HeartSciences als „Start-Up to Watch“ genannt

SOUTHLAKE, Texas--()--HeartSciences freut sich sehr, in der Ausgabe vom 8. Juni 2018 des MedTech Strategist als „Start-Up to Watch“ genannt zu werden. Der Artikel mit dem Titel HEARTSCIENCES: ARTIFICIAL INTELLIGENCE IMPROVES FRONTLINE RISK STRATIFICATION FOR HEART DISEASES (HeartSciences: künstliche Intelligenz verbessert frühzeitige Risikostratifizierung) diskutiert die Rolle von HeartSciences bei der Bewältigung aktueller Herausforderungen und Deckung des dringenden medizinischen Bedarfs, Herzkrankheiten frühzeitig zu erkennen und die häufige Anwendung kostspieliger diagnostischer Tests von geringem Nutzen zu reduzieren. Der Artikel hebt hervor, welche enormen Chancen sich aus der bahnbrechenden MyoVista® Wavelet ECG (wavECG™) Technologie von HeartScience eröffnen, die nicht nur Patienten zugutekommen, sondern auch die Kosten des Gesundheitswesens reduzieren können, und verweist auf eine kürzlich veröffentlichte Studie mit dem Titel „Prediction of Abnormal Myocardial Relaxation From Signal Processed Surface ECG“ (Prädikation krankhafter myokardialer Relaxation anhand verarbeiteter Oberflächen-EKG-Signale) in dem Journal of American College of Cardiology (JACC).

„Es ist eine Ehre, von MedTech Strategist als ein „Start-Up to Watch“ anerkannt zu werden“, so Mark Hilz, CEO. HeartSciences ist bestrebt, die derzeitige „diagnostische Lücke“ in der kardiologischen Versorgung zu schließen, indem das Unternehmen kostengünstige, effektive Lösungen liefert, die dazu beitragen, Patienten zu identifizieren, bevor sie ein kardiales Ereignis, wie zum Beispiel einen Herzinfarkt, erleiden.

„Das aktuelle Screening-Modell für Herzkrankheiten kann Personen in frühen Stadien, wenn Krankheiten am besten therapierbar sind, nicht identifizieren. HeartSciences hat ein universelles Screening-Tool – das 12-Kanal-EKG – durch Nutzung von Signalverarbeitung und künstlicher Intelligenz in ein wirksames Instrument umgewandelt, das diastolische Dysfunktion, ein frühes Warnsignal für die meisten Herzkrankheiten, erkennen kann.“
--von Mary Stuart, MedTech Strategist

Über HeartSciences

HeartSciences optimiert das Gebiet der Elektrokardiographie durch die Nutzung von Wavelet-Signalverarbeitung und künstlicher Intelligenz, um eine EKG-Technologie der nächsten Generation zu entwickeln. Die Wavelet-Signalverarbeitung wird derzeit in zahlreichen unterschiedlichen Branchen als wichtiges Tool zum Erhalt von Einblicken und neuen, wertvollen Daten in Bezug auf die Spektralanalyse eines Signals verwendet. Das Kardiologie-Testgerät MyoVista wavECG von HeartSciences ist ein 12-Kanal-Ruhe-EKG-Gerät, bei dem die Signalverarbeitung auf Basis von kontinuierlicher Wavelet-Transformation (CWT) erfolgt. Die patentierte Informatik legt den Schwerpunkt eher auf energiebezogene Informationen als auf herkömmliche, spannungsbasierte Informationen. Das Ziel von HeartSciences besteht darin, ein exaktes, erschwingliches Screening für die frühzeitige Erkennung von Herzkrankheiten zu ermöglichen.

Neben der unternehmenseigenen Informatik bietet das MyoVista wavEKG-Gerät auch die Funktionen eines kompletten 12-Kanal-Ruhe-EKGs, einschließlich der Analyse nach dem Glasgow-Algorithmus, der als einer der besten Interpretationsalgorithmen der Welt gilt. Das Gerät verfügt über eine hochauflösende 15,6 Zoll Touchscreen-Anzeige und enthält zahlreiche Funktionen, die häufig mit einem Tablet-Computer verbunden sind, sodass aufgrund der einfachen und intuitiven Nutzung lediglich ein minimales Benutzertraining erforderlich ist. Das MyoVista wavEKG-Gerät ist zum aktuellen Zeitpunkt nicht für den Verkauf im Handel oder den Vertrieb in den USA freigegeben und derzeit nicht FDA-zugelassen.

HeartSciences ist ein privat geführtes US-amerikanisches Unternehmen mit Sitz in Southlake, Texas, USA.

Weitere Informationen finden Sie unter www.heartsciences.com.

Medien
Der nachfolgende Link führt zu einer Multimedia-Supportplattform, die einen schnellen Download von Medienelementen bietet, die Sie für die Ausarbeitung Ihres Artikels über HeartSciences und MyoVista Technology benötigen.
https://digitalmedia.vnr1.com/2018/06/20/heartsciences/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

HeartSciences
Gene Gephart, +1-737-346-1089
gene.gephart@heartsciences.com
oder
Investorenkontakt
Zimmons International Communications
Jennifer K. Zimmons, +1-917-214-3514
jzimmons@zimmonsic.com

Contacts

HeartSciences
Gene Gephart, +1-737-346-1089
gene.gephart@heartsciences.com
oder
Investorenkontakt
Zimmons International Communications
Jennifer K. Zimmons, +1-917-214-3514
jzimmons@zimmonsic.com