US-amerikanischen Defense Advanced Research Project Agency (DARPA) am 23. Oktober auf der Keynote-Bühne.

Die GSMA gab heute bekannt, dass Grant Imahara, der für seine Arbeit an der vom Discovery Channel ausgestrahlten erfolgreichen Serie MythBusters und der Netflix-Serie White Rabbit Project bekannt ist, Zeremoniemeister des Wettbewerbs sein wird und die Veranstaltung neben DARPA- und Branchenexperten kommentiert. Imahara wird das Publikum durch mehrere Wettbewerbsphasen begleiten, deren Höhepunkt die energiegeladene Endrunde zwischen den Spitzenteams zur Ermittlung der Gewinner des mit 2 Millionen Dollar dotierten Preises ist. Alle Teilnehmer des MWC19 Los Angeles sowie die Öffentlichkeit können das SC2-Finale kostenlos besuchen. Der Startschuss für die Anmeldung zu dieser Veranstaltung erfolgt im Juli.

Weitere Informationen rund um SC2 und die DARPA auf dem MWC19 Los Angeles finden Sie unter: www.SpectrumCollaborationChallenge.com/.

Machen Sie mit beim MWC19 Los Angeles

Weiterführende Informationen über den MWC19 Los Angeles, darunter zu Teilnahme-, Ausstellungs- oder Sponsormöglichkeiten, finden Sie unter www.mwclosangeles.com. Folgen Sie den Entwicklungen und Neuigkeiten zum MWC auf Twitter @GSMAEvents unter #MWC19, auf unserer LinkedIn-Seite zum MWC unter https://www.linkedin.com/showcase/mwclosangeles/ und auf Facebook unter https://www.facebook.com/MWCLosAngeles/.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint mehr als 750 Netzbetreiber sowie über 350 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert außerdem branchenführende MWC-Events, die jährlich in Barcelona, Los Angeles und Schanghai stattfinden, sowie regionale Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Über die CTIA

CTIA® (www.ctia.org) vertritt die Mobilfunkbranche und die Unternehmen des gesamten Mobilfunkumfeldes der USA, die es den Amerikanern ermöglichen, im 21. Jahrhundert ein vernetztes Leben zu führen. Die Mitglieder des Verbands sind Netzbetreiber, Gerätehersteller, Lieferanten sowie App- und Content-Anbieter. Die CTIA betreibt aktive Interessenvertretung auf allen staatlichen Ebenen für Maßnahmen, die kontinuierliche Innovation und Investition im Mobilfunk fördern. Der Verband koordiniert zudem die freiwilligen bewährten Verfahrensweisen der Branche, organisiert Bildungsveranstaltungen zur Förderung der Mobilfunkbranche und ist an der Realisierung der branchenführenden Mobilfunkmesse beteiligt. Die CTIA wurde 1984 gegründet und hat ihren Sitz in Washington, D.C.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Ivette López, Public Relations Director, GSMA
ilopez@gsma.com
678.429.5066

Contacts

Ansprechpartnerin für Medienvertreter:
Ivette López, Public Relations Director, GSMA
ilopez@gsma.com
678.429.5066