Glass Lewis und CGLytics gehen weltweite Partnerschaft zur Bereitstellung einmaliger Daten und Analysen zu Vergütungen ein

Glass Lewis bindet Daten- und Analyseinstrumente von CGLytics in seine Stimmrechtsvertretungsempfehlungen und individuellen Angebote zu Richtlinien ein

SAN FRANCISCO & AMSTERDAM & LONDON--()--Glass Lewis, der weltweit führende unabhängige Anbieter unterstützender Dienstleistungen zu Governance und Engagement, und CGLytics, ein führender Anbieter globaler Daten und Analysen rund um Governancefragen, gaben heute eine Erweiterung ihrer strategischen Partnerschaft bekannt. CGLytics wird Glass Lewis auf weltweiter Ebene Daten und Analysen zu Vergütungen anbieten, wobei der Schwerpunkt zu Beginn auf den Märkten Nordamerikas, Australiens und Europas liegt.

Anknüpfend an den Erfolg der bereits bestehenden europäischen Partnerschaft der Unternehmen wird Glass Lewis nun die umfangreichen Vergütungsdaten von CGLytics in die Vollmachtsrecherchen und Abstimmungsempfehlungen zu Vergütungen von Führungskräften und Abstimmungen über Vergütungen („Say on Pay“) von Führungskräften nutzen und diese Daten über die Abstimmungsmanagementlösung Viewpoint in die Stimmrechtsvertretungsrichtlinien institutioneller Investoren integrieren.

Die „Say on Pay“-Analyse von Glass Lewis wird nun auch über die firmeneigene Plattform von CGLytics verfügbar sein und Investoren, Emittenten, Beratern und Vorstandsmitgliedern genau die Daten, Werkzeuge und Erkenntnisse zur Verfügung stellen, die Glass Lewis zur Modellierung und Überprüfung von Vergütungsplänen für CEOs und Vorstände und Vorbereitung auf die Engagements mit allen Stakeholdern verwendet. Durch die Verbindung der proprietären Richtlinien und Methoden von Glass Lewis mit den umfangreichen Daten- und Analyseinstrumenten von CGLytics werden die beiden Unternehmen allen Marktteilnehmern einmalige Transparenz und Zugang zu den Vergütungsanalysen von Glass Lewis bieten, die nicht durchgängig verfügbar waren und für eine erfolgreiche Governance und Führung im modernen digitalen Zeitalter erforderlich sind.

„Mit der Software und den Daten von CGLytics kann das weltweite Rechercheteam von Glass Lewis eine robuste und durchgängige Datenquelle schaffen, die unsere Analysten bei der Entwicklung unserer einmaligen Analysen und Empfehlungen zu Vergütungsfragen nutzen können“, sagte Katherine Rabin, CEO von Glass Lewis. „Dies kommt nicht nur unseren Anlegern zugute, die sich darauf verlassen, dass wir ihnen fundierte Analysen liefern und ihre individuellen Richtlinien genau umsetzen, sondern auch den emittierenden Unternehmen, die unsere „Proxy Paper“-Berichte als wichtigen Teil ihrer Vorbereitung zum Engagement mit den Aktionären direkt erwerben.“

„Wir freuen uns sehr auf den Ausbau unserer Partnerschaft mit Glass Lewis, da insbesondere jetzt die Anforderungen mehrerer Parteien an Unternehmen und Investoren hinsichtlich Transparenz und sozial verantwortlicher und nachhaltiger Vergütungspraktiken - die für eine moderne gute Unternehmensführung unerlässlich sind – steigen“, sagte Aniel Mahabier, CEO von CGLytics. „Durch die Partnerschaft mit Glass Lewis werden wir Unternehmen und ihren Anlegern eine erstklassige Lösung zur Bewertung von Vergütungspraktiken bieten können. Das umfangreiche Instrumentarium und der bessere Zugang zu der von Glass Lewis entwickelten Methodik werden Unternehmen und Investoren dabei unterstützen, ihre Analysen, ihr Engagement und ihre Entscheidungen effektiv zu verknüpfen, was dazu führt, dass Management und Aktionärs-Engagement verbessert werden.“

Über Glass Lewis

Glass Lewis, führender unabhängiger Anbieter weltweiter unterstützender Dienstleistungen zu Governance und Engagement, vermittelt institutionellen Investoren Kenntnisse und Verständnis zu den Unternehmen, in die sie investieren. Glass Lewis genießt weltweit das Vertrauen von mehr als 1.300 Investoren, die mithilfe der hochwertigen Lösung Proxy Paper zu unvoreingenommenen Recherchen und branchenführenden Lösung Viewpoint für Stimmrechtsvertretungsmanagement den Wert ihrer Governance-Aktivitäten steigern.

Über CGLytics

Die CGLytics verändert die Art und Weise, wie Entscheidungen zur Corporate Governance getroffen werden. Durch die Kombination umfangreicher Corporate-Governance-Daten mit den umfassendsten Analysewerkzeugen ermächtigt CGLytics Unternehmen, Investoren und professionelle Dienstleister, unmittelbar einen Gesundheitscheck der Governance durchzuführen und fundiertere Entscheidungen zu treffen. Von einzigartigen Analysen zur leistungsorientierten Vergütung und Instrumenten zum Vergleich von Peer-Unternehmen bis hin zu Erkenntnissen über die Vorstandseffektivität können Unternehmen und Anleger jetzt einfach auf die umfangreichste Governance-Informationsquelle zugreifen – und erhalten damit die Grundlagen, um die für eine moderne gute Unternehmensführung erforderlichen Einblicke zu gewinnen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cglytics.com/glass-lewis/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für CGLytics
Rob Alport
+31 (0) 20 416 0662

Contacts

Für CGLytics
Rob Alport
+31 (0) 20 416 0662