PDI übernimmt Inform Information Systems Ltd (IIS), bekannt als FuelsPricing – Preisgestaltungs-Management und -Optimierungs-Software für die globale Kraftstoffbranche

Übernahme ergänzt und erweitert Angebot von PDI um Preisgestaltungslösungen für die Einzelhandels- und Großhandels-Mineralöl-Lieferketten-Branche weltweit

ATLANTA--()--PDI (www.pdisoftware.com), ein führender weltweiter Anbieter von Unternehmenssoftwarelösungen für die Branchen Convenience-Einzelhandel, Mineralöl-Großhandel und Logistik, gab heute bekannt, dass es Inform Information Systems, Ltd („IIS”), im Handel als FuelsPricing bekannt, eine führende Preisgestaltungs- und Analyse-Lösung für die Kraftstoffvertriebsbranche, übernommen hat.

Die Software von FuelsPricing bietet umfassende Preismanagementlösungen für Kraftstoffvertreiber, die programmatisch zu höheren Volumina und Margen beitragen. Ihre hochgradig konfigurierbaren Preisgestaltungssysteme ermöglichen Betreibern, Schwankungen in den Preisen von Lieferanten und in den von der Konkurrenz ausgewiesenen Preisen besser vorherzusagen und entsprechende Anpassungen vorzunehmen. Gleichzeitig bieten sie Analysefunktionen, die ein besseres Verständnis früheren Preisverhaltens und die Vorhersage kommender Marktbewegungen ermöglichen.

Diese Erweiterung in einen angrenzenden Bereich ergänzt die Unternehmenssoftwarelösungen von PDI für die Branchen Convenience-Einzelhandel und Mineralöl-Großhandel, in denen seine Kunden mit wettbewerbsfähigen Preise aufwarten und ihren Abläufe optimieren müssen. Gleichzeitig kann PDI seine Kunden auf einer breiteren Basis besser betreuen. Mit der Übernahme wird die Kundenliste von PDI um einige der größten und bekanntesten Marken in der Mineralöl- und Kraftstoffbranche erweitert. Zusätzlich wird das Portfolio von PDI vergrößert und die weltweite Präsenz des Unternehmens um Brasilien und Japan ausgeweitet.

FuelsPricing wurde 1990 gegründet und hat seinen Sitz westlich von London am Ufer der Themse in Maidenhead, Großbritannien. Das Unternehmen hat Erfahrung in der Bereitstellung von Analysen und Preisen für über 35,000 Einzelhandelstankstellen und mehr als 100.000 B2B-Versandstellen für Mineralöl-Großhändler. Es betreut Kunden in über 50 Ländern, von unabhängigen Einzelhändlern bis hin zu großen multinationalen integrierten Mineralölgesellschaften.

„Wir freuen uns, die Softwareplattform von PDI um die Lösungen von FuelsPricing erweitern zu können. FuelsPricing war schon früh als Innovationstreiber an der Konzeption von Preisgestaltungssystemen und Algorithmen beteiligt, die mittlerweile die Preisoptimierungs-Engine der Wahl für viele der weltweit erfolgreichsten Kraftstoffanbieter geworden ist”, so Jimmy Frangis, Chief Executive Officer, PDI. „Bei Kraftstofflieferanten in der ganzen Welt zählt PDI zu den bevorzugten Technologiepartnern im Bereich der unternehmenskritischen Backendsysteme, darunter die Verwaltung von Geschäftsprozessen, das Rückverfolgen von Finanztransaktionen und Verbesserung der Betriebseffizienz insgesamt. Mit der Übernahme von FuelsPricing kann PDI seine führende Position in der weltweiten Kraftstoffbranche auf Frontend-Systeme ausweiten und damit seine Kunden bei der Optimierung ihrer Betriebsprozesse und Vergrößerung ihres Umsatzes und ihrer Marge unterstützen, woraus eine Verbesserung der Geschäftsentwicklung resultiert.”

„Wir freuen uns über die strategische Vereinbarung mit PDI”, so Mark Scanlon, Chief Executive Officer, IIS Ltd (FuelsPricing). „Der Schwerpunkt von PDI auf Innovation, globale Reichweite, Branchen-Know-how und den Ruf, hervorragende Kundenservice zu leisten, steht ganz in Einklang mit den Langzeitzielen und der Weiterentwicklung von FuelsPricing.”

Die Übernahme von FuelsPricing stellt eine hervorragende Ergänzung von PDI dar und bringt dem Unternehmen einen Erfahrungsschatz von fast drei Jahrzehnten im komplexen Bereich der Kraftstoffpreisvorhersage und -optimierung. „Vor einigen Jahren wählten wir eine Software aus, die Applegreen bei der Beurteilung, Analyse und Abänderung von Preisentscheidungen unter Berücksichtigung von Marktpreisen, Kosten und steuerlichen Rahmenbedingungen unterstützen sollte“, so Joe Barrett, Chief Operating Officer bei Applegreen. „Das in der Tankstellenbranche bewährte Paket wurde ausgewählt, da es in Echtzeit arbeitet und sich in unsere vorhandenen Systeme einbinden ließ. Das System in Kombination Smartphone- und Webseiten-Eingaben verbessert die Verfügbarkeit von Preisfestsetzungs- und Analyse-Information unternehmensweit. Dank der Ausweitung unseres Site-Portfolios ist jetzt ein effizienterer Informationsaustauch und eine proaktive und wettbewerbsorientierte Preisgestaltung möglich. Wir sind weiterhin mit den Funktionen der Software und dem Kundenservice von FuelsPricing sehr zufrieden. Angesichts unseres deutlichen US-Wachstums in jüngster Zeit freuen wir uns sehr über die Übernahme von FuelsPricing durch PDI.”

Die Software wird in das Lösungsportfolio von PDI aufgenommen. Die Softwarelösungen von FuelsPricing werden entsprechend den speziellen Bedürfnissen des Kunden über gehostete Server oder vor Ort bereitgestellt. Kunden haben Zugang zu flexiblen und strategischen Preisgestaltungsstrategien, Dashboard-Kennzahlen und verbesserter Erfüllung gesetzlicher Auflagen – eine wichtiger Bestandteil für das Verständnis, der auf spezifischen, von Land zu Land unterschiedlichen Regelungen basiert. Die Lösungen von FuelsPricing haben durchgängig die strengsten Sicherheits- und behördlichen Auflagen in der Branche erfüllt.

Über PDI

PDI (www.pdisoftware.com) hilft Einzelhändlern im Convenience-Bereich und Großhändlern im Mineralöl-Bereich mit Enterprise-Management-Software in einer digitalen Wirtschaft zu florieren. Über 1.500 Kunden mit mehr als 200.000 Standorten verwenden die Software von PDI zur Optimierung ihrer gesamten Abläufe, unabhängig davon, ob sie einen oder mehrere Standorte betreiben, Händler oder Franchise-Betreiber sind. Die Unternehmenssoftware-, Großhändler- und Logistik-Management-Software-Lösungen sowie Einzelhandels-Back-Office-Systeme werden seit mehr als 35 Jahren ausgerichtet an den sich wandelnden Bedürfnissen der Kunden weiterentwickelt. Wir überdenken den Bereich Enterprise Management, um unseren Kunden bei der Transformierung ihres Unternehmens und der Bereitstellung hervorragender Erlebnisse zu unterstützen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

PDI Software
Cederick Johnson, 254-410-7600
PDI Communications Director
cjohnson@pdisoftware.com

Contacts

PDI Software
Cederick Johnson, 254-410-7600
PDI Communications Director
cjohnson@pdisoftware.com