LUFTHANSA CARGO STEIGERT PRODUKTIONSPLANUNGSEFFIZIENZ MIT QUINTIQ

FRANKFURT, Deutschland--()--Der weltweit führende Planungsexperte Quintiq unterstützt Lufthansa Cargo bei der Optimierung der Produktionsplanung in Frankfurt und München – zwei der wichtigsten Drehkreuze des Unternehmens. Weitere Drehkreuze werden in Zukunft hinzugezogen, um ein globales Supply-Chain-System aufzubauen. Das Unternehmen setzt die Quintiq-Lösung ein, um die Kapazität der einzelnen Arbeitsstationen zu maximieren und die Frachtabwicklung zwischen dem Eingangs- und Ausgangsprozess effizienter zu gestalten. Dadurch kann Lufthansa Cargo den Unternehmenserfolg erhöhen.

„Wir bei Lufthansa Cargo suchen ständig nach neuen Wegen, um unsere Prozesse zu vereinfachen und die Effizienz zu steigern. Digitalisierung ist dabei entscheidend. Sie verschafft uns einen zusätzlichen Wettbewerbsvorteil und bietet unseren Partnern einen echten Mehrwert. Auf der Suche nach Möglichkeiten zur Digitalisierung unserer Prozesse sind wir auf Quintiq gestoßen. Wir sind davon überzeugt, dass wir unseren Kunden mit Quintiq besseren Service bieten können und unsere Marktposition stärken können“, so Sören Stark, Chief Operating Officer bei Lufthansa Cargo.

Lufthansa Cargo hat hohe Erwartungen für die Prozesse bei seinen Frachtsegmenten mit hohem Durchsatzvolumen. Als größte Frachtfluggesellschaft in Europa transportiert das Unternehmen über eine Millionen Tonnen Fracht pro Jahr in ca. 100 Länder. An den beiden Drehkreuzen, die für die Implementierung der Quintiq-Lösung ausgewählt wurden, muss die Fracht aufgeteilt und für den Weitertransport an das nächste Transportziel (per Flugzeug oder Lkw) vorbereitet werden. Quintiq wird Lufthansa Cargo dabei unterstützen, fundiertere Entscheidungen hinsichtlich Zeitplänen und Arbeitsstationen für die Frachtaufteilung und die Vorbereitung des Weitertransports zu treffen. Das Unternehmen erhält dadurch eine höhere Transparenz in der Abwicklung der Eingangs- und Ausgangsfracht und muss keine langen Pufferzeiten bei der Reservierung seiner Arbeitsstationen einkalkulieren. So werden zusätzliche Kapazitäten an den Arbeitsstationen sowie vorgehaltener Lagerraum frei. Darüber hinaus verbessert sich die Pünktlichkeit der Frachtzustellung beim Kunden.

„Das Quintiq-Team hat uns mit seiner Erfahrung und der Fähigkeit, einfache Lösungen für unsere komplexen Herausforderungen zu finden, die in eine leistungsstarke Software umgesetzt werden können, wirklich beeindruckt. Damit können wir unsere Frachtabwicklung und Ressourcennutzung effizienter gestalten“, so Tim Heppenheimer, Head of Supply Chain Management.

Mit der Quintiq-Lösung lässt sich der Produktionsplan basierend auf prognostizierten Aufträgen sieben Tage im Voraus erstellen. Sobald die Ausführung näher rückt, füllt die Lösung den Plan mit tatsächlichen Aufträgen. Durch die Verwendung von schneller Optimierungstechnologie, lassen sich selbst Änderungen in letzter Minute berücksichtigen, zumal vollständige Auftragsinformationen mitunter erst wenige Stunden vor der geplanten Zustellung übermittelt werden. Darüber hinaus lässt sich die Lösung nahtlos in die Systeme iCargo und Forecast von Lufthansa Cargo integrieren. Durch die dreifache Feedbackschleife zwischen Forecast, Quintiq und iCargo kann das Unternehmen genauere Pläne für die Frachtaufteilung und die Vorbereitung für den Weitertransport erstellen und ermöglicht damit iCargo, die Fortschritte auf dem Boden zu überwachen.

„Wir freuen uns, dass sich Lufthansa Cargo bei der Transformation seiner Produktionsplanung für uns entschieden hat. Angesichts des enormen Produktionsvolumens haben Effizienzsteigerungen bei der Frachtaufteilung und der Vorbereitung für den Weitertransport enormen Einfluss auf den gesamten Unternehmenserfolg“, so Rob van Egmond, CEO von Quintiq. „Unsere starke Präsenz in der Luftfahrtbranche wird durch die Expansion in den Luftfrachtsektor weiter gestärkt. Unsere optimierte Planungslösung bietet jedem Marktführer einen echten Mehrwert, unabhängig der Branche und der Komplexität ihrer operativen Prozesse.“

Über Lufthansa Cargo

Mit einem Transportvolumen von rund 1,6 Mio. Tonnen Fracht- und Postsendungen sowie 8,9 Mrd. verkauften Frachttonnenkilometern im Jahr 2017 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit mehr als 4.500 Mitarbeiter. Das Streckennetz umfasst rund 300 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl eigene Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Passagiermaschinen von Lufthansa, Austrian Airlines und Eurowings sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG.

Über Quintiq

Jedes Unternehmen steht bei der Supply-Chain-Planung vor Herausforderungen. Einige dieser Herausforderungen sind groß und komplex. Andere wiederum scheinen unmöglich. Seit 1997 meistert Quintiq jede einzelne dieser Herausforderungen mithilfe einer einzigen Software für die Supply-Chain-Planung und -Optimierung. Marktführende Unternehmen in mehr als 80 Ländern vertrauen heute bei der Planung und Optimierung von Personal, Logistik und Produktion auf die Quintiq-Software. Quintiq ist Teil des Dassault Systèmes Konzerns (Euronext Paris: #13065, DSY.PA) und hat Zentralen in den Niederlanden sowie den USA und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Weitere Informationen finden Sie unter quintiq.de. Gerne können Sie uns auch auf Twitter, Facebook, LinkedIn und YouTube folgen.

Contacts

Anfragen aus Nordamerika
Quintiq
Caitlin Noah
Telefon: +1 484 586 3232
caitlin.noah@3ds.com
oder
Anfragen aus Europa, Nahost und Afrika
Weber Shandwick
Richard Ratcliffe
Telefon: +44 207 067 0846
quintiq@webershandwick.com
oder
Lufthansa Cargo
Jacqueline Casini
Telefon: +49 69 696-95447 | +49 151 58903162
jacqueline.casini@dlh.de

Contacts

Anfragen aus Nordamerika
Quintiq
Caitlin Noah
Telefon: +1 484 586 3232
caitlin.noah@3ds.com
oder
Anfragen aus Europa, Nahost und Afrika
Weber Shandwick
Richard Ratcliffe
Telefon: +44 207 067 0846
quintiq@webershandwick.com
oder
Lufthansa Cargo
Jacqueline Casini
Telefon: +49 69 696-95447 | +49 151 58903162
jacqueline.casini@dlh.de