Sportradar gibt Canada Pension Plan Investment Board und TCV als neue strategische Partner bekannt

TORONTO & MENLO PARK, N.J. & ST. GALLEN, Schweiz--()--Sportradar, der weltweit führende Anbieter von Sportdatenanalysen und -nutzung, gab heute zwei neue strategische Partner bekannt: das Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB) und die in Silicon Valley ansässige Wachstumskapitalgesellschaft TCV.

CPPIB, über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft CPP Investment Board Europe S.à r.l., und TCV werden zusammen eine Beteiligung an Sportradar bei einem Unternehmenswert von 2.1 Mrd. (rund 2,4 Mrd. US-Dollar) von der Private-Equity-Gesellschaft EQT und gewissen Minderheitsgesellschaftern erwerben. Carsten Koerl, Gründer und CEO, behält seine gesamte Eigentümerstellung an Sportradar und wird dessen künftige Entwicklung und kommendes Wachstum weiterhin vorantreiben. EQT wird einen Teil seiner Erlöse aus dem Verkauf erneut in Sportradar investieren. Zu den weiteren bestehenden Aktionären gehören Revolution Growth, Ted Leonsis, Michael Jordan und Mark Cuban.

CPPIB und TCV sind beide für ihre große Erfahrung in der globalen Technologiebranche und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit innovativen Managementteams bekannt, deren Ziel es ist, zum Erreichen der langfristigen Vision der unterstützten Unternehmen beizutragen“, so Carsten Koerl, CEO von Sportradar. „Zwei neue Investoren mit einer starken Präsenz in Nordamerika zu haben, ist ideal, da wir vermehrt unseren Schwerpunkt auf die USA und den Ausbau unserer dortigen Aktivitäten legen. Gleichzeitig entwickelt sich die Sportbranche weiter, um die Erwartungen der heutigen Sportfans zu erfüllen. Sportradar wird weiterhin die Entwicklung branchenführender, auf Integrität und Technologie ausgerichteter Services vorantreiben und dabei in neue Marktsegmente expandieren. Wir freuen uns sehr, dass so ein starkes Team hinter uns steht.”

Sportradar ist die Schnittstelle zwischen Sport und Unterhaltung und stellte fundierte Einsichten und eine Palette von strategischen Lösungen für Ligen, Nachrichtenmedien, Verbraucherplattformen und Sportwettenanbieter bereit, um deren Geschäftswachstum zu fördern. Sportradar ist der verlässlicher Partner von mehr als 1.000 Unternehmen in über 80 Ländern und der offizielle Partner von NBA, NFL, NHL und NASCAR sowie FIFA und UEFA. Es ist auch der einzige Anbieter, der damit beauftragt ist, in amtlicher Eigenschaft mit den US-Sportligen zusammenzuarbeiten, um Sportdaten (NBA und NHL) und AV-Inhalte (MLB) weltweit für Wettzwecke zu verbreiten. Mit weitreichenden Beziehungen in der Branche definiert Sportradar nicht nur das Sportfanerlebnis neu, es schützt auch die Fairness im Sport selber mit seinem Integrity Services-Team. Der Geschäftsbereich Integrity Services von Sportradar überwacht das Umfeld von Spielen auf ungewöhnliches Wettverhalten oder soziale Signale und hat bereits Erkenntnisse an Behörden weitergeleitet, die weltweit zu Hunderten von Sanktionen im Sportbereich geführt haben.

Der Sportdatenmarkt, insbesondere der Bereich der Echtzeitdaten, stellt eine überzeugende langfristige Anlagemöglichkeit dar. Das dort verzeichnete starke Wachstum beruht auf der zunehmenden Einbeziehung der Fans, dem Öffnen neuer Märkte und den steigenden Summen, die weltweit für Sportinhalte ausgegeben werden“, so Ryan Selwood, Managing Director, Head of Direct Private Equity, CPPIB. „Wir sind begeistert über die Zusammenarbeit mit Carsten Koerl und freuen uns darauf, seine innovative Vision für Sportradar durch weitere Investitionen in künstliche Intelligenz und eine weltweite Expansion zu unterstützen.”

Sportradar ist ein Sportdatenunternehmen von Weltrang, das mit einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte in der kundenorientierte Bereitstellung branchenbester Technologielösungen aufwarten kann“, so John Doran, General Partner bei TCV. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Carsten Koerl und dem Team. So können wir von den Chancen des sich entwickelnden US-Marktes profitieren und die Fortentwickelung der Wege, über die Sportinhalte künftig konsumiert werden, vorantreiben.”

