AGP Group kündigt Übernahme von Soliver NV in Belgien an – wichtiger Schritt in der Entwicklung des Unternehmens zum weltweitem Marktführer bei Design und Fertigung von high-tech Automobilverglasung.

Mit der Übernahme ebnet AGP den Weg für eine Ausdehnung des eGlass- Wertangebots in Europa, zumal das Unternehmen von Soliver‘s europäischen Wurzeln und langfristigen Kundenbeziehungen in der Region profitiert.

ROESELARE, Belgien--()--AGP, ein Unternehmen, das sich auf Design und Fertigung von high-tech Verglasung spezialisiert, gab heute die Übernahme von Soliver NV bekannt, einem europäischen Automobilverglasungs-Hersteller, mit mehr als 65 Jahren solider Produkt- und Markenreputation . Soliver bietet hochwertige vorgespannte und laminierte Autogläser für Fahrzeuge der Luxusklasse sowie Windschutzscheiben für LKWs.

AGP begann mit der Glasproduktion in Berlin, wo die Familie Mannheim ihr erstes Glasunternehmen aufbaute. Mit einer Unternehmensgeschichte von 100 Jahren und einer klaren Vision, ein Marktführer im Bereich der Spezialverglasung zu werden, reagiert AGP mit den „eGlass“-Kerntechnologien auf die steigende Nachfrage in den Bereichen Elektrifizierung, Konnektivität, Shared Mobility und autonomes Fahren und unterstützt damit zukünftige Mobilitätstrends. Die Integration von Soliver in die AGP Group stärkt das AGP eGlass-Wertangebot und wird in einer sich schnell verändernden Branche einen Wandel herbeiführen.

„Wir freuen uns, auf dem großen Erfahrungsschatz und der ausgezeichneten Bilanz von Soliver aufbauen zu dürfen, um high-tech Verglasungen auf die nächste Stufe zu heben und so die Produktentwicklung unserer Kunden durch Innovation, Agilität und Flexibilität zu unterstützen. Wir glauben, dass die Kunden beider Unternehmen sofort von unseren neuen, auf Mobilitätstrends ausgerichteten Investitionen profitieren werden“, so Arturo Mannheim, CEO der AGP Group.

Im Rahmen des Expansionsplans der Group und infolge der Minderheitsbeteiligung von Goldman Sachs Private Capital Investing, eröffnet AGP 2018 zudem ein Tech & Innovation Center im Kreis Aachen in Deutschland. Dank der Tatsache, dass sowohl die belgische Produktionsstätte als auch das deutsche Tech Center nur wenige Stunden von wichtigen Kunden in der Region entfernt sind, wird AGP seine Präsenz in Europa festigen.

„Ich bin auf die 65-jährige Geschichte mit erfolgreichen Kundenprogrammen von Soliver sehr stolz. Unser kontinuierlicher Fokus auf Produktqualität und Zuverlässigkeit hat es uns ermöglicht, auf dem europäischen Markt solide Beziehungen zu pflegen. Die Vision und das Engagement von AGP für die Zukunft der Mobilität haben uns dazu bewegt, unsere solide Tradition im Bereich der Automobilverglasung mit dem Unternehmen zu teilen. Unsere Kunden, Partner und Mitarbeiter werden von dieser Integration wesentlich profitieren“, so Stefaan Bouckaert, früherer CEO von Soliver, der weiterhin als Geschäftsführer am belgischen Produktionsstandort tätig sein wird.

Die rapide wachsende Nachfrage nach innovativen Verglasungslösungen erfordert progressives Know-how und eine differenzierte Antwort von Anbietern von high-tech Verglasung. Die Synergie zwischen der europäischen Reputation von Soliver und der maßgeschneiderten Innovationsleistung und Flexibilität von AGP wird den Fortschritt in der Automobilindustrie beflügeln, was den großen Kunden in der Region zugutekommt.

Über AGP

AGP ist ein auf Design und Fertigung von high-tech Spezialverglasung spezialisiertes Unternehmen mit einem großen Portfolio von Produkten für die Bereiche Automobil, Sicherheit, Marine, Transport und Verteidigung weltweit. AGP bedient rund 650 Kunden auf der ganzen Welt mit lokalem Serviceangebot in mehr als 20 Ländern, unterstützt durch etwa 1.800 Mitarbeitern.

Über Soliver NV

Soliver ist ein europäischer Autoglashersteller, mit über 65 Jahren Erfahrung und 300 Mitarbeitern. Soliver bietet hochwertige vorgespannte und laminierte Verglasungen für Fahrzeuge der Luxusklasse sowie Windschutzscheiben für LKW‘s und pflegt langfristige Beziehungen mit einer Vielzahl von führenden OEMs wie Audi, BMW, Daimler, Porsche, Renault und Volvo Trucks.

Contacts

Medien:
AGP Group
Rodrigo Camargo, Mobilfunk: +351 927 173 545
Corporate Marketing Director
rcamargo@agpglass.com

Contacts

Medien:
AGP Group
Rodrigo Camargo, Mobilfunk: +351 927 173 545
Corporate Marketing Director
rcamargo@agpglass.com