IBC2018 gibt Planung des Telco and Media Innovation Forum bekannt und erwartet Rekordbesucherzahlen

Die weltweit einflussreichste Medien-, Entertainment- und Technologie-Show stellt spezielle Veranstaltungsreihen für Telekommunikations- und intelligente Konnektivität in den Mittelpunkt

LONDON--()--IBC2018, die weltweit einflussreichste Medien-, Entertainment- und Technologie-Show, die im letzten Jahr mehr als 57.000 Besucher aus 170 Ländern anzog, meldete heute die erstmalige Durchführung des Telco and Media Innovation Forum, um seine Position als eine der herausragenden Destinationen für Telekommunikations- und aufkommende Technologien weiter auszubauen. Diese Zusammenarbeit wird Teil der renommierten jährlichen IBC Show im Messe- und Kongresszentrum RAI in Amsterdam von Donnerstag, 13. September, bis Dienstag, 18. September 2018 sein.

Der auf Telekommunikations- und intelligente Konnektivität gerichtete Fokus der IBC2018 erfolgt zu einer Zeit, in der die Medien- und Telekommunikationsbranchen zunehmend miteinander verschmelzen. Dieser Trend führt dazu, dass ein breites Spektrum an neuen und langjährigen IBC-Ausstellern die neuesten und für ihre jeweiligen Branchen charakteristischen Innovationen präsentieren wird.

Die IBC2018 wird das spezifische Telco and Media Innovation Forum durchführen, das für die führenden Akteure der Branche entwickelt wurde, sowie eine neue „Smart Connectivity and Multiplay Devices”-Reihe im Rahmen des IBC Conference Programme, um eine Plattform für den partnerschaftlichen Dialog zwischen Telekommunikationsanbietern, Medienakteuren und dem OTT-Sektor bereitzustellen, um auf diese Weise die Wege widerzuspiegeln, wie die aufkommende Netzwerktechnologie die Medienlandschaft prägen wird.

Das exklusive Telco and Media Innovation Forum wird Keynote-Vorträge präsentieren von Matt Stagg, Director of Mobile Strategy at BT Sport, von Jeremy Fox, Mitbegründer und CEO von Atrium TV, der erörtern wird, wie sich der Content entwickeln wird und wie Telekommunikationsanbieter vom Beitritt zu ihrer Gemeinschaft profitieren werden, und von Domingo Corral Lopez, Director of Original Programming von Movistar, der Einsichten vermitteln wird, wie sein Unternehmen den Original-Content unter dem Schirm einer breiter aufgestellten Telefonica-Marke entwickeln wird. Dieses Programm, an dem nur geladene Gäste teilnehmen können, wird C-Suite-Führungskräfte versammeln, um die Zusammenarbeit zwischen Akteuren der Telekommunikationsbranche und Content-Anbietern, die digitale Transformation, den OTT-Content und die aktuellen Herausforderungen rund um die Entwicklung des Telekommunikationssektors zu erörtern.

Die „Smart Connectivity and Multiplay Devices"-Reihe wird sich den Herausforderungen und Chancen in Zusammenhang mit 5G widmen und die Auswirkungen beleuchten, die diese Technologie auf die Übertragung von Programmen und darüber hinaus haben werden. Zu den Rednern gehören Dr. David Gomez-Barquero, Senior Researcher, Ramon & Cajal Fellow, Universitat Politecnica de Valencia und Dr. Athul Prasad, Head of 5G Business Modelling & Analysis von Nokia - beide vom 5G X-Cast Konsortium - die eine fokussierte Masterclass zur Zukunft der 5G-Netzwerkarchitektur für die Bereitstellung immersiver „Live-Scale"-Medien präsentieren werden. Nicholas Wodtke, Executive Vice President, Digital Content von VEON, wird eine Fallstudie zu Mehrwertdiensten vorstellen, die Rolle des Content erörtern und untersuchen, wie traditionelle mobile Dienste immer mehr an Bedeutung verlieren werden.

IBC2018 kooperiert mit dem TM Forum, einer gemeinnützigen Branchenvereinigung für Service-Provider und ihre Anbieter im Telekommunikationssektor, um die Kooperation und die Zusammenarbeit zwischen den jeweiligen Branchen auszubauen. Die Mitglieder des TM Forum erwirtschaften ein Umsatzvolumen von mehr als 2 Billionen US-Dollar und bedienen fünf Milliarden Kunden in 180 Ländern. Das Projekt wird die Führungskräfte aus beiden Sektoren ermutigen, Partnerschaften einzugehen, um die Zusammenarbeit zwischen Sendeanstalten, Betreibern und Softwareanbietern aus unterschiedlichen Medien- und Telekommunikationssektoren zu fördern.

„Die IBC hat sich zu einer Pflichtveranstaltung für Fachleute im Bereich der Medientechnologie entwickelt. Das Event versammelt in jedem September nahezu 60.000 Besucher in Amsterdam. Im Rahmen der IBC2018 werden wir erstmals das IBC Telco and Media Innovation Forum durchführen. Durch die Kooperation mit dem TM Forum und anderen Veranstaltungen wird die IBC C-Level-Führungskräfte versammeln, um die Chancen und Herausforderungen zu erörtern, die durch neue Konvergenzen entstehen können”, so Michael Crimp, CEO der IBC. „Wir versprechen unseren aufgenommenen Delegierten ein hochrangiges Event mit erstklassigen Inhalten. Ich bin sicher, dass eine Teilnahme für alle unsere Gäste wertvolle Erkenntnisse bereithalten wird. Ich freue mich nun darauf, Teil dieser neuen Initiative sein zu dürfen.”

„Die Zusammenkunft mit Vertretern der größten Unternehmen der Telekommunikations- und Medienbranche bietet mir die Gelegenheit, die einflussreichsten Akteure auf jedem Gebiet zu treffen – als eine Sendeanstalt auf der Suche nach der Rolle des Mobilfunks und unserem Platz in der Zukunft ist dies von ausschlaggebender Bedeutung”, erklärte Matt Stagg, Director of Mobile Strategy bei BT Sport. „Dabei ist es von enormer Bedeutung, dass Events wie dieses die Technologie- und Branchensilos überwinden – dieses Programm spiegelt die Wirklichkeit der heutigen Sender wider.”

## ENDE ##

Über die IBC

Die IBC ist die weltweit einflussreichste Medien-, Entertainment- und Technologiemesse. Sie zieht mehr als 57.000 Teilnehmer aus über 170 Ländern an und vereint eine sehr angesehene und der Peer-Review unterzogene Konferenz mit einer Ausstellung, auf der mehr als 1700 führende Anbieter modernste elektronische Medien und Unterhaltungstechnologie vorstellen. Zusätzlich zur Messe und Konferenz von Weltrang umfasst die IBC auch die IBC Daily, IBCTV und IBC365.

IBC365 stellt das ganze Jahr über Erkenntnisse und Meinungen von führenden Journalisten der Branche zu aktuellen Themen und wichtigen Trends bereit, ergänzt durch aufschlussreiche Whitepapers, begutachtete Fachbeiträge, sehr ansprechende Webinare und eine umfangreiche Video-Bibliothek.

Daten der IBC2018

Konferenz:       13. - 17. September 2018
Ausstellung: 14. - 18. September 2018
 

Weitere Informationen über die IBC2018 finden Sie unter show.ibc.org/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Liberty Communications
Sophie Howell
IBC@libertycomms.com
Tel.: +44 207 751 4444

Contacts

Liberty Communications
Sophie Howell
IBC@libertycomms.com
Tel.: +44 207 751 4444