Mit dieser Investment kann CPPIB sich an die Seite seiner neuen Partner, darunter Carsten Koerl und TCV, stellen und bei einer überzeugenden globalem Technologiewachstumsgeschichte mit von der Partie sein“, so Alain Carrier, Senior Managing Director und Head of International, CPPIB. „Wir freuen uns sehr über die Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit dem Managementteam von Sportradar, das zurzeit den Vorstoß des Unternehmens in neue Kundensegmente und geografische Regionen vorantreibt.”

Wir unterstützen gerne hervorragende CEOs mit einer großen Vision und Sportradar fällt genau in diese Kategorie“, so Jay Hoag, gründender General Partner bei TCV. „Wir freuen uns darauf, mit Carsten Koerl, CPPIB und den bestehende Aktionären die Produktinnovation zu beschleunigen und das weitere Wachstum des Unternehmens voranzutreiben.”

Revolution hat in Sportradar investiert, weil es sich der heutigen Bedeutung von Echtzeitdaten und –analysen im Bereich des Live-Sport bewusst ist. Die Vision von Sportradar, wie die Welt diese Daten verwendet, hat das Unternehmen zum einflussreichsten Anbieter von Sportdaten und –informationen der Welt gemacht. Damit ist das Unternehmen für eine Expansion in den US-Markt gut positioniert, insbesondere vor dem Hintergrund der jüngsten Entscheidung des Supreme Court, Sportwetten zu legalisieren“, so Ted Leonsis, Mitgründer und Partner von Revolution Growth.

EQT investierte erstmals 2012 über seinen Fonds EQT Expansion Capital II in Sportradar und anschließend 2014 über seinen Fonds EQT VI. Im Rahmen seiner Partnerschaft mit EQT verzeichnete Sportradar positives organisches und übernahmebedingtes Wachstum mit einer jährlichen Umsatzsteigerung von 40%. Es hat in dieser Zeit seine Präsenz in Europa, den Vereinigten Staaten und Asien durch zusätzliche 1.400 Mitarbeiter und einige wichtige strategische Rekrutierungen ausgebaut. Das Unternehmen beobachtet jetzt mehr als 400.000 Spiele jährlich in 60 Sportkategorien und stellt mithilfe seiner branchenweit tonangebenden Software spielbezogene Daten in einer Weise bereit, die neue Maßstäbe für Geschwindigkeit und Genauigkeit setzt.

Sportradar hat einen außergewöhnlichen Wandel vollzogen und ist heute ein wirklich globaler Marktführer im Bereich Sportdaten und digitale Content-Lösungen. Das Managementteam – geleitet von Carsten Koerl – hat großartige Arbeit geleistet und das Unternehmen in Richtung seiner strategischen Vision vorangetrieben, die die Grundlage der Zusammenarbeit von Carsten Koerl und EQT ist“, so Dominik Stein, Partner bei EQT. „Wir sind davon überzeugt, dass CPPIB und TCV hervorragende Partner bei der Umsetzung der strategischen Agenda für die Zukunft sein werden. EQT freut sich, eine Minderheitsbeteiligung an dem Unternehmen zu behalten.”

Der Abschluss der Transaktion erfolgt voraussichtlich im vierten Quartal 2018, vorbehaltlich des Erhalts aller erforderlichen aufsichtsbehördlichen Genehmigungen und Zustimmungen.

Über Sportradar

Sportradar ist der führende Anbieter von Sportdaten weltweit. Als Schnittstelle zwischen Sport und Unterhaltung stellt das Unternehmen fundierte Einsichten und eine Palette von strategischen Lösungen für Ligen, Nachrichtenmedien, Verbraucherplattformen und Sportwettenanbieter bereit, um deren Geschäftswachstum zu fördern. Sportradar ist der verlässlicher Partner von mehr als 1.000 Unternehmen in über 80 Ländern und der offizielle Partner von NBA, NFL, NHL und NASCAR sowie FIFA und UEFA. Es ist auch der einzige Anbieter, der damit beauftragt ist, in amtlicher Eigenschaft mit den US-Sportligen zusammenzuarbeiten, um Sportdaten (NBA und NHL) und AV-Rechte (MLB) weltweit für Wettzwecke zu verbreiten. Das Unternehmen beobachtet mehr als 400.000 Spiele jährlich in 60 Sportkategorien und stellt mithilfe seiner branchenweit tonangebenden Software spielbezogene Daten in einer Weise bereit, die neue Maßstäbe für Geschwindigkeit und Genauigkeit setzt. Mit weitreichenden Beziehungen in der Branche definiert Sportradar nicht nur das Sportfanerlebnis neu, es schützt auch den Sport selber mit seinem Integrity Services-Bereich und seiner Fürsprache für ein integritätsorientiertes Ökosystem, das Fairness für Partner, Spieler und Fans bietet. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sportradar.com.

