Innovationswettbewerb IdeaLab von HSL gestartet: HSL lobt eine Million Euro für Pilotierung zukünftiger Mobillösungen aus

Mit dem Innovationswettbewerb strebt HSL neue Mobilitätslösungen für Ballungsgebiete an. Anmeldungen zum Wettbewerb sind bis zum 4. September möglich.

HELSINKI--()--HSL hat einen IdeaLab-Wettbewerb gestartet, um neue Services im Bereich zukünftiger Mobilitätsdienste und Services zur Unterstützung der Mobilität zu entwickeln. Ziel des Wettbewerbs ist es, Passagieren im Einzugsgebiet der HSL neue, intelligente Mobilitätsdienste schneller zur Verfügung zu stellen. Der Wettbewerb ist für bestehende Produkte und Konzepte offen, die schnell in Zusammenarbeit mit HSL pilotiert werden können.

„Wir suchen Services, die Menschen begeistern, ihren Alltag und das Reisen in der Region vereinfachen. Diese Lösungen sollen das aktuelle Serviceportfolio von HSL ergänzen und modernisieren“, erläutert Mari Flink, Director of Customer Experience and Sales von HSL.

Der Aufruf zum Wettbewerb und Teilnahmebedingungen sind verfügbar unter: https://www.hsl.fi/idealab. Die Anmeldefrist für den Wettbewerb endet am 4. September 2018.

Durch den Wettbewerb sollen mindesten 2-3 neue Services gefunden werden. HSL lobt eine Million Euro für die Pilotierung der Services aus. Die Pilotpartner und HSL werden Ende diesen Jahres und im Laufe des nächsten Jahres Pilotphasen von 3-6 Monaten durchführen.

„Neue Services können beispielsweise Last-Mile-Lösungen, Lösungen für die Kombination von Reisestrecken, Services für Fahrgemeinschaften oder Mitfahrgelegenheiten oder Services sein, die den Mobilitätsbedarf verringern. Es kann aber auch etwas komplett Neues als Lösung entwickelt werden. Wichtig ist, dass der Service etwas Neues im Gebiet von HSL darstellt“, kommentiert Jemina Uusitalo, MaaS Project Manager von HSL.

Die Kunden von HSL führen eine Million Fahrten pro Tag durch. Die Region Helsinki kann als Pilotmarkt dienen, von dem aus die Pilotphasen erweitert werden.

„Wir wollen die agile Entwicklung intelligenter Mobilitätsservices unterstützen. Die besten Ergebnisse werden durch enge Zusammenarbeit erzielt. Mit unseren Kunden und Partnern können wir neue Services entwickeln, die das Alltagsleben unserer Kunden erleichtern. Nach der Pilophase sollen sich das Unternehmen, dessen Service als Pilot dient, HSL und unsere Mitgliedsstädte entschließen, die Services fortzuschreiben“, ergänzt Uusitalo.

Erfahren Sie mehr und melden Sie sich bis zum 4. September 2018 an unter: https://www.hsl.fi/idealab.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Helsinki Region Transport
Mari Flink
Director of Customer Experience and Sales
mari.flink@hsl.fi
Tel.: +358 40 715 0440
oder
Juha Lamminkari
Development Expert
juha.lamminkari@hsl.fi
Tel.: +358 50 097 6986
oder
Jemina Uusitalo
MaaS Project Manager
jemina.uusitalo@hsl.fi
Tel.: +358 44 055 7903

Contacts

Helsinki Region Transport
Mari Flink
Director of Customer Experience and Sales
mari.flink@hsl.fi
Tel.: +358 40 715 0440
oder
Juha Lamminkari
Development Expert
juha.lamminkari@hsl.fi
Tel.: +358 50 097 6986
oder
Jemina Uusitalo
MaaS Project Manager
jemina.uusitalo@hsl.fi
Tel.: +358 44 055 7903