Moody’s gibt Details über die erzielten Fortschritte beim Öffnen der Türen zu einer besseren Zukunft bekannt

NEW YORK, LONDON--()--Der neu erschienene Corporate Social Responsibility-Bericht (CSR) von Moody’s Corporation (NYSE:MCO) enthält detaillierte Informationen zu den Fortschritten, die das Unternehmen auf dem Weg zu seinem Ziel gemacht hat, Menschen aus aller Welt zu befähigen, eine bessere Zukunft für sich selbst, für ihre Gemeinschaften sowie für die Umwelt zu schaffen.

Die CSR-Strategie von Moody’s konzentriert sich darauf, Herausforderungen auszumachen, die wir bewältigen können, indem wir Wege zu Wissen und Chancen eröffnen“, so Raymond McDaniel, President und Chief Executive Officer von Moody’s. „Ich bin stolz darauf, dass Mitarbeitende von Moody’s ihre Zeit und ihre Fachkenntnisse investiert haben, um diese Herausforderungen anzugehen. Sie haben ihr Engagement – angefangen bei der Unterstützung von Kleinunternehmern bis hin zum Einsatz für den Umweltschutz – auf unterschiedliche Art und Weise bewiesen und so die Welt um uns herum ein Stück besser gemacht.“

Im Rahmen der Bemühungen, Menschen mit finanziellem Wissen auszustatten, hat Moody’s vor kurzem die Gründung der Initiative Reshape TomorrowTM (das Morgen neu gestalten) bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Initiative arbeitet das Unternehmen partnerschaftlich mit Organisationen aus aller Welt zusammen, um Kleinunternehmer bei der erfolgreichen Bewältigung von Herausforderungen zu unterstützen, auf die sie beim Ausbau ihrer Firma stoßen.

Unsere CSR-Strategie fußt auf den besonderen unternehmerischen Stärken von Moody’s, um das Leben von Menschen dauerhaft zu verbessern. Wir unterstützen sie dabei, erfolgreich an der globalen Wirtschaft teilzuhaben, die sich ständig weiterentwickelt“, so Arlene Isaacs-Lowe, Global Head des Bereichs von Moody’s. „Wir freuen uns auf den Ausbau unseres Reshape Tomorrow-Programms, um Kleinunternehmern – insbesondere Frauen und unterversorgten Gruppen – dabei behilflich zu sein, den für ihr Wachstum erforderlichen Zugang zu Fachwissen und Finanzmitteln zu erhalten.“

Der Bericht von Moody’s beinhaltet Informationen über laufende Initiativen, mit denen die Befähigung in finanziellen Angelegenheiten unterstützt wird, sowie über weitere Schwerpunkte, wie z. B. die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft für die Umwelt, die Unterstützung junger Menschen bei der Entfaltung ihres Potenzials sowie das Teilen unseres Engagements und unseres Strebens mit der Welt.

Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft für die Umwelt

Moody’s Investors Service (MIS) berücksichtigt umweltbezogene, soziale und Governance-Aspekte (ESG-Aspekte) bei der Kreditanalyse. Dabei leistet ein engagiertes Mitarbeiterteam Unterstützung, damit globale Investoren, Regierungen und Emittenten die Verbindungen zwischen Nachhaltigkeit und Kreditwürdigkeit verstehen.

Darüber hinaus stellen die Green Bond Assessments (GBAs) von Moody's wichtige Informationen für Investoren über die Ausgabe neuer grüner Anleihen (Green Bonds) bereit. Dazu zählen auch die Offenlegung von Informationen und die weitere Verwendung der Erlöse. Bis 30. Juni 2018 hatte Moody’s 40 Green Bonds mit einem Wert von rund 19,5 Milliarden US-Dollar bewertet und stellte so Investoren die erforderlichen Informationen bereit, mit denen sie beruhigt in umweltförderliche Projekte investieren konnten.

