Hispasat und LeoSat unterzeichnen strategische Investitionsvereinbarung

  • Die Konstellation von LeoSat bietet einzigartige, nahtlose VPN auf Satellitenbasis mit ähnlich geringer Latenz wie Glasfaser für die Expansion von Daten- und Mobilitätsmärkten
  • Mit dieser Vereinbarung kann Hispasat seine geostationären Satellitenservices erweitern und seine Position angesichts des drastischen Datenwachstums festigen

Hispasat and LeoSat Sign Strategic Investment Agreement LeoSat's Constellation will provide unique seamless satellite-based VPN to grow data and mobility markets (Photo: Business Wire)

WASHINGTON--()--LeoSat Enterprises führt eine erdnahe Orbitkonstellation ein und bietet damit das weltweit schnellste und sicherste Datennetzwerk mit der größten Netzabdeckung. Wie LeoSat und der spanische Satellitenbetreiber Hispasat heute meldeten, haben die beiden Unternehmen eine Vereinbarung über Investitionen in LeoSat unterzeichnet. Mit dieser Vereinbarung folgt Hispasat dem größten asiatischen Satellitenbetreiber SKY Perfect JSAT bei den zunehmenden Bestrebungen von Satellitenbetreibern, ihre Kommunikationslösungen durch die Entwicklung von erdnahen (LEO) Ressourcen zukunftssicher zu gestalten.

Die Nachfrage nach neuen Kommunikationsinfrastrukturen wird durch Big Data vorangetrieben. Datenvolumen wachsen explosionsartig an, denn in den letzten 2 Jahren wurden mehr Daten generiert als insgesamt in der Geschichte der Menschheit. Globale Netzwerke transportieren schon jetzt ein globales Datenvolumen von über 1 Zetabyte, und diese Entwicklung wird sich voraussichtlich exponentiell fortsetzen. Dieser Trend hat nachhaltige Auswirkungen auf die Kommunikationsbranche: Eine geeignete Infrastruktur muss finanziert und bereitgestellt werden. Dies gilt besonders in der Satellitenkommunikation, deren Datenmarkt mit der Umsetzung von LEO-Lösungen wachsen wird. Dank solcher Lösungen können Telekom- und Satellitenbetreiber ihr derzeitiges Portfolio durch Ressourcen ergänzen, die auf die zukünftige Nachfrage abgestimmt sind.

Hispasat ist einer der wenigen Satellitenbetreiber, die dank einer intensiven Konzentration auf Innovation und intelligente, langfristige Investitionen in den vergangenen Jahren ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen konnten. Durch die Investition in LeoSat erhält Hispasat eine perfekte Ergänzung seiner geostationären Flotte und eine erhebliche Erweiterung seines Leistungsspektrums in Richtung neuer Vertikaler, die den Datenmarkt in den kommenden Jahren definieren werden. Die Investition in LeoSat unterstreicht das Vertrauen von Hispasat in die einzigartigen Leistungsmerkmale der neuen LEO-Netzwerkarchitektur von LeoSat, die ein weiteres, zukünftiges Wachstum sicherstellt. Durch die Kombination von integrierten Routern mit Inter-Satellite Links schafft LeoSat ein optisches Backbone im Weltraum, das die von Glasfasern bekannte, geringe Latenz und eine Datengeschwindigkeit im Bereich von Gigabits pro Sekunde bietet. Mit seiner Gateway-unabhängigen Datenkonnektivität im vermaschten Netzwerk zwischen Sender und Empfänger zeichnet sich dieses Backbone zudem durch extrem hohe Sicherheit und Belastbarkeit aus. Mit ihrer Kombination aus bisher unerreichbarer Netzwerkleistung und globaler Reichweite erschließt diese Lösung LeoSat und seinen Partnern profitable, neue Geschäftsmöglichkeiten auf den wachsenden Daten- und Mobilitätsmärkten in Sektoren wie Telekommunikation, Services für multinationale Unternehmen, Schifffahrt und Regierungsstellen.