Über das Canada Pension Plan Investment Board

Das Canada Pension Plan Investment Board (CPPIB) ist eine professionelle Kapitalanlagegesellschaft, welche die Gelder, die vom Canada Pension Plan (CPP) zurzeit nicht benötigt werden, um laufenden Leistungen im Auftrag von 20 Millionen Beitragszahlern und Leistungsbeziehern auszuzahlen, anlegt. CPPIB ist bestrebt, ein diversifiziertes Portfolio an Vermögenswerten von CPP aufzubauen und investiert deshalb in börsennotierte Aktien, Private Equity, Immobilien, Infrastruktur und festverzinsliche Wertpapiere. Mit Hauptsitz in Toronto und Niederlassungen in Hongkong, London, Luxemburg, Mumbai, New York City, São Paulo und Sydney wird CPPIB unabhängig vom Canada Pension Plan und von staatlichen Stellen verwaltet und geleitet. Am 31. März 2018 belief sich das Gesamtvermögen des CPP Fund auf 356,1 Mrd. kanadische Dollar. Weitere Informationen über CPPIB finden Sie unter www.cppib.com oder folgen Sie uns auf LinkedIn oder  Twitter.

Über TCV

TCV wurde im Jahr 1995 als Kapitalanbieter für private und öffentliche Wachstumsunternehmen der Technologiebranche gegründet. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen über 10 Milliarden US-Dollar in führende Technologieunternehmen investiert und CEOs im Rahmen von mehr als 115 Börsengängen und strategischen Übernahmen unterstützend begleitet. TCV hat über 1 Mrd. US-Dollar in Europa investiert. Zu den Investitionen gehören Airbnb, Altiris, AxiomSL, Believe Digital, Dollar Shave Club, EtQ, ExactTarget, Expedia, Facebook, Fandango, GoDaddy, HomeAway, LinkedIn, Netflix, Rent the Runway, Sitecore, Splunk, Spotify, TourRadar, Varsity Tutors und Zillow. TCV ist in Menlo Park im US-Bundesstaat Kalifornien ansässig und unterhält Niederlassungen in New York und London. Weitere Informationen über TCV, einschließlich der vollständigen Liste der Investitionen von TCV finden Sie unter www.tcv.com.

Über EQT

EQT ist eine führende Investmentgesellschaft mit rund 50 Mrd. Euro an beschafftem Kapital, das auf 27 Fonds verteilt ist. Die EQT-Fonds haben Portfoliounternehmen in Europa, Asien und den USA mit einem Gesamtumsatz von über 19 Mrd. Euro und etwa 110.000 Mitarbeitern. EQT zielt in der Zusammenarbeit mit den Portfoliounternehmen auf nachhaltiges Wachstum, operationelle Exzellenz und Marktführerschaft ab. Weitere Informationen: www.eqtpartners.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

MEDIEN
DKC für Sportradar
(US-Anfragen)
Max Puro, +1-212-981-5129
Max_Puro@dkcnews.com
oder
CNC für Sportradar
(Anfragen übrige Welt)
Matthew Thomlinson, +44-203-7551-624
Matthew.Thomlinson@cnc-communications.com
oder
CPPIB
Steve McCool, +44-20-3947-3002
smccool@cppib.com
oder
Darryl Konynenbelt, +1-416-972-8389
dkonynenbelt@cppib.com
oder
TCV
Katja Gagen, +1-415-690-6689
kgagen@tcv.com

Contacts

MEDIEN
DKC für Sportradar
(US-Anfragen)
Max Puro, +1-212-981-5129
Max_Puro@dkcnews.com
oder
CNC für Sportradar
(Anfragen übrige Welt)
Matthew Thomlinson, +44-203-7551-624
Matthew.Thomlinson@cnc-communications.com
oder
CPPIB
Steve McCool, +44-20-3947-3002
smccool@cppib.com
oder
Darryl Konynenbelt, +1-416-972-8389
dkonynenbelt@cppib.com
oder
TCV
Katja Gagen, +1-415-690-6689
kgagen@tcv.com