Seoul Semiconductor AC-LED-Module bestehen 4-kV-Stoßspannungsprüfung

Seoul Semiconductor AC LED modules with Acrich technology demonstrate compliance at 4kV surge test. (Photo: Business Wire)

ANSAN, Südkorea--()--Seoul Semiconductor, ein globaler Innovator im Bereich der LED-Produkte und Technologie, hat ein 277-V-AC-Beleuchtungsmodul vorgestellt, das einen LED-Treiber der NanoDriver-Serie verwendet und die dem Branchenstandard entsprechende 4-kV-Stoßspannungsprüfung bestanden hat. Zuvor wurden AC-LED-Module aufgrund der begrenzten Möglichkeiten zur Einhaltung der Stoßspannungsanforderungen für industrielle und kommerzielle Anwendungen in erster Linie bei der Wohnbeleuchtung eingesetzt. Dieses Demo-Modul zeigt, dass es unter Verwendung des LED-Treibers der NanoDriver-Serie von Seoul Semiconductor möglich ist, ein 277-V-AC-Modul mit einer hohen Stoßspannungskapazität herzustellen.

Vor der jüngsten Produkteinführung durch Seoul Semiconductor betrachteten viele LED-Leuchtendesigner AC-LED-Technologie als kostengünstige Lösung niedriger Leistung, weil sie annahmen, dass AC-LED-Technologie aufgrund ihrer beeinträchtigten Leistung einen eingeschränkten Anwendungsbereich aufweise. Dieses Demo-Modul von Seoul Semiconductor belegt jedoch, dass es mit AC-LED-Technologie möglich ist, eine Lösung mit geringem Flimmern und hohem Wirkungsgrad zu schaffen.

„Dieses Demo-Modul weist nach, dass AC-LED- und Treibertechnologie erfolgreich in industrielle und kommerzielle Beleuchtungsanwendungen integriert werden kann, was den Markt für diese kleineren, einfacheren und kostengünstigeren Beleuchtungskörperdesigns beträchtlich erweitert“, so Keith Hopwood, Executive Vice President bei Seoul Semiconductor.

„Die Produkte der NanoDriver-Serie sind die branchenweit kleinsten verfügbaren 24-W-LED-Treiber und ermöglichen Beleuchtungsingenieuren die Entwicklung von Beleuchtungskörperdesigns von dramatisch reduziertem Umfang, Gewicht und Volumen“, erläuterte Hopwood. „Die Expansion des NanoDriver-Anwendungsbereichs auf kommerzielle und Wohnbeleuchtungsanwendungen bietet Kunden in diesen Marktsegmenten alle Vorteile der AC-LED-Technologie: Wirkungsgrad, geringes Flimmern, einfachere Topologien und reduzierte Größe.“

Die LED-Treiber der NanoDriver-Serie sind ideal für viele verschiedene kommerzielle und industrielle Anwendungen geeignet, wie Poller, Wandleuchten, Downlights und bündig montierte Leuchten. Ihre geringe Größe ermöglicht äußerst dünne und neuartige Beleuchtungskörperdesigns, wodurch konventionelle Leuchten ersetzt werden können, ohne dass eine voluminöse Vertiefung für den Treiber notwendig oder die Lichtausstrahlung reduziert wird. Die LED-Treiber der NanoDriver-Serie ermöglichen die Umstellung vieler herkömmlicher Beleuchtungskörperdesigns auf LEDs, weil der Treiber aufgrund seiner geringen Größe in das Leuchtkörpergehäuse integriert werden kann.

Die Produkte der NanoDriver-Serie sind ideal für Leuchtendesigns bis zu 3000 Lumen, wobei die Steuerschaltkreise mit dem externen Converter integriert werden können. Dadurch können kommerzielle 0-10-V-Beleuchtungsregler, Bewegungs- und Tageslichtsensoren sowie kabellose Regler einfacher hinzugefügt und integriert werden. Die Produkte der NanoDriver-Serie sind klein und leicht genug, um eine ökonomische Lieferung per Luftfracht zu ermöglichen und damit Lieferzeiten zu verkürzen und die Lieferkette zu straffen.

Die LED-Treiber der NanoDriver-Serie sind ab sofort bei Seoul Semiconductor erhältlich. Weitere Informationen über das 4-kV-Stoßspannungs-Design finden Sie unter: http://seoulsemicon.com/upload/170707_150_lmW_Reference_guide.pdf

Über Seoul Semiconductor

Seoul Semiconductor entwickelt und vertreibt lichtemittierende Dioden (LEDs) für die Automobilbranche, für allgemeine Beleuchtung, Spezialbeleuchtung und Hintergrundbeleuchtung. Als fünftgrößter LED-Hersteller weltweit hält Seoul Semiconductor mehr als 12.000 Patente, bietet eine große Bandbreite an verschiedenen Technologien sowie eine hohe Produktionsrate von innovativen LED-Produkten wie SunLike an, weltweit beste Lichtqualität in einer LED der nächsten Generation, für menschenzentrierte Beleuchtung nach zirkadianen Rhythmen; Wicop, die einfacher strukturierte gehäuselose LED mit marktführender Farbgleichmäßigkeit; Wicop ermöglicht Kosteneinsparungen auf Leuchtenebene insbesondere bei Anwendungen mit hoher Leuchtdichte und darüber hinaus ganz neue Designmöglichkeiten; die NanoDriver-Serie, die weltweit kleinsten 24-W-DC-LED-Treiber; Acrich, die weltweit führende direkte AC-LED, 2005 entwickelt, schließt alle AC-LED-Technologien vom Chip bis zum Modul und zur Schaltkreisherstellung ein; Multi-Junction-Technology (MJT) und nPola, ein neues LED-Produkt auf der Basis der GaN-Substrattechnologie mit einer zehnmal höheren Leistung als herkömmliche LEDs. UCD sorgt für ein High Color Gamut Display mit einer Leistung von mehr als 90 % NTSC.

Weitere Informationen über Seoul Semiconductor finden Sie unter http://www.seoulsemicon.com

# Marken
Wicop und Acrich sind Marken von Seoul Semiconductor Co., Ltd.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Europa
Seoul Semiconductor Europe GmbH
Heany Yoon, + 82-70-4391-8401
heany@seoulsemicon.com
oder
Nordamerika
Seoul Semiconductor, Inc.
Andrew Smith, +1 (901) 831-6614
andrew.smith@seoulsemicon.com
oder
Asien
Seoul Semiconductor Co., Ltd
Jeong-hee Kim, +82-70-4391-8555
jeonghee.kim@seoulsemicon.com

Contacts

Europa
Seoul Semiconductor Europe GmbH
Heany Yoon, + 82-70-4391-8401
heany@seoulsemicon.com
oder
Nordamerika
Seoul Semiconductor, Inc.
Andrew Smith, +1 (901) 831-6614
andrew.smith@seoulsemicon.com
oder
Asien
Seoul Semiconductor Co., Ltd
Jeong-hee Kim, +82-70-4391-8555
jeonghee.kim@seoulsemicon.com