GSMA gibt Gewinner der Asia Mobile Awards 2018 bekannt

SCHANGHAI--()--Die GSMA hat die Gewinner der Asia Mobile Awards 2018 (AMO Awards) bekanntgegeben, die diese Woche im Rahmen von Festakten auf dem Mobile World Congress Shanghai verliehen wurden. Die Auszeichnungen würdigen Errungenschaften, Spitzenleistung und Innovation im Bereich der mobilen Kommunikation im gesamten asiatisch-pazifischen Raum.

„Wir gratulieren allen Gewinnern und Nominierten der Asia Mobile Awards hier auf dem Mobile World Congress Shanghai“, sagte Michael O'Hara, Chief Marketing Officer, GSMA. „Die AMO Awards würdigen die innovativsten mobilen Technologien, Produkte und Dienstleistungen und unterstreichen gleichzeitig die positive Wirkung von ‚Mobile‘ auf Einzelpersonen, Unternehmen und die Gesellschaft im gesamten asiatisch-pazifischen Raum. Mein Dank geht an alle Teilnehmer, Juroren und Partner für die Unterstützung der 2018 Asia Mobile Awards.“

The Preisträger der 2018 Asia Mobile Awards sind:

Bester Durchbruch in der Mobilfunktechnologie – Asien

KaiOS Technologies für KaiOS, das neue Betriebssystem

Beste Innovation für die Weiterentwicklung von LTE zu 5G

KT für die Innovation von KT in Bezug auf 5G

Beste IoT-Innovation für Mobilfunknetze

China Telecom und Huawei für die Vermarktung der NB-IoT- und IoT-Plattform

Beste mobile App für vernetztes Leben

SK Telecom für T map x NUGU

Beste mobile App für Unternehmen

Huawei für Mobile Video Conference as a Service

Beste mobile Innovation für intelligente Städte

Cisco für Cisco Kinetic for Cities

Bestes Smartphone

Apple für das Apple iPhone X

Disruptive Geräteinnovation

Insta360 ONE und Nintendo Switch – gemeinsame Gewinner

Beste mobile Innovation für Schwellenmärkte

Huawei für Huawei Mobile Money

Herausragender „Mobile“-Beitrag zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung der UN in Asien

Huawei für Polestar, eine nachhaltige Vernetzungslösung

Women4Tech – Führung in der asiatischen Mobilfunkbranche

Ericsson für die „Girls in ICT“-Initiative in Nordostasien

Herausragender Beitrag zur asiatischen Mobilfunkbranche

Cher Wang, Chairwoman, CEO und President von HTC, wurde am Dienstagabend im Rahmen eines Festakts mit dem Preis für „Outstanding Contribution to the Asian Mobile Industry“ ausgezeichnet. Cher Wang ist seit ihrer Gründung von VIA Technologies im Jahr 1987 und HTC im Jahr 1997 eine bedeutende Persönlichkeit in der Mobilfunkbranche. Unter ihrer Leitung konnte HTC die Verschiebungen in der Gerätebranche nutzen, die durch die Einführung von 3G und Benutzeroberflächen mit Touchscreen entstanden sind, und zu einem weltweit bekannten Gerätehersteller werden. Mehr als zwei Jahrzehnte später nahm Wang eine grundlegende Neuausrichtung von HTC an die neuen Marktbedingungen vor. Sie hat damit die Position von HTC als bedeutender Akteur in der Gerätewelt gesichert und die Entwicklung in Bereichen wie virtuelle Realität, erweiterte Realität, künstliche Intelligenz und Blockchain vorangetrieben.

Cher Wang setzt sich zudem entschieden für die Rolle der Frau am Arbeitsplatz ein. Im Jahr 2010 war sie Mitbegründerin des ABAC Women's Forum, um politische Empfehlungen zum Kompetenzaufbau zu erarbeiten, die die Chancen für Frauen in Unternehmen verbessern, und Outreach-Aktivitäten in den Wirtschaftsräumen der APEC-Region durchzuführen. Überdies verfügt Wang über ein tiefes Verständnis dafür, wie man mithilfe des Potenzials von Technologie die Lebensumstände des Einzelnen und der Gesellschaft in vielfältiger Weise verbessern kann. Zu diesem Zweck hat sie erhebliche philanthropische Anstrengungen in den Bereichen Bildung und Wissenschaft unternommen.

Die Gewinner der AMO Awards 2018 wurden aus 180 Beiträgen und Nominierungen in sieben Kategorien ausgewählt und von mehr als 60 weltweit führenden unabhängigen Experten, Analysten, Journalisten, Wissenschaftlern und teilweise auch Vertretern von Mobilfunkbetreibern beurteilt. Supporting Media Partners für die AMO Awards sind AVING News, Technode und Yesky. Ausführliche Informationen zu den AMO Awards finden Sie unter: www.mwcshanghai.com/conference-programmes/asia-mobile-awards-2018/.

Machen Sie mit beim Mobile World Congress Shanghai 2018

Folgen Sie den Entwicklungen und Neuigkeiten zum Mobile World Congress Shanghai über unsere Social-Media-Kanäle – folgen Sie uns auf Twitter @GSMA unter #MWCS18. Regelmäßige Aktualisierungen erhalten Sie auf unserer LinkedIn-Showcase-Seite unter www.linkedin.com/company/mobile-world-congress-shanghai und folgen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/mwcshanghai. In China können Sie uns auf Sina Weibo weibo.com/mwcshanghai folgen oder suchen Sie „GSMA_MWCS“ in WeChat.

-ENDE-

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie mehr als 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Für die GSMA
Ava Lau
+852 2533 9928
alau@webershandwick.com
oder
Beau Bass
+44 79 7662 4962
beau.bass@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com

Contacts

Für die GSMA
Ava Lau
+852 2533 9928
alau@webershandwick.com
oder
Beau Bass
+44 79 7662 4962
beau.bass@webershandwick.com
oder
GSMA Press Office
pressoffice@gsma.com