Visa und Western Union ermöglichen Tempo, Unkompliziertheit und Transparenz für globale Zahlungen

Neue Zusammenarbeit zur Modernisierung weltweiter Geldbewegungen für beschleunigte grenzübergreifende Geldtransfers

SAN FRANCISCO--()--Heute hat Visa (NYSE:V) eine neuen strategische Vereinbarung mit Western Union (NYSE:WU), einem der weltweiten Marktführer im Bereich grenz- und währungsübergreifende Geldbewegungen, bekanntgegeben. Western Union wird Visa Direct, die Plattform von Visa Direct für Push-Zahlungen in Echtzeit1, implementieren, um Tempo und Transparenz beim Senden von Geld um die Welt zu ermöglichen. Mit dieser Zusammenarbeit wird Visas Engagement für die weltweite Modernisierung der Zahlungsmethoden bestärkt. Sobald die Implementierung von Visa Direct durch Western Union läuft, wird Western Union seinen Kunden einen Service für beschleunigte Überweisungen auf Karten anbieten können, der mehr Transparenz und ein verbessertes Nutzererlebnis sowohl für die Sender als auch für die Empfänger mit sich bringt. Western Union und Visa haben eine gemeinsame Vision für moderne Geldbewegungen. Mit diesem erweiterten Dienst sollen grenzübergreifende Zahlungen zuverlässiger und effizienter werden als je zuvor.

Geldbeträge von fast 80 Billionen US-Dollar werden heute weltweit per Zahlungsanweisung oder Bankkonto überwiesen2. Der Ablauf ist jedoch schwieriger und komplexer, als er sein sollte. Aufgrund veralteter, mehrstufiger und kostspieliger Methoden kann es Tage dauern, bis das Geld ankommt. 85 % aller Transaktionen erfolgen noch immer in Bargeld oder sonstiger physischer Währung.3 Die Digitalisierung und Verbesserung dieser Lösungen steht im Zentrum der Strategien sowohl von Visa als auch Western Union für die Modernisierung von Zahlungen.

„Visa Direct und Western Union arbeiten zusammen und haben Pläne für eine Ausdehnung grenzübergreifender Zahlungen in Echtzeit4 auf Unternehmen und Verbraucher in mehr als 200 Ländern und Territorien in mehr als 130 Währungen“, sagte Bill Sheley, globaler Leiter Push-Zahlungen bei Visa. „Bei dieser neuen strategischen Beziehung mit Western Union werden die branchenführenden Ressourcen des weltweit größten Anbieters von Überweisungen mit der globalen Reichweite, den Fähigkeiten zum Risikomanagement und der operativen Größe von Visa kombiniert. So erhalten Sender und Empfänger auf der ganzen Welt hervorragende Wertangebote und Nutzererlebnisse.“

„Western Union unterhält das größte Netzwerk von Stellen für Geldtransfers, und dieser Vertrag bedeutet einen entscheidenden Meilenstein für unser Netzwerk für Kontoauszahlungen. Kombiniert werden dabei die jeweils besten Ressourcen von Visa und Western Union für grenzübergreifende Zahlungen – damit entsteht eine Zahlungsplattform von Weltklasse“, sagte Jean Claude Farah, Executive Vice President von Western Union. „Dank dieser Kooperation erhalten unsere Kunden eine schnelle, benutzerfreundliche und zuverlässige Plattform, über die sie Geld an Milliarden berechtigter Accounts weltweit schicken können.“

Im Jahr 2018 schloss Western Union mehr als 800 Millionen Transaktionen für Privat- und Firmenkunden ab. Das Unternehmen hat sich zu Innovation und Komfort verpflichtet und konnte so neue Methoden zum Senden von Geld über digitale und mobile Kanäle entwickeln und in diese investieren.