Die Moody’s Foundation unterstützt zudem die Initiative Trees For Life, die sich dem Erhalt und der Wiederherstellung des Kaledonischen Waldes in Schottland verschrieben hat. Moody’s ließ ein Waldstück mit 3.600 heimischen Bäumen bepflanzen und erweitert dieses Waldstück bei jeder Veröffentlichung eines Green Bond Assessment.

Moody’s legt außerdem einen klaren Schwerpunkt auf die Umweltverträglichkeit des eigenen Unternehmens. Trotz eines Wachstums der Gebäudeflächen des Unternehmens um 7 Prozent sanken bei Moody's im Jahr 2017 die Scope 1- und Scope 2-Treibhausgasemissionen um 9 Prozent, was dem jährlichen Schadstoffausstoß von 355 Pkw entspricht.

Jungen Menschen bei der Entfaltung ihres Potenzials behilflich sein

Moody’s unterstützt in Form von Mentoring-Initiativen, Fortbildungsprogrammen und Praktika eine Reihe von Initiativen, um jungen Menschen dabei behilflich zu sein, ihr Potenzial zu entfalten. Moody’s fördert mit finanziellen Mitteln ein Programm zum Erwerb von Informatikkenntnissen und beruflichen Kenntnissen der Organisation „Girls Who Code“ für Highschool-Schülerinnen in San Francisco und New York. Die jungen Frauen sollen so dazu ermutigt werden, ihre Talente für ihre Karriere in den Bereichen Finanzen, Technik und Wirtschaft nutzbringend einzusetzen.

Unsere Engagement und unser Streben mit der Welt teilen

Die Mitarbeiter von Moody’s tragen durch ihr ehrenamtliches Engagement, ihre unentgeltliche Bereitstellung von Know-how und ihren Einsatz im Vorstand gemeinnütziger Organisationen erheblich zu den CSR-Fortschritten des Unternehmens bei.

Der Bericht informiert darüber, auf welche Art und Weise die Mitarbeiter von Moody’s Engagement für lokale Gemeinschaften bewiesen haben. Beispielsweise unterstützen sie eine Grundschule in Südafrika bei der Bereitstellung von frischem Gemüse zur Versorgung der Schüler oder stellen dem Hetrick-Martin Institute, das junge Menschen aus der LGBTQ-Gemeinschaft in New York und New Jersey unterstützt, Datenanalysefachkenntnisse zur Verfügung.

Weitere Informationen über die soziale Verantwortung von Moody’s erhalten Sie unter www.moodys.com/csr.

Über Moody’s

Moody’s ist ein wesentlicher Bestandteil der globalen Kapitalmärkte. Das Unternehmen bietet Kreditratings, Studien, Tools und Analysen, die zu transparenten und integrierten Finanzmärkten beitragen. Moody’s Corporation (NYSE:MCO) ist der Mutterkonzern von Moody's Investors Service, der Kreditratings erstellt und Anleiheinstrumente und Wertpapiere analysiert, sowie von Moody’s Analytics, dem Geschäftsbereich des Unternehmens, der bahnbrechende Softwareprodukte sowie Beratungs- und Recherchedienste für Kredit- und Wirtschaftsanalysen und das Finanzrisikomanagement anbietet. Der Konzern wies für 2017 Umsätze in Höhe von 4,2 Milliarden US-Dollar aus, beschäftigt weltweit rund 12.000 Mitarbeiter und ist in 42 Ländern vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.moodys.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Moody’s Corporation
STEPHEN MAIRE, Tel. +1 212-553-7424
Global Head of Investor Relations and Communications
stephen.maire@moodys.com
oder
LARA JOSEPH, Tel. +44 207-772-1026
Assistant Vice President
Corporate Communications
lara.joseph@moodys.com

Contacts

Moody’s Corporation
STEPHEN MAIRE, Tel. +1 212-553-7424
Global Head of Investor Relations and Communications
stephen.maire@moodys.com
oder
LARA JOSEPH, Tel. +44 207-772-1026
Assistant Vice President
Corporate Communications
lara.joseph@moodys.com