Lightspeed Venture Partners schließt Abkommen über Fondskapital in Höhe von 1,8 Milliarden ab

Firma für Wagniskapital in der Frühphase schließt Mittelbeschaffung für Lightspeed Fund XII und Select Fund III ab

MENLO PARK, Kalifornien--()--Die Firma für Wagniskapital in der Frühphase Lightspeed Venture Partners („Lightspeed“) hat heute die Abschlüsse von Lightspeed Venture Partners XII, L.P. („Fund XII“) mit einem Fondskapital von 750 Millionen US-Dollar und Lightspeed Venture Partners Select III („Select Fund III“) mit einem Fondskapital von 1,05 Milliarden US-Dollar bekanntgegeben.

Fund XII bedeutet die Fortsetzung von Lightspeeds Strategie als Investor der Frühphase (Seed, Serie A und Serie B) mit Schwerpunkt auf der Beschleunigung disruptiver Innovationen und Trends in den Bereichen Enterprise und Verbraucher. Lightspeed hat über 300 Unternehmer und Firmen mit Kapital unterstützt, die daraufhin Lebens- und Arbeitsweisen neu definiert haben.

Select Fund III wird die Strategie der Firma bei Fonds der Frühphase mit Folgerunden bei bestehenden Unternehmen des Lightspeed-Portfolios in der frühen Wachstumsphase ergänzen (vor allem Serie C und danach). Außerdem wird es neue Investitionen in Unternehmen geben, deren Produkte sich in attraktiver Weise als marktgerecht erwiesen haben, die starke Grundlagen haben und die skalierbar sind.

Lightspeed hat allein seit 2017 über 2,7 Mrd. US-Dollar in Portfolio-Realisierungen ausgeschüttet, darunter u. a. AppDynamics, Snap, MuleSoft, Nutanix und Stitch Fix. Diese Dynamik konnte 2018 mit der Salesforce-Übernahme von MuleSoft für 6,5 Milliarden US-Dollar im Mai, dem IPO von Zscaler im März und dem IPO von Forty Seven im Juni fortgesetzt werden. Von den mehr als 300 Unternehmen, mit denen Lightspeed seit der Firmengründung zusammengearbeitet hat, ist ein Drittel entweder an die Börse gegangen oder wurde übernommen. Mehr als 15 dieser IPOs sind allein in den letzten zehn Jahren erfolgt.

Seit der Firmengründung im Jahr 2000 konnte sich Lightspeed einen Ruf als früher Pionier im Bereich Enterprise-Investitionen in Unternehmen wie AppDynamics, Elementum, Exabeam, MuleSoft, Nimble Storage, Netskope, Nutanix und Rubrik aufbauen. In den letzten zehn Jahren umfasste das rasche Wachstum bei Lightspeeds Investitionen im Verbraucherbereich Unternehmen wie Affirm, GIPHY, GrubHub, The Honest Company, Nest, Snap, Stitch Fix und Zola. Über 33 % der Investitionen der Firma im Verbraucherbereich in den letzten sechs Jahren erfolgten bei von Frauen gegründeten Unternehmen.

Die Partner von Lightspeed stehen für jahrzehntelange Erfahrung beim Aufbau von Unternehmen mit technischer Expertise und für ein umfassendes globales Netzwerk von Beziehungen. Gründer, die teils erstmalig CEOs sind, können ihre Unternehmen so ab den frühesten Entwicklungsphasen zu erfolgreichen Ausstiegen hin und weiter skalieren. Aktuell durfte das Unternehmen den Vorsitzenden des Verwaltungsrats von Microsoft, John W. Thompson, und Semil Shah als Unternehmenspartner sowie Bradley Twohig und Natalie Luu als Partner begrüßen.

Durch seine internationale Präsenz und den Zugang zu Ressourcen im Silicon Valley, in Israel, China und Indien kann die Firma ihre Portfoliounternehmen dabei unterstützen, die Talente und großen Marktchancen in diesen wichtigen geografischen Gebieten zu erschließen. Die Firma denkt global und ist in unterschiedlichen geografischen Gebieten vertreten – insbesondere erfolgen 80 % der Verbraucherinvestitionen bei Lightspeed außerhalb der Bay Area.

Lightspeed verwaltet derzeit ein Fondskapital in Höhe von 6 Milliarden US-Dollar und hat seinen Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien.

Über Lightspeed

Lightspeed Venture Partners ist eine Firma für Wagniskapital in der Frühphase mit Schwerpunkt auf der Beschleunigung disruptiver Innovationen und Trends in den Bereichen Enterprise und Verbraucher. In den letzten beiden Jahrzehnten hat das Lightspeed-Team Hunderte von Unternehmern unterstützt und weltweit mehr als 300 Unternehmen mit aufgebaut, darunter Snap, The Honest Company, GrubHub, Nest, Nutanix, AppDynamics und MuleSoft. Das Unternehmen verwaltet derzeit ein Fondskapital in Höhe von 6 Milliarden US-Dollar und investiert in den USA und international. Es beschäftigt Investmentfachleute und -berater im Silicon Valley, in Israel, Indien und China. www.lsvp.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Lightspeed
Meredith Kendall
Marketingpartnerin
650-561-0764
meredith@lsvp.com

Contacts

Lightspeed
Meredith Kendall
Marketingpartnerin
650-561-0764
meredith@lsvp.com