Angesichts der stetig wachsenden Forderung nach schneller, sicherer und weltweiter Übertragung großer Datenmengen wächst das Interesse an den erheblichen Leistungsvorteilen der Kommunikationsnetzwerke in LEO. Aufgrund seiner einzigartigen Merkmale – Ubiquität, geringe Latenz, hohe Geschwindigkeit und Cybersicherheit – eignet sich das LeoSat-System perfekt für zahlreiche Anwendungen wie die globalen 4G- und 5G-Satellitenverbindungen für Mobilfunkbetreiber, Bereitstellung der für Energie-, Schifffahrts- und Finanzunternehmen erforderlichen Bandbreite, Sicherstellen der kritischen Notfallkommunikation und Bereitstellen des Internetzugangs und der Verbindungen für entfernte Gemeinden.

Nach dem Zusammenschluss von Hispasat und SKY Perfect JSAT arbeiten die beiden Unternehmen jetzt mit LeoSat daran, eine Reihe von Schlüsselaktivitäten zu beschleunigen. Dazu zählen die Auswahl von Lieferanten für Geräte am Kundenstandort und für den Bodenbetrieb sowie die weitere Optimierung der Satellitenplattform. Im Zuge der Partnerschaft kann LeoSat außerdem vom wirtschaftlichen und regulatorischen Know-how dieser beiden etablierten Betreiber profitieren.

Mark Rigolle, CEO bei LeoSat, erklärte: „Angesichts des guten Rufs von Hispasat aufgrund seiner Qualität, Effizienz und Zuverlässigkeit und seiner starken Präsenz in Europa, Nordafrika und Lateinamerika freuen wir uns, dass sich Hispasat entschlossen hat, in LeoSat zu investieren, um seine Netzwerkkapazitäten auszubauen. Der ‚orts- und zeitunabhängige Online-Betrieb, die zunehmende Digitalisierung, die Einführung von cloudbasierten Abläufen, die intelligente Datenanalyse und -verwaltung erfordern stabile und zukunftssichere Netzwerke, um Konnektivität und Services bieten zu können. Um der häufig vertretenen Auffassung entgegenzuwirken, dass Satelliten das letzte Mittel für die Datenübertragung sind, kombiniert LeoSat die Geschwindigkeit von Glasfasern mit der Ubiquität von Satelliten und schafft eine neue Dimension der Ultrasicherheit. Hispasat weiß, dass wir nicht nur einen Paradigmenwechsel durch die Erweiterung des bestehenden Markts für Satellitenservices erreichen wollen, sondern vielmehr neue Märkte für weltraumbasierte Datennetzwerke für Telekommunikations-, Technologie- und Medienunternehmen überall auf der Welt erschließen werden.“

Carlos Espinós, CEO von Hispasat, ergänzte: „Angesichts des derzeitigen und zukünftigen Wachstums beim Datenaufkommen messen wir der Investition in eine neue Infrastruktur strategische Bedeutung bei, denn damit bieten wir unseren vorhandenen und zukünftigen Kunden die Möglichkeit, ihre Kommunikationsressourcen auszubauen. LeoSat ist aufgrund folgender Differenzierungsmerkmale interessanter als andere Konstellationen: hohe Kapazität, geringe Latenz, hohe Sicherheit und ein vermaschtes Netzwerk, das für eine vereinfachte Architektur sorgt. Das Systemdesign von LeoSat kombiniert Satelliten- und Netzwerktechnologie zu einem Netzwerk im Weltraum und löst sich damit von den heute bestehenden Lösungen. Darin sehen wir eine entscheidende Chance, neue Märkte zu erschließen und unser geschäftliches Wachstum voranzutreiben. Mit der Investition in LeoSat demonstrieren wir unsere Zuversicht, dass es eine starke Nachfrage für LeoSat gibt, denn es ist die beste Lösung für den Unternehmensmarkt. Mit LeoSat können wir unsere bestehenden GEO-Satellitenservices stärken und erweitern, um Hispasat als Vorreiter für die neue digitale Infrastruktur zu positionieren. Außerdem zeichnet sich die Partnerschaft zwischen Hispasat und SKY Perfect JSAT durch Komplementarität, Verständnis und gegenseitiges Vertrauen aus und stärkt unsere gemeinsame Führungsposition in dieser Initiative.“

