University of Illinois kauft 3D-Bioplotter für Gewebe-Engineering-Forschung

Kauf von EnvisionTEC-Biodrucker von National Science Foundation finanziert

(Photo: Business Wire)

DEARBORN, Michigan--()--Das Carl R. Woese Institute for Genomic Biology (IGB) an der University of Illinois in Urbana-Champaign hat einen 3D-Bioplotter von EnvisionTEC gekauft, um Forschung in den Bereichen Regenerationsbiologie und Gewebe-Engineering durchzuführen.

Der 3D-Bioplotter ist ein weltweit führender Biodrucker, der für die Forschung in mehr als 250 naturwissenschaftlichen und medizinischen Fachpublikationen genutzt wird. Der 3D-Drucker, der ein erstklassiges Bauvolumen und XYZ-Genauigkeit liefert, wird mit finanzieller Unterstützung der National Science Foundation (NSF) gekauft.

„Mit dieser Plattform werden einige interessante neue Forschungsprojekte möglich werden“, sagte Brendan Harley, Associate Professor in der Abteilung chemisches und biomolekulares Engineering und Leiter des Themas Regenerationsbiologie und Gewebe-Engineering (Regenerative Biology and Tissue Engineering, RBTE) des IGB. „Mit diesem Bioplotter wird die Arbeit zur Regenerierung muskuloskelettalen Gewebes wie Knochen und Sehnen sowie die Suche nach neuen Methoden der Krebsbehandlung erleichtert“, fügte er hinzu.

Der neue 3D-Bioplotter wird in einer gemeinsam genutzten Einrichtung untergebracht sein, die für Forscher auf dem gesamten Campus zugänglich sein wird.

Das IGB hat eine Manufacturer Series des 3D-Bioplotters ausgewählt, des führenden Modells des Biodruckers, das mit einem automatischen Kopfwechsler (Automated Head Exchanger, AHX) mit fünf Druckköpfen, einer temperaturgesteuerten Plattform zur Verbesserung der Haltbarkeit biologischer Materialien sowie einer Multifunktions-HD-Kamera ausgerüstet ist, die neben weiteren einzigartigen Funktionen jede Schicht eines Bauprojekts für die präklinische und klinische Forschung dokumentiert.

EnvisionTEC bietet ferner ein Starter- und Entwicklermodell des 3D-Bioplotters für Nutzer an, die evtl. nicht alle Kontrollmöglichkeiten und Funktionen des führenden Herstellermodells erfordern.

Alle Modelle des 3D-Bioplotters bauen auf einer vibrationsfreien gusseisernen Basis auf, die genaue und zuverlässige 3D-Drucke von feinem Zellmaterial gewährleistet. Die Modelle haben entscheidende Funktionen gemeinsam:

  • Verarbeitung von STL- und 3MF-Dateien
  • Automatische Kalibrierung der Position der Nadelspitze
  • Angebot einer automatischen Reinigungsstation für die Nadelspitze
  • Nutzung eines Filtersystems zur Erhaltung der Qualität der zur Verteilung von Materialien verwendeten Luft
  • Konzipiert für die Nutzung in einem sterilen Biosicherheitsschrank

„Wir sind stolz, dass wir einen Biodrucker entwickelt haben, der genutzt werden kann, um Forschern im Bereich Gewebe-Engineering alle Kontrollmöglichkeiten und Werkzeuge für die Entwicklung von Lösungen für eine Vielzahl von Problemen des Gesundheitswesens und für weitere Verwendungsmöglichkeiten an die Hand zu geben“, sagte Jay Murray, Leiter MCAD-Vertrieb Nordamerika.

Weitere Informationen über den EnvisionTEC 3D-Bioplotter finden Sie auf www.envisiontec.com/bioprinting

Über EnvisionTEC

EnvisionTEC ist ein weltweit führender Anbieter von 3D-Drucklösungen für professionelle Anwendungen. Das 2002 gegründete Unternehmen EnvisionTEC mit seiner bahnbrechenden kommerziellen DLP-Drucktechnik vertreibt inzwischen verschiedenste Druckerkonfigurationen auf der Grundlage von sechs unterschiedlichen Technologien, mit denen Gegenstände ausgehend von digitalen Dateien angefertigt werden. Die hochwertigen 3D-Drucker von EnvisionTEC werden in verschiedenen Marktbereichen mit medizinischem, professionellem und industriellem Hintergrund eingesetzt und aufgrund ihrer Präzision, Oberflächenbeschaffenheit, Funktionalität und Geschwindigkeit geschätzt. Das geistige Eigentum von EnvisionTEC umfasst mehr als 140 angemeldete und bereits erteilte Patente. Erfahren Sie mehr auf EnvisionTEC.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

EnvisionTEC
Sarah A. Webster, +1-313-888-4460
swebster@envisiontec.com

Contacts

EnvisionTEC
Sarah A. Webster, +1-313-888-4460
swebster@envisiontec.com