Wipro übernimmt International TechneGroup Incorporated (ITI), einen weltweit tätigen Anbieter von Interoperabilitätslösungen

BANGALORE, Indien und MILFORD, Ohio (USA)--()--Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein namhaftes Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe, gab heute bekannt, dass es eine Abschlussvereinbarung zur Übernahme von International TechneGroup Incorporated (ITI), einem weltweit tätigen Unternehmen für digitale technische und Fertigungslösungen, unterzeichnet hat.

ITI ist ein weltweit führender Anbieter von Interoperabilitätssoftware-Services für computergestütztes Design (Computer Aided Design, CAD) und Produktlebenszyklusmanagement (Product Lifecycle Management, PLM). Mit seinen Schlüssellösungen für modellbasierte Unternehmen (Model Based Enterprise, MBE), Dateninteroperabilität und Datenmigration liefert ITI die Bausteine für Industry 4.0, um die Gestaltung digitaler Unternehmen der ‚nächsten Generation‘ zu unterstützen.

ITI wurde 1983 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Milford, Ohio, USA, und verfügt über Niederlassungen in Großbritannien, Italien, Israel und Deutschland. Das Unternehmen liefert Softwareprodukte und Dienstleistungen direkt an einige der weltweit führenden Hersteller aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Automobile, Gesundheit und anderen Branchen. ITI pflegt langjährige Partnerschaften mit führenden Anbietern für CAD, computergestütze Herstellung (Computer Aided Manufacturing, CAM), computergestützes Ingenieurwesen (Computer Aided Engineering, CAE) und PLM und bietet eine Vielzahl von Integrations- und Interoperabilitätslösungen für Lieferanten/OEM an.

Die Angebote und Lösungen von ITI werden unter dem Geschäftsbereich Industrie- und Ingenieurdienste von Wipro zusammengefasst und als hundertprozentige US-Tochter des Unternehmens agieren. Der Geschäftsbereich Industrie- und Ingenieurdienste von Wipro bietet Kunden eine Plattform für die Innovation und Entwicklung der nächsten Generation von Produkten und Plattformen in großem Maßstab. Die hierbei genutzte Herangehensweise wird als „EngineeringNXT“ bezeichnet.

„Wenn Unternehmen Innovationsarbeit leisten und in „EngineeringNXT“ investieren, suchen sie nach Möglichkeiten, einen digitalen Faden zwischen Design, Engineering und Fertigung zu spannen. Durch diese Übernahme werden die Kernkompetenzen von Wipro im Bereich Industry 4.0 ergänzt und wir erhalten die Möglichkeit, Komplettlösungen in den Sparten digital Engineering und digitale Fertigung anzubieten. Wir freuen uns, die Mitarbeiter von ITI willkommen zu heißen und sind sicher, dass ihre einzigartigen Angebote und Lösungen einen Mehrwert für unser Unternehmen schaffen werden“, so Harmeet Chauhan, geschäftsführender Vizepräsident des Bereichs Industrie- und Ingenieurdienste von Wipro Limited.

„Unsere Kunden und Mitarbeiter werden von den Synergien des gemeinsamen Angebotsportfolios von ITI und Wipro profitieren“, so Tom Gregory, der CEO von International TechneGroup Incorporated. „Kunden erhalten Zugang zu den globalen Dienstleistungen von Wipro und den innovativen Lösungen von ITI und können so ihre Maßnahmen zur Einführung der digitalen Fertigung beschleunigen. Wir freuen uns sehr, ein Teil der Wipro-Familie zu werden.“

Die Übernahme unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen und regulatorischen Genehmigungen und wird voraussichtlich in dem am 30. September 2019 endenden Quartal abgeschlossen.

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potenzial von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 175.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende neue Zukunft aufzubauen.

Über International TechneGroup Incorporated (ITI)

International TechneGroup Incorporated wurde 1983 gegründet und hilft Herstellern dabei, durch die Anwendung computergestützter Produktentwicklung auf technische Probleme Innovationen voranzutreiben und Markteinführungszeiten zu verkürzen. Seit damals hat der zunehmende Einsatz von Produktentwicklungssoftware und Engineering-Systemen im gesamten Unternehmen komplexe Integrations- und Interoperabilitätshindernisse geschaffen, die Kunden allein nicht überwinden konnten. Heute ist ITI der weltweit führende Anbieter von zuverlässigen Interoperabilitäts-, Validierungs- und Migrationslösungen für Produktdaten und verwandte Systeme.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hoch qualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potenzielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (Securities and Exchange Commission, SEC) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Subhashini Pattabhiraman
Wipro Limited
subhashini.pattabhiraman@wipro.com

Ansprechpartner Anlegerpflege:
Aparna C Iyer
Wipro Limited
iyer.aparna@wipro.com

Contacts

Ansprechpartner Medien:
Subhashini Pattabhiraman
Wipro Limited
subhashini.pattabhiraman@wipro.com

Ansprechpartner Anlegerpflege:
Aparna C Iyer
Wipro Limited
iyer.aparna@wipro.com