Koki Koyama, Senior Managing Executive Officer bei SKY Perfect JSAT, kommentierte: „Wir erleben aufregende Zeiten und freuen uns, Hispasat an Bord von LeoSat willkommen zu heißen. LeoSat bietet weltweit den ersten sicheren Datenservice der Unternehmensklasse mit extrem hoher Geschwindigkeit und Sicherheit. SKY Perfect JSAT und Hispasat werden LeoSat unterstützen, um den erfolgreichen Start dieses einzigartigen, neuen Netzwerks der nächsten Generation sicherzustellen.“

ENDE

###

Über LeoSat Enterprises

LeoSat Enterprises wurde gegründet, um die modernsten Entwicklungen im Bereich der Satellitenkommunikationstechnologien zu fördern, um eine neue Anordnung mit Satelliten auf einer niedrigen Umlaufbahn zu entwickeln und zu lancieren, die den weltweit ersten verfügbaren, extrem schnellen und sicheren Geschäftsdatendienst bereitstellen wird.

Mit bis zu 108 Kommunikationssatelliten auf einer niedrigen Umlaufbahn in der Anordnung ist LeoSat das erste Unternehmen, das alle Hochdurchsatz-Satelliten (HTS) in der Anordnung durch Laserstrahlen miteinander verbindet, wodurch ein optisches Rückgrat im Raum geschaffen wird, das ca. 1,5 Mal schneller als Glasfaser ist und wobei keine Erdberührungspunkte notwendig sind. Diese Reihe einzigartiger Merkmale ermöglicht LeoSat, eine sofortige Infrastruktur überall auf der Welt bereitzustellen, die schnell, sicher und zuverlässig ist.

Mit Sitz in Washington DC arbeitet LeoSat gegenwärtig gemeinsam mit Thales Alenia Space an einer erdnahen Orbitkonstellation von Kommunikationssatelliten, die im Frequenzband zwischen 78 und 108 Ka liegen. Sobald diese funktionsfähig sind, wird die Konstellation Hochgeschwindigkeitskommunikation mit kurzer Latenz und hoher Sicherheit sowie Bandbreite für Geschäftstätigkeiten im Telekommunikationsbereich, Energie-, Regierungs-, Seeverkehr- und auf internationalen Geschäftsmärkten zur Verfügung stellen. Die Konstellation wird voraussichtlich im Jahr 2019 fertiggestellt werden. www.leosat.com

GH Partners mit Sitz in New York fungierten als Lead Financial Advisor für LeoSat Enterprises.

Über HISPASAT

HISPASAT ist eine Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in Spanien und Lateinamerika, wo es durch seine brasilianische Tochtergesellschaft HISPAMAR vertreten ist. HISPASAT ist weltweit führend im Vertrieb und der Übertragung von spanischen und portugiesischen Medieninhalten, und seine Satellitenflotte wird von wichtigen digitalen Plattformen für Direct-to-Home Television (DTH) und High-Definition Television (HDTV) genutzt. Neben anderen mehrwertigen Lösungen bietet HISPASAT Regierungen, Unternehmen und Telekombetreibern in Amerika, Europa und Nordafrika Satellitenbreitband- und Konnektivätsservices einschließlich Internetzugang, Mobilität und Erweiterung der Funknetzwerke. HISPASAT ist nach Umsatz gemessen der weltweit größte Satellitenbetreiber und stellt die wichtigste Kommunikationsverbindung zwischen Europa und den amerikanischen Kontinenten dar.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

LeoSat Enterprises
Melanie Dickie
VP Marketing & Communications, LeoSat Enterprises
Tel.: +31-6-14-22-97-62
E-Mail: Melanie@leosat.com
oder
GH Partners
Investor-Kontakt:
Noel Rimalovski, GH Partners LLC
nrimalovski@ghpartnersllc.com
+1-917-701-4165
oder
HISPASAT
Victor Inchausti
Tel.: +34 91 710 25 40
E-Mail: vinchausti@hispasat.es/ communicacion@hispasat.es

Contacts

LeoSat Enterprises
Melanie Dickie
VP Marketing & Communications, LeoSat Enterprises
Tel.: +31-6-14-22-97-62
E-Mail: Melanie@leosat.com
oder
GH Partners
Investor-Kontakt:
Noel Rimalovski, GH Partners LLC
nrimalovski@ghpartnersllc.com
+1-917-701-4165
oder
HISPASAT
Victor Inchausti
Tel.: +34 91 710 25 40
E-Mail: vinchausti@hispasat.es/ communicacion@hispasat.es