Nokia wählt Wipro zur Beschleunigung der digitalen Transformation seiner Lieferkette

EAST BRUNSWICK, New Jersey, und BANGALORE, Indien--()--Wipro Limited (NYSE: WIT) (BSE: 507685) (NSE: WIPRO), ein weltweit führendes Unternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsablaufservices, gab heute das Go-Live für das Design und die Digitalisierung der Auftragsabwicklung von Nokia als Teil eines mehrjährigen Abkommens über Geschäftsablaufservices bekannt.

Nokia, mit Sitz in Espoo, Finnland, ist ein führender Anbieter von Netzwerkgeräten, Software und Services, mit Niederlassungen in über 100 Ländern. Im Hinblick auf das neue 5G- und IoT-Geschäft visiert Nokia die Transformation seiner Lieferkette und seiner Auftragsverwaltungsprozesse an.

Zu diesem Zweck wird Wipro helfen, den Auftragsverwaltungsbetrieb von mehreren Zentren weltweit aus zu konzipieren, zu digitalisieren und auszuführen. Wipro wird Robotics Process Automation (RPA - Roboter-Prozessautomatisierung) anwenden, um eine hyperautomatisierte Lieferkette zu ermöglichen, die schlank, agil und flexibel sein wird, um den aktuellen Herausforderungen zu begegnen und mit zukünftigen Anforderungen Schritt zu halten. Mit kognitiven Algorithmen und Bots wird Wipro die Auftragsverwaltungsprozesse automatisieren, die Zykluszeit verkürzen, Umsatzschwankungen bewältigen und den Betrieb in Echtzeit verfolgen, sodass Genauigkeit und Compliance für alle Transaktionen verbessert werden.

„Die Partnerschaft mit Nokia reflektiert unsere strategischen Bemühungen, die Digitalisierung und Transformation von globalen Geschäftsabläufen bei der Verwaltung der Lieferkette und der Aufträge voranzutreiben. Die Verwendung einer AI-basierten, digitalen Plattform gewährleistet sichere und einfache Wege zum Austausch von Informationen, wovon alle Beteiligten an der gesamten Lieferkette profitieren. Wir freuen uns darauf, große Fortschritte bei der Vereinfachung des Informationsflusses zu erzielen, indem wir unseren digitalen Ansatz und unsere digitalen Lösungen verwenden“, erklärte Nagendra Bandaru, Senior Vice President und Global Head, Business Process Services, Wipro Limited.

„Nokia war auf der Suche nach einem Partner zur Unterstützung der digitalen Transformation seiner Lieferkette bei gleichzeitiger Erhaltung der Geschäftskontinuität und betrieblichen Exzellenz. Wipro wurde nach sorgfältiger Untersuchung seiner Fähigkeiten, innovative Lösungen zu bieten und komplexe Operationen auszuführen, gewählt. Nokia kann auf eine langjährige Verbindung zu Wipro zurückblicken, und wir haben sie aufgrund ihres Verstehens der Branche und ihrer tiefgehenden Erfahrung bei der Ausführung von umfangreichen digitalen Transformationsprojekten gewählt“, so Christian Forster, Vice President Delivery Operations bei Nokia.

„Wir freuen uns über unsere Partnerschaft mit Nokia auf deren Weg zu einer ambitiösen digitalen Transformation“, meinte Nitin Parab, Global Head of Technology Business Unit, Wipro Limited. „Die richtigen Synergien, die auf Wipros tiefgehendem Verstehen der Telecom-Industrie beruhen, kombiniert mit unseren Stärken in den digitalen Technologien und der Investition in unsere Wipro HOLMES™ AI-Plattform, werden uns helfen, Nokias Ziel einer digitalen Lieferkette zu verwirklichen.“

Über Wipro Limited

Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO) ist ein namhaftes globales Dienstleistungsunternehmen für Informationstechnologie, Beratung und Geschäftsabläufe. Wir nutzen das Potential von kognitivem Computing, Hyperautomatisierung, Robotik, Cloud, Analysen und neuen Technologien, um unsere Kunden bei der Anpassung an die digitale Welt zu unterstützen und ihnen zum Erfolg zu verhelfen. Wipro genießt internationales Ansehen für sein umfassendes Serviceportfolio und seine starke Verpflichtung zu Nachhaltigkeit und guter Unternehmensbürgerschaft. Das Unternehmen beschäftigt über 160.000 engagierte Mitarbeiter und betreut Kunden auf sechs Kontinenten. Gemeinsam finden wir Ideen und stellen Verbindungen her, um eine bessere und vielversprechende, neue Zukunft aufzubauen.

Zukunftsgerichtete Aussagen und Warnhinweise

Bei bestimmten Aussagen in dieser Pressemitteilung in Bezug auf unsere zukünftigen Wachstumsaussichten handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten mit sich bringen, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse maßgeblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit diesen Aussagen beziehen sich u. a. auf Fluktuationen bei unseren Einnahmen, Erträgen und Gewinnen, unsere Fähigkeit, Wachstum zu generieren und zu steuern, den intensiven Wettbewerb bei IT-Dienstleistungen, unsere Fähigkeit, unseren Kostenvorsprung zu halten, Lohnerhöhungen in Indien, unsere Fähigkeit, hochqualifizierte Fachleute einzustellen und zu halten, Zeit- und Kostenüberschreitungen bei preis- und zeitgebundenen Rahmenverträgen, Kundenkonzentration, Einwanderungsbeschränkungen, unsere Fähigkeit, unsere internationalen Betriebe zu führen, nachlassende Nachfrage nach Technologien in unseren Schwerpunktbereichen, Störungen in Telekommunikationsnetzen, unsere Fähigkeit, potentielle Übernahmen erfolgreich abzuschließen und einzubinden, Haftung für Schäden bei unseren Serviceverträgen, den Erfolg der Unternehmen, in die wir strategische Investitionen getätigt haben, Entzug von Sparanreizen durch die öffentliche Hand, politische Instabilität, Krieg, rechtliche Beschränkungen der Kapitalaufnahme oder der Übernahme von Unternehmen außerhalb von Indien, die unbefugte Verwendung unseres geistigen Eigentums sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen mit Einfluss auf unsere Geschäftstätigkeiten und unsere Branche. Weitere Risiken, die möglicherweise Einfluss auf unsere zukünftigen Betriebsergebnisse haben, werden ausführlicher in unseren Einreichungen bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) beschrieben. Diese Unterlagen stehen auf www.sec.gov zur Verfügung. Es ist möglich, dass wir mitunter schriftlich und mündlich zusätzliche zukunftsgerichtete Aussagen machen, darunter Aussagen, die in den Einreichungen des Unternehmens bei der SEC sowie in unseren Aktionärsberichten enthalten sind. Wir verpflichten uns nicht, von uns oder in unserem Namen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Wipro Limited
Media
Purnima Burman
purnima.burman@wipro.com

Contacts

Wipro Limited
Media
Purnima Burman
purnima.burman@wipro.com