Visa konzentriert sich auf die Verbesserung und Modernisierung grenzübergreifender Zahlungen. Zusätzlich zu dieser neuen Zusammenarbeit hat Visa bekanntgegeben, dass das Unternehmen die Kontrolle von Earthport erwirbt, einem Unternehmen, das grenzübergreifende Zahlungsdienste liefert. Die Übernahme von Earthport stellt eine Erweiterung von Visas Strategie für grenzübergreifende Zahlungen dar, die Visa Direct und unsere bestehenden Partnerschaften ergänzt.

Für weitere Informationen über Visa Direct besuchen Sie bitte:
https://usa.visa.com/partner-with-us/payment-technology/visa-direct.html.

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich grenz- und währungsübergreifende Geldbewegungen. Unsere Mehrkanalplattform verbindet die digitale mit der realen Welt und ermöglicht es Kunden und Unternehmen, Geld zu transferieren und zu erhalten. Zahlungen können rasch, bequem und verlässlich getätigt werden. Mit Stand vom 31. März 2019 wurden die Dienstleistungen unter den Marken Western Union, Vigo und Orlandi Valuta über ein gemeinsames Netzwerk aus mehr als 550.000 Einzelhandelsagenturen in mehr als 200 Ländern und Territorien angeboten, wodurch Geld auf Milliarden von Konten überwiesen werden kann. Zudem steht westernunion.com, unser 2018 am schnellsten wachsender Kanal, in etwa 70 Ländern und Territorien für weltweite Geldbewegungen zur Verfügung. Mit seiner globalen Reichweite bewegt Western Union Geld, um Familien, Freunde und Unternehmen finanziell zu verbinden und das Wirtschaftswachstum zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie auf www.westernunion.com.

Über Visa Inc.

Visa Inc. (NYSE: V) ist einer der weltweiten Marktführer im digitalen Zahlungsverkehr. Es ist unser Auftrag, die Welt durch das innovativste, zuverlässigste und sicherste Zahlungsnetzwerk zu verbinden und so Einzelpersonen, Unternehmen und Volkswirtschaften zum Erfolg zu verhelfen. Unser fortschrittliches Transaktionsverarbeitungsnetzwerk VisaNet gewährleistet sicheres und zuverlässiges Bezahlen rund um die Welt und bietet Kapazitäten zur Verarbeitung von mehr als 65.000 Transaktionsmeldungen pro Sekunde. Der unermüdliche Fokus des Unternehmens auf Innovation ist ein Motor für das schnelle Wachstum des vernetzten Handels über alle Geräte und ein Impulsgeber zur Umsetzung des Traums einer bargeldlosen Zukunft für alle Menschen überall. So wie sich die Welt zunehmend von analog zu digital entwickelt, setzt Visa seine Marke, seine Produkte, Mitarbeiter sowie sein Netzwerk und seine breite Präsenz dafür ein, die Zukunft des Handels neu zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter About Visa, visacorporate.tumblr.com und @VisaNews.

1 Die Höhe der tatsächlich zur Verfügung stehenden Mittel hängt vom empfangenden Finanzinstitut und der jeweiligen Region ab. Visa schreibt vor, dass Emittenten, die schnelle Mittel freigeben können, den empfangenden Karteninhabern das Geld innerhalb von maximal 30 Minuten nach Bestätigung der Transaktion zur Verfügung stellen. Bitte wenden Sie sich an Ihren Visa-Vertreter, und lesen Sie den Visa Direct Original Credit Transaction Global Implementation Guide, wenn Sie weitere Informationen wünschen.
2 Accenture Market Sizing, 2017, Annual Addressable PV for Real Time Payments, all markets
3 PWC Payments, A Landscape in Motion, 2015
4 Siehe Fußnote 1

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Cristina Hoole
Western Union
Mobil: +44-(0)7766 070978
Cristina.Hoole@wu.com

Bitsy Rich
Visa Inc.
erich@visa.com

Contacts

Cristina Hoole
Western Union
Mobil: +44-(0)7766 070978
Cristina.Hoole@wu.com

Bitsy Rich
Visa Inc.
erich@